Der Duft der DDR

  • Seite 1 von 10
22.03.2011 07:42
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

http://www.n-tv.de/reise/Sammlerin-zeigt...cle2906811.html

Ob die dort auch das gute Rasierwasser haben welches mir heute gelegentlich noch in der Nase liegt?


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2011 07:45
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Meinst Du "Petralon" Felix?
Das half sogar gegen Mücken

Gruß bendix


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2011 08:00
avatar  Pit 59
#3
avatar

war das nicht " Pitralon" Bendix.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2011 08:50
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Zitat von Pit 59
war das nicht " Pitralon" Bendix.



Hast recht Pit


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2011 09:10
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Ich habe noch eine Flasche ARTIC Rasierwasser aus der DDR seit cirka 30 Jahren herumstehen. Habe ich nie benutzt.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2011 09:11
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

100 Punkte an @Turtle


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2011 09:18
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Feliks wenn Du zum nächsten Nostalgie Treffen auch noch den passenden Duft haben möchtest schicke ich Dir gern das Rasierwasser .
Zum trinken habe ich auch noch aus alter Produktion Weinbrand Privat von VEB Nordbrand und Gin von VEB Schilkin.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2011 09:22 (zuletzt bearbeitet: 22.03.2011 09:23)
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Je älter das Rasierwasser, desto besser der Duft. Tüff- Rasiertonicum vor und nach der Rasur
http://www.ciao.de/Tuff_Sensitiv__Test_2867873

Gruß Hartmut


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2011 09:25
#9
avatar

Ah wusste ich es doch. Nicht jedes Produkt, das als Schweizer Produkt verkauft wird, ist aus der Schweiz...
http://www.manufactum.ch/Artikel/59791/S...r-Pitralon.html
DDR Gerüche: Was war das für ein grauenhaftes Desinfektionsmittel, das sehr ausgiebig in den öffentlichen Verkehrsmitteln benutzt wurde?
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2011 11:07
#10
avatar

Zitat
DDR Gerüche: Was war das für ein grauenhaftes Desinfektionsmittel, das sehr ausgiebig in den öffentlichen Verkehrsmitteln benutzt wurde?



Die "Duftwolken" in den Öffentlichen waren, so weit ich mich erinnere, das schwere, süße Parfum, mit dem sich die Russenweiber eingedieselt hatten.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2011 16:52
avatar  S51
#11
avatar
S51

Zitat von turtle
...
Zum trinken habe ich auch noch aus alter Produktion Weinbrand Privat von VEB Nordbrand und Gin von VEB Schilkin.




Ich habe noch drei Flaschen echten Schierker Feuerstein. Glaube sogar, dass man den noch trinken könnte. Ist aber unverkäuflich, ich will ja kein Risiko eingehen.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2011 16:53
avatar  S51
#12
avatar
S51

Zitat von eisenringtheo
...
DDR Gerüche: Was war das für ein grauenhaftes Desinfektionsmittel, das sehr ausgiebig in den öffentlichen Verkehrsmitteln benutzt wurde?
Theo



"Wofasept" hieß das, glaube ich.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2011 16:57
avatar  S51
#13
avatar
S51

Zitat von praeceptor507
...
Die "Duftwolken" in den Öffentlichen waren, so weit ich mich erinnere, das schwere, süße Parfum, mit dem sich die Russenweiber eingedieselt hatten.



Das war eine ganz eigene Duftnote. Die habe ich jedoch eher selten gerochen. Erst in Merseburg öfter, auf dem Brocken und später dann in Berlin.
Der DDR-Geruch war anders. Mehr herb. Gefühlt natürlich, ganz anders als der Parfümgeruch im Intershop


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2011 17:01
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

@S51, der Fairness halber sei aber angemerkt, dass es heute nirgendwo in ganz Deutschland in einer Verkaufseinrichtung so duftet, wie in den Intershops, damals in der DDR.

VG Huf


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2011 17:27
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

@Huf

das stimmt mit den Intershops.
Woher kam dieser Geruch. Es mußten doch dort so etwas wie Zerstäuber oder Verdampfer gegeben haben.
War der Geruch eine "Eigenkreation" der DDR bzw. der Intershops?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!