Hand auf´s Herz - träumt Ihr noch von der Grenze?

  • Seite 1 von 6
24.01.2011 18:42
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Hand auf´s Herz - seid Ihr in Euren Träumen noch manchmal an der Grenze? Ich kann das für meine Person jedenfalls bejahen.
Habe hierzu mal ein kleines Gedicht verfasst. Ihr findet es ganz unten auf
http://www.grenze-luebeck.de/13707.html


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2011 18:47 (zuletzt bearbeitet: 24.01.2011 18:57)
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Zitat von Krelle
Hand auf´s Herz - seid Ihr in Euren Träumen noch manchmal an der Grenze? Ich kann das für meine Person jedenfalls bejahen.
Habe hierzu mal ein kleines Gedicht verfasst. Ihr findet es ganz unten auf
http://www.grenze-luebeck.de/13707.html


Definitiv nein! Träumen tue ich nicht von der Grenze,aber ich denke ab und zu an diese Zeit.
"Schuld" hat diese Forum!

Gruß ek40


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2011 18:48
avatar  Pit 59
#3
avatar

Krelle da haste Recht,war eine schöne Zeit an der grünen Grenze,das halbe jahr Ausbildung mal in den Skat gedrückt.


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2011 19:00
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

aber ja @Krelle.....da wird wohl keiner davor gefeit sein, ab und zu schon.
Am Schlimmsten war es nach der Entlassung, da bin ich manchmal im Bett aufgewacht und habe gedacht, " Verdammt, schon wieder eingepennt " bis ich es gerafft habe, dass ich neben meiner Frau liege.
Ja, die Kantenmacke hat sich hingezogen....eben eine Erfahrung im Leben.


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2011 19:11
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Zitat von ek40

Zitat von Krelle
Hand auf´s Herz - seid Ihr in Euren Träumen noch manchmal an der Grenze? Ich kann das für meine Person jedenfalls bejahen.
Habe hierzu mal ein kleines Gedicht verfasst. Ihr findet es ganz unten auf
http://www.grenze-luebeck.de/13707.html


Definitiv nein! Träumen tue ich nicht von der Grenze,aber ich denke ab und zu an diese Zeit.
"Schuld" hat diese Forum!
ek40





Das ist auch der Sinn dieses Forums-nicht vergessen


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2011 19:16
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Zitat von Pit 59
Krelle da haste Recht,war eine schöne Zeit an der grünen Grenze,das halbe jahr Ausbildung mal in den Skat gedrückt.



eo ist es,ich träumte nie davon aber denke oft an die kammeradschaft von früher.

gruß andy


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2011 19:27
#7
avatar

Man denkt nur an die schönen Augenblicke den Rest verdrängt man.Nach dem GWD hatte ich noch häufig Alpträume-Grenzermacke-hat sich zum Glück gegeben.
Guten Nacht und schönen Traum von Roland 87


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2011 19:39
#8
avatar

Ich möchte mal ganz ehrlich sein,hin und wieder kommen solche Träume mal vor aber es ist nicht die Häufigkeit. Ja woran mag das liegen,fragt man sich.An das halbe Jahr Grenzdienstausbildung erinnere ich mich nicht mehr so stark,wie an das eine Jahr am Kanten und die 3 Monate Reservistenzeit am Kanten.Sicher liegt es daran,das in den einen Jahr jeder Tag gleich ablief--8 bis 12 Std Grenzdienst ab und zu auch mal länger.Dann fast immer der gleiche Ablauf in der Kompanie,ja man konnte als Grundwehrdienstleistender nicht einfach nach den Grenzdienst nach hause zu der Familie gehen. Ich möchte auch sagen,wie hier schon geschrieben wurde.Viele Erinnerungen werden wieder wachgerüttelt durch das Forum,mal so gesagt.Die Gehirnzellen werden wieder aufgefrischt---ist ja auch OK--dann weiß man das man noch kein Alzheimer hat. Aber es ist doch so,jeder Soldat ob damals oder heute wird die Zeit in Erinnerung behalten die er gedient hat.Es sind dabei die schlechten und guten Zeiten. Gruß Rostocker


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2011 19:47
#9
avatar

Ein wirklich schönes Gedicht von Dir. Das Gedankengut der Grenzzeit ist natürlich durch das schreiben hier im Forum
und den vielen Ortsbegehungen in letzter Zeit, sehr wohl ins Blickfeld gekommen.
Da kommen Fragen auf wie, wann findet man einen Zimmerkammeraden oder eventuel die Vorgesetzten aus seiner
Zeit wieder? Für einen Traum hat es nach 28 Jähriger Abstinenz aber noch nicht gereicht. In manchen täglichen
Situationen jedoch, sind auch Gedanken aus jener Zeit dabei.
Doch bei solchen Massen, wie hier im Bild, eines GAR bei der Vereidigung in Eisenach 1980, werden sicher viele
Träumer dabei sein.

LO-D


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2011 19:51
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Es freut mich, dass Dir das Gedicht gefällt, LO-driver - DANKE!


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2011 20:04
#11
avatar

Hallo Krelle! Auf Deiner Seite--habe ich einige BT 11 wiedererkannt wo ich 1982 drauf ´Dienst geschoben habe.Das war die Zeit wo ich nochmal 3 Monate an den Kanten musste. Gruß Rostocker


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2011 20:25
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

Rostocker, sind Fotos vorhanden aus damaliger Zeit den Raum Herrnburg und Umgebung betreffend?


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2011 20:46
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

Tja Krelle,
von Grenze nicht,aber immer wenn ich z.B.Junge Kerle im TV sehe,die irgendwelche Ausbildung in einer Armee machen,Sylvester wenns richtig Böller gibt und bunte Leuchtsachen am Himmel auftauchen und im Stehen kann ich immer noch schlafen.
"Böllersyndrom"
Gruss BO


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2011 20:47
avatar  Pit 59
#14
avatar

Ich muss aber auch wenn ich ehrlich bin noch sagen,die Chance würde ich mir nicht noch mal entgehen lassen.Und ich hätte niemand was tun müssen.Es wäre mit Sicherheit eine Fahnenflucht mehr gewesen.


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2011 21:15
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

Also ich habe viele Jahre nicht mehr an die Grenzerzeit gedacht.
Aber als ich begonnen habe nach 45 Jahren das 1. Untersuhler Grenzertreffen vorzubereiten, da kamen plötzlich viele schöne Erinnerungen wieder hoch.
Hervorheben möchte ich auch den Zusammenhalt der "Genossen" untereinander!

An Träume kann ich mich nicht erinnern.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!