Grenzdienst im Untergrund

  • Seite 3 von 3
23.02.2011 22:11 (zuletzt bearbeitet: 23.02.2011 22:11)
avatar  ( gelöscht )
#31
avatar
( gelöscht )

Zitat von 94
Hallo @LO-driver, Dir ist also auch dieses Bild bei der Tour M der Berliner Unterwelten aufgefallen. Die beiden Grenzer sind ja schon etwas ungewöhnlich angezogen. GWD/UaZ-Bäfo und -Webpelzkragen, aber Hemd(grau) mit Binder und Lederkoppel (braun). Am seltsamsten kommen mir aber die chromledernen Schaftstiefel vor. Wunderlich finde ich außerdem unten links die 'Winkelemente' ohne das Staatswappen.
Vielleicht weiß ja einer von den hauptamtlichen Unterweltlern was Genaueres zu diesem Lichtbild?




die fotos stammen von dem berliner fotografen michael richter. sie wurden 1989/1990 aufgenommen. das besagte foto stammt vom potsdamer platz.

hier auf der seite gibt es mehr davon..........................http://www.projektfoto.de/cms/front_content.php

einfach auf der rechten seite auf geisterbahnhöfe klicken............


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2011 22:19
avatar  94
#32
avatar
94

Danke @HpTGefr82, der Link funzt etwas besser http://www.projektfoto.de/cms/front_content.php?idart=100
Übrigens, das Buch ist noch im VLB, http://vlb-public.bvdep.com/?caller=vlbP...n=9783861535065

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2011 23:07
avatar  ( gelöscht )
#33
avatar
( gelöscht )

danke 94,

für den verbesserten link..... wer aber mal in das buch reinlesen will , ohne es gleich zu kaufen ,für den habe ich hier einen link wo man schön schnöckern kann

http://books.google.de/books?id=Lhky65Lw...epage&q&f=false


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2011 23:50 (zuletzt bearbeitet: 23.02.2011 23:56)
avatar  ( gelöscht )
#34
avatar
( gelöscht )

Die Bilder sind Dez 89 Januar 90 entstanden. Wenn ich es richtig in erinnerung habe wurden die Bahnhöfe ja noch bis 30.6.90 Gesichert/bewacht.
Die beiden da unten sind ja bekanntlichermaßen genausowenig Grenzer wie die PKE`ler. SiK26.

P.S.: Empfehlenswert bei dem Buch ist die letzte(aktuelle) Ausgabe. Da hat man eine schöne gegenüberstellung damals-heute.
Stadtmitte hing ein "schönes" Plakat für unsere Tschekisten:

"Nato-Agenten ohne Chance, eine austellung des Ministeriums für Staatssicherheit"


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!