X
#1

Flucht 1966

in Grenztruppen der DDR 15.03.2011 17:21
von Sonne | 525 Beiträge | 65 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sonne
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wer weiß etwas von einer Flucht im Bereich zwischen Rothesütte (jägerfleck) bis Hohegeiß.Der "schreiber" durfte mit einem Offz.einem Uffz.zur Kontrolle der Grenzsteine durch die Gasse gehen.Er versuchte zu flüchten aber die beiden anderen verhinderten dies auf dem Gebiet der BRD.Der "Schreiber" wurde zurück geholt und wurde mit einer Schußverlletzung nie wieder gesehen.(Er lebt aber noch-gott sei Dank) aber wo ist er gelandet.Der Name des "Schreiber" ist mir bekannt !!


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.
nach oben springen

#2

RE: Flucht 1966

in Grenztruppen der DDR 15.03.2011 17:29
von Zermatt | 5.296 Beiträge | 17 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zermatt
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kann es auch 1967 gewesen sein...? Da gab es solch einen Vorfall.



nach oben springen

#3

RE: Flucht 1966

in Grenztruppen der DDR 15.03.2011 17:55
von Sonne | 525 Beiträge | 65 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sonne
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Zermatt
Kann es auch 1967 gewesen sein...? Da gab es solch einen Vorfall.



Ja ,Zermatt, das ist leicht möglich, sicher sogar.


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.
nach oben springen

#4

RE: Flucht 1966

in Grenztruppen der DDR 15.03.2011 21:34
von Zermatt | 5.296 Beiträge | 17 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zermatt
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dann müsst es so gewesen sein.....im September 1967 an besagter Stelle

Etwa 150 m weit sind zwei Offiziere der "Zonenvolksarme" auf Westdeutsches Gebiet vorgedrungen,um einen fliehenden Soldaten ihrer Einheit zurückzuholen(das ganze in den Morgenstunden).Es gab bei diesem Vorfall keine Augenzeugen auf Westdeutscher Seite.So wurde an Hand einer gefunden Uniform und Spuren rekonstruiert,das der Flüchtling von anderen Grenzern eingeholt,bewußlos geschlagen und über den Todesstreifen "zurückgeschleift " wurde.Später ergab sich,das der Flüchtling nicht bewußtlos geschlagen wurde,sondern durch Schüsse verletzt wurde....Das Westdeutsches Gebiet betreten wurde ist fakt,die Angabe 150 m konnte aber nicht bestätigt werden.



nach oben springen

#5

RE: Flucht 1966

in Grenztruppen der DDR 17.03.2011 00:20
von Zoellner1974 | 37 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zoellner1974
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dazu wurde an anderer Stelle schon ausführlich berichtet. Mußt mal suchen. Auch Heimatmuseeum Hohegeiß


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1963 bis 1966
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Stuck
3 30.01.2017 14:12goto
von DoreHolm • Zugriffe: 217
Versuchte Flucht mit LKW Güst Ellrich 1985
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Batrachos
18 07.07.2014 00:48goto
von mibau83 • Zugriffe: 4082
Flucht in den Osten
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von
96 16.05.2013 08:18goto
von Jobnomade • Zugriffe: 10716
Beschreibung einer Flucht / erfolgreicher Grenzdurchbruch
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Sachse
0 21.08.2010 22:44goto
von Sachse • Zugriffe: 4544
Tödliche Flucht bei Offleben
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von feldwebel88
1 04.08.2010 11:25goto
von feldwebel88 • Zugriffe: 1914
Die Flucht mit dem Fahrgastschiff“ Friedrich Wolf” 1962
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
19 05.06.2016 23:08goto
von Zeitzeuge • Zugriffe: 9024
Frank Lippmann- eine Recherche seiner Flucht
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
0 13.12.2009 21:28goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 3994
Flucht über die Innerdeutsche Grenze mit dem Heissluftballon
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Angelo
28 26.12.2011 10:16goto
von Gert • Zugriffe: 7638
Die erstaunliche Flucht aus der DDR einer Familie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
3 08.05.2009 18:20goto
von Wolfgang B. • Zugriffe: 7238

Besucher
19 Mitglieder und 102 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rollx
Besucherzähler
Heute waren 2399 Gäste und 111 Mitglieder, gestern 4612 Gäste und 180 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14466 Themen und 582708 Beiträge.

Heute waren 111 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen