X

#61

RE: Technik des DDR Grenz Signalzauns

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.12.2016 17:18
von Thunderhorse | 5.362 Beiträge | 6403 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mario87_2 im Beitrag #60
Na das geht schon.
Der Signalzaun war im Prinzip eine Kombination aus Überwachung des Schleifen-Widerstandes und Drahtbruch-Überwachung. Mit viel Zeit, Werkzeug und dem entsprechenden Wissen zu den Drahtschleifen hätte man den Zaun überlisten können. Sehr unwahrscheinlich - aber in den Überlegungen der GT-Verantwortlichen wohl durchaus ein Thema gewesen.
Meines Wissens gab es ab 1987 in der 5.GK / GR 20 Versuchs-Zaunfelder bei denen den Signalschleifen eine höhere Spannung aufmodiliert wurde. Zumindest in der Art, das die Berührung der Drähte bereits sehr unangenehm war.
Das Prinzip der Aufmodilation von Signalen oder Impulsen auf elektrische Systeme gab es später und heute in vielen Bereichen. Internet aus der Steckdose, RDS-Informationen beim analogen Radio, Rundsteuerbefehle der Energieversorger über Stromkabel usw. sind (techisch nicht exakt vergleichbar) von der Idee her nichts anderes.


Hier handelte es sich wohl um die Truppenerprobung des Ergänzungsgerät EG-2.
Es handelte sich um einen Sensoradapter mit Anzeigetableau und vier Impulsspannungserzeuger.
Übersteigsicherung ÜS-1 in Verbindung mit u.a. den Versuchsmodellen EG-2, EG-4 EG-3.
Forschung/Erprobung lief bereits in 1985 an.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#62

RE: Technik des DDR Grenz Signalzauns

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.06.2017 17:20
von henning194902 | 157 Beiträge | 885 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds henning194902
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das überwinden eines intakten GSZ ist meiner Meinung nach ohne Hilfsmittel und ohne Auslösung nicht möglich!!
Die meisten GV wußten überhaupt nicht,daß es einen GSZ gab.Sie liefen meist ahnungslos in die Falle.Vielen hat
aber der GSZ das Leben gerettet,da Sie sonst wahrscheinlich an den SM70-Anlagen gescheitert währen,die am GZ1
montiert waren.
Im übrigen wußten die wenigsten GV was an den Sperranlagen auf Sie zu kam!!


Rainer-Maria Rohloff und TOMMI haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#63

RE: Technik des DDR Grenz Signalzauns

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.06.2017 21:02
von mibau83 | 1.613 Beiträge | 3820 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

das mag für die gv's aus dem inneren der ddr gelten. die meisten gelungenen fluchten waren aber von bewohnern des grenznahen bereichs.
bei meinen 2 miterlebten grenzdurchbrüchen kamen alle 4 personen aus den grenzkreis.

als bewohner eines früheren grenzkreises war mir die anordnung der sperranlagen schon bekannt, ohne ihre wirkungsweise zu kennen.



nach oben springen

#64

RE: Technik des DDR Grenz Signalzauns

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.06.2017 21:18
von Theo85/2 | 1.445 Beiträge | 1140 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Theo85/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von henning194902 im Beitrag #62
Das überwinden eines intakten GSZ ist meiner Meinung nach ohne Hilfsmittel und ohne Auslösung nicht möglich!!
Die meisten GV wußten überhaupt nicht,daß es einen GSZ gab.Sie liefen meist ahnungslos in die Falle.Vielen hat
aber der GSZ das Leben gerettet,da Sie sonst wahrscheinlich an den SM70-Anlagen gescheitert währen,die am GZ1
montiert waren.
Im übrigen wußten die wenigsten GV was an den Sperranlagen auf Sie zu kam!!


Das stimmt wohl, aber ich war dabei als 1985 ein Durchbruch von feind -nach freundwärts passierte. Das war ein Mann welcher nicht mal wusste, das er die Grenze zur DDR überwunden hat. Er dachte wohl das ist der Zaun um den Bahnhof Probstzella. Keine Spur, keine Auslösung nur ein im Grenzstreifen aufgefundener Plastebeutel. Der Mann (ein Spanier) wurde in Gräfenthal in einer Gaststätte festgenommen.



zuletzt bearbeitet 15.06.2017 21:19 | nach oben springen

#65

RE: Technik des DDR Grenz Signalzauns

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.06.2017 21:54
von mibau83 | 1.613 Beiträge | 3820 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Theo85/2 im Beitrag #64

Das war ein Mann welcher nicht mal wusste, das er die Grenze zur DDR überwunden hat. Er dachte wohl das ist der Zaun um den Bahnhof Probstzella. Keine Spur, keine Auslösung nur ein im Grenzstreifen aufgefundener Plastebeutel. Der Mann (ein Spanier) wurde in Gräfenthal in einer Gaststätte festgenommen.


zu diesen vorfall hatte der user @Joker84 mal bei unserer wandertour im mai 2015 den mitwanderten ehemaligen dienststellenleiter der bayerischen grenzpolizei ludwigsstadt befragt.
der wußte davon gar nichts!

der fall ist wohl irgendwie an der bgp vorbei gegangen.



nach oben springen

#66

RE: Technik des DDR Grenz Signalzauns

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.06.2017 21:58
von Hanum83 | 9.126 Beiträge | 17651 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn man sich so halberotisch mit dem beschissenen Grenzzaun beschäftigt, ist das nicht irgendwie verpeilterotisch?


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.
nach oben springen

#67

RE: Technik des DDR Grenz Signalzauns

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.06.2017 22:39
von Theo85/2 | 1.445 Beiträge | 1140 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Theo85/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Stimmt aber@ mibau83.

Viele Grüße

Theo85/2



nach oben springen

#68

RE: Technik des DDR Grenz Signalzauns

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.06.2017 22:45
von mibau83 | 1.613 Beiträge | 3820 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

na klar @Theo85/2 kenne ja mehrere grenzer die den fall miterlebt haben.



nach oben springen

#69

RE: Technik des DDR Grenz Signalzauns

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 20.06.2017 17:34
von Grenzer76 | 47 Beiträge | 107 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzer76
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo
denke mal auch das das überwinden ohne Hilfsmittel kaum möglich war geschweige vom Grenzzaun.
Haben aber welche doch innerhalb kurzer Zeit welche geschafft den Grenzzaun zu überwinden.
Gab auch welche die gedacht haben das sie die DDR über den Grenzzaun verlassen hatten und wieder über einen Grenzzaun in die DDR zurück kamen.
Es gab aber auchg Abschnitte wo die Breite vom Signalzaun zum Grenzzaun relativ groß war teiweise bis 500 Meter.


nach oben springen

#70

RE: Technik des DDR Grenz Signalzauns

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.04.2019 13:51
von Thunderhorse | 5.362 Beiträge | 6403 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94 im Beitrag #38


Zitat von Thunderhorse im Beitrag #32
Diese Manipulation war im unmittelbaren Bereich der Feldertrennung technisch machbar.

Wurden nicht genau deswegen beim Ausbau ab Mitte der 80er die Feldertrennungen bis zum 15 Meter überlappend ausgeführt?




Aufmerksam wurde man auf das Problem erst im Sommer 1987, durch einen Hinweis seitens des MfS HA I, diese wiederum durch einen IM bei der GT.
Im Westen war die Schwachstelle durch einen geflüchteten Grenzsoldaten schon früher bekannt.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#71

RE: Technik des DDR Grenz Signalzauns

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.04.2019 17:17
von Markus Stüber | 251 Beiträge | 2001 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Markus Stüber
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo zusammen,
eine Detail-Frage zu den Abweisern habe ich inzwischen, für manchen evtl. Kleinkram, aber ein spannendes Detail: Bei den Y-Abweisen gab es mindestens zwei Varianten: 1x eine, die auf einem Y-Stück basierte, das auf der senkrechten Fiberglasstange steckte und 1x eine verschrenkte, X-förmige Anbringung der Stäbe zur Y-Form. Weiß jemand, aus welchen Jahren die Varianten stammen? Oder gab es unterschiedliche Einbauorte?
Gruß
Markus


nach oben springen

#72

RE: Technik des DDR Grenz Signalzauns

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.04.2019 18:21
von Thunderhorse | 5.362 Beiträge | 6403 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Markus Stüber im Beitrag #71
Hallo zusammen,
eine Detail-Frage zu den Abweisern habe ich inzwischen, für manchen evtl. Kleinkram, aber ein spannendes Detail: Bei den Y-Abweisen gab es mindestens zwei Varianten: 1x eine, die auf einem Y-Stück basierte, das auf der senkrechten Fiberglasstange steckte und 1x eine verschrenkte, X-förmige Anbringung der Stäbe zur Y-Form. Weiß jemand, aus welchen Jahren die Varianten stammen? Oder gab es unterschiedliche Einbauorte?
Gruß
Markus


Zeig mal ein Foto.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#73

RE: Technik des DDR Grenz Signalzauns

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.04.2019 18:43
von Thunderhorse | 5.362 Beiträge | 6403 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #72
Zitat von Markus Stüber im Beitrag #71
Hallo zusammen,
eine Detail-Frage zu den Abweisern habe ich inzwischen, für manchen evtl. Kleinkram, aber ein spannendes Detail: Bei den Y-Abweisen gab es mindestens zwei Varianten: 1x eine, die auf einem Y-Stück basierte, das auf der senkrechten Fiberglasstange steckte und 1x eine verschrenkte, X-förmige Anbringung der Stäbe zur Y-Form. Weiß jemand, aus welchen Jahren die Varianten stammen? Oder gab es unterschiedliche Einbauorte?
Gruß
Markus


Zeig mal ein Foto.


Erledigt. Es gab beide Ausführungen.
Teilweise in einem Abschnitt beide Varianten.
Und es gab die T-Ausführung.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 15.04.2019 20:32 | nach oben springen

#74

RE: Technik des DDR Grenz Signalzauns

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 17.04.2019 12:57
von Markus Stüber | 251 Beiträge | 2001 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Markus Stüber
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Thunderhorse,
wurden die wahllos eingebaut? Irgendeinen Sinn müssen die Varianten doch gehabt haben? Oder waren es verschiedene Fertigungszeiten?
Gruß
Markus


nach oben springen



Besucher
13 Mitglieder und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: psteueracer.de
Besucherzähler
Heute waren 1296 Gäste und 114 Mitglieder, gestern 1718 Gäste und 164 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15969 Themen und 679150 Beiträge.

Heute waren 114 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen