Provokation an der Mauer

  • Seite 3 von 3
26.02.2011 22:18
avatar  Mike59
#31
avatar

Bundeswehr war an der Grenze immer in Zivil - war schon mal ein High Light wenn ein KOM mit Y Kennzeichen auftauchte. Das war eine Woche lang Gesprächsthema.

Mike59


 Antworten

 Beitrag melden
26.02.2011 22:27
avatar  ( gelöscht )
#32
avatar
( gelöscht )

Zitat

Zitat von Mike59
Bundeswehr war an der Grenze immer in Zivil - war schon mal ein High Light wenn ein KOM mit Y Kennzeichen auftauchte. Das war eine Woche lang Gesprächsthema.

Mike59


WARUM ? wir sind doch auch nur menschen


 Antworten

 Beitrag melden
26.02.2011 22:34
avatar  ( gelöscht )
#33
avatar
( gelöscht )

Zitat

Zitat von Bongo
glasi, jetzt hast du mich kalt erwischt.
Obwohl ich oft genug Wache und Bereitschaft geschoben habe war ich nur einmal Torposten, sonst meist Mun-Wache oder Nachtverstärkung.
Aber welche Waffe als Torposten bzw. ob der Torposten überhaupt eine Waffe draußen hatte weiß ich nicht mehr. Standardwaffe auf Wache war bei uns das G3, anderswo auch die Uzi.

Bongo


hallo bongo. der torposten hatte bei uns eine p 1. aber nur wenn er bei der wach und sicherungsausbildung das pistolen schießen bestanden hat. sonst mußte mann mit dem g3 draußen stehen. und das war echt ............lg glasi


 Antworten

 Beitrag melden
26.02.2011 22:36
avatar  Mike59
#34
avatar

Zitat von glasi

Zitat

Zitat von Mike59
Bundeswehr war an der Grenze immer in Zivil - war schon mal ein High Light wenn ein KOM mit Y Kennzeichen auftauchte. Das war eine Woche lang Gesprächsthema.

Mike59


WARUM ? wir sind doch auch nur menschen



-----------------
Mann Glasi,

du warst der "Der BBKF" .

Ihr habt gedacht wir brauchen Bananen und wir dachten ihr seid die Bösen
Cool , oder?

Mike59


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2011 12:43 (zuletzt bearbeitet: 27.02.2011 12:44)
avatar  ( gelöscht )
#35
avatar
( gelöscht )

Zitat

Zitat von Mike59

Zitat von glasi

Zitat

Zitat von Mike59
Bundeswehr war an der Grenze immer in Zivil - war schon mal ein High Light wenn ein KOM mit Y Kennzeichen auftauchte. Das war eine Woche lang Gesprächsthema.

Mike59


WARUM ? wir sind doch auch nur menschen



-----------------
Mann Glasi,

du warst der "Der BBKF" .

Ihr habt gedacht wir brauchen Bananen und wir dachten ihr seid die Bösen
Cool , oder?

Mike59



so war das damals. auch nach der wende gingen unsere ausflüge an die grenze weiter. immer wenn es auf denn truppenübungsplatz ehra lessin ging war ein besuch in helmstedt marienborn angesagt. als ich das zum erstenmal besichtigt habe soll ich geguckt haben wie damals hitler in paris. so sagen es meine kamaraden. so fazieniert war ich von dem güst. und nie hätte ich gedacht in bw uniform hier zu stehen. lg glasi


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2011 13:27 (zuletzt bearbeitet: 27.02.2011 13:31)
avatar  ( gelöscht )
#36
avatar
( gelöscht )

Gab es irgendein fall bei dem durch "bewaffnete Organe" Kräfte der jeweils anderen zu Schaden kamen?

Den Fall Abbau der SM70 durch Herrn Gartenschläger und dessen Erschiessung ( ob mit oder ohne akute Eigensicherung ) bei der illegalen Aktion der Demontage meine ich nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!