#1

Hallo, ich bin der Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.02.2011 21:28
von der graue Wolf (gelöscht)
avatar

Zunächst ein freundliches Hallo!

Durch Zufall hab ich dieses Forum gefunden. Eigentlich wollte ich nur mal schauen, was sich so über Glöwen rausfinden lässt ....wie es dort heute so aussieht ect..
Ich habe hier schon einige Zeit mitgelesen und mich dann entschlossen mich hier zu registrieren. Es ist sehr interessant, haben doch alle mehr oder weniger die gleichen Erfahrungen gemacht. Es wird der Erinnerung auf die Sprünge geholfen. Z.B.: Ich hab Tränen gelacht, als über den Duschvorgang in Perleberg berichtet wurde. Das kann nur jemand nachvollziehen wer es real erlebt hat.
Wie meinem Profil zu entnehmen ist, hab ich damals 3 Jahre gedient. Über die Motivation für diesen Schritt kann ich heute ehrlich gesagt auch nur spekulieren. Ich hatte nicht vor, wie die meisten, zu studieren. Ich hatte keine politischen Hintergründe oder wie auch immer. Wahrscheinlich hatte man mich bei der Musterung einfach nur an einem blöden Tag erwischt und beim überreden leichtes Spiel. Aber egal, ich hattes es nie bereut.
Ich hatte eh erst begriffen, was ich angestellt hatte als ich Perleberg auf dem Bhf stand und es in Marschordnung ins Objekt ging. Ohmannn, der riesige Block mit dem großen Platz davor und dann die Unterkünfte ....nur Schränke und Betten. *grins Nach ein paar Tage merkte ich dann erst mal, dass ich nicht wie gemustert in einer Kzf Einheit war, sondern irgendeiner anderen Kompanie. Das war in Perleberg im Mittelblock in einer oberen Etage. ...und, es ging immer zu Fuß auf s Ausbildungsgelände.
In einem der persönlichen Gespräche mit dem Gruppenführe hab ich dann zum ausdruck gebracht, dass ich ja eigentlich für den Kfz Dienst gemustert bin und dort auch hin möchte. Dem wurde aber erst Beachtung geschenkt, als ich zum Ausdruck brachte, dass ich nur 18 Monate machen werde. Ich weiß nicht warum, aber nach ein paar Tagen gings auf einmal ganz schnell. Ich war von allem befreit in der alten Kopanie und musste mich dann in der Kfz Kompanie melden. Jo, das war mein Einstieg in Perleberg. Übrigens.... von da ab war das Laufen zum Ausbildungsgelände eher die Ausnahme. ....so nahm dann alles seinen Lauf.

Uuuupppps..... ich merke gerade, dass man sich hier ganz schön verquatschen kann.... zeitmäßig gesehen!

Ich bin gespannt, ob hier vielleicht sogar jemand ist, den man kennt oder in Erinnerung hat.

Auf guten Gedankenaustausch

Uwe

"der graue Wolf" deshalb, weil die Soldaten mich hinter dem Rücken so nannten.


nach oben springen

#2

RE: Hallo, ich bin der Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.02.2011 21:37
von Theo85/2 | 1.493 Beiträge | 1430 Punkte

Na dann, Herzlich willkommen.

Theo 85/2


nach oben springen

#3

RE: Hallo, ich bin der Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.02.2011 07:40
von Stabsfähnrich | 2.047 Beiträge | 7 Punkte

herzlich willkommen im Namen des Forumsteams.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
nach oben springen

#4

RE: Hallo, ich bin der Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.02.2011 11:06
von Lommelchen | 115 Beiträge | 166 Punkte

Hallo herzlich Willkommen und viel Spass wünsche ich dir hier im Forum.

Gruß Lommelchen


nach oben springen

#5

RE: Hallo, ich bin der Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.02.2011 12:30
von VNRut | 1.510 Beiträge | 236 Punkte

Hallo grauer Wolf,

Herzlich Willkommen und viel Spaß im Forum

Grüße aus der Magdeburger Börde

VN_Rut


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle


nach oben springen

#6

RE: Hallo, ich bin der Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.02.2011 17:20
von exgakl | 7.960 Beiträge | 3744 Punkte

Hallo Uwe,

herzlich willkommen und viel Spaß hier im Forum....

VG exgakl


Jede gute Idee beginnt mit dem Satz.. "halt mal mein Bier!"
nach oben springen

#7

RE: Hallo, ich bin der Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.02.2011 20:51
von Greso | 2.501 Beiträge | 1304 Punkte

Na da möchte ich doch auch ein herzliches Willkommen sagen.
Greso


nach oben springen

#8

RE: Hallo, ich bin der Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.02.2011 21:01
von Stabsfeld | 69 Beiträge | 3 Punkte

Viel Spaß im Forum !
Gruß Andreas


nach oben springen

#9

RE: Hallo, ich bin der Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.02.2011 21:08
von der graue Wolf (gelöscht)
avatar

Ich bedanke mich für die freundliche Aufnahme und hoffe, auch den einen oder anderen Beitrag leisten zu können. Es wird von den Medien viel falsch dargestellt. Um so wichtiger ist es, dass es Foren wie dieses gibt. Um Dinge darstellen zu können, wie sie wirklich waren. Die so genannte Öffentlichkeit hat über Grenze und derer, die dort ihren Dienst taten schon eine Meinung diktiert bekommen.

freundliche Grüße


nach oben springen

#10

RE: Hallo, ich bin der Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.02.2011 23:09
von Rostocker | 9.723 Beiträge | 12399 Punkte

Grüß Dich grauer Wolf!
Sicherlich haste Dir schon etwas eingelesen hier im Forum--wünsch Dir hier einen angenehmen Aufenthalt

PS: Dein Bild erinnert mich immer an die dunkle Zeit in Glöwen und an die Eiche die mitten auf der Straße stand und sicherlich noch steht.
Gruß Rostocker


nach oben springen

#11

RE: Hallo, ich bin der Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2011 15:36
von max (gelöscht)
avatar

grüss dich hallo grauer wolf

wann hat du denn in glöwen gedient ?

gruss max


nach oben springen

#12

RE: Hallo, ich bin der Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2011 17:04
von der graue Wolf (gelöscht)
avatar

Danke Rostocker! Ja, wenn ich dran denke wie viele Tage und Nächte ich als Wachhabender dort am KDP (Bild) rumlungern musste. Die genaue Zahl kenne ich nicht, hatte irgendwann aufgehört zu zählen. Über die Grenze oder den richtigen Grenzdienst selber kann ich hier nicht mitreden. Das war ja das Übel, auf das wir als Ausbilder damals schon immer hingewiesen hatten. Kaum einer von uns kannte die Grenze. So war s auf jedenfall in meiner Kompanie damals. Darum ist es interessant für mich doch das eine oder andere über den richtigen Grenzdienst zu hören, von den Kameraden die ihn erlebten. In der Ausbildung war s halt Theorie und die Praxis ist ja bekanntlich oft ganz anders. *grins
Tja und an die Eiche mitten auf der Straße erinnere ich mich natürlich auch. Aber ob die noch da ist????

Grüß dich Max!
Ich war 80 bis 82 in Glöwen

mfg Uwe


nach oben springen

#13

RE: Hallo, ich bin der Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2011 19:35
von MajorTom | 217 Beiträge

Moin Grauer Wolf,
auch von den Nachrichtens ein herzliches Willkommen!
Grüße vom Tom


Die DDR war meine Heimat, auch wenn nicht alles Gold war, was glänzte - wo die DDR war, ist meine Heimat nicht mehr


nach oben springen

#14

RE: Hallo, ich bin der Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2011 19:43
von SIK60 | 45 Beiträge

habe leider etwas verpeilt bin im Netz auf euch gestoßen

Also Kurz und knapp
Dienstgrad:Stfw
1978-79 US Perleberg
1979-1985 Sik Marienborn GF/ZF/Gakl
1985-1986 Ausbilder US Perleberg
1986-1988 Gakl GK 13 in Harbke
EK88
Sorry


Männer sind Krieger
nach oben springen


Wetterauwetter
Besucher
21 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 2039 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 2165 Gäste und 172 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16678 Themen und 723866 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 488 Benutzer (15.11.2019 16:38).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen