die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

  • Seite 8 von 8
26.10.2012 11:03
#106
avatar

DDR Hymne als Lied der Deutschen oder die BRD Hymne mit dem Text von BECHER?
Da 1949 die Wiedervereinigung noch ein Staatsziel der DDR war, hat Becher das Versmass so gewählt, dass es auch zur "Kaiserhymne"/BRD Hymne passt.

Quelle http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96sterr...he_Kaiserhymnen
Die beiden Versionen würden dann etwa so tönen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZkWrVb7eL6E
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
26.10.2012 12:29
avatar  94
#107
avatar
94

Einigen Takte der Hymne gleichen ja dem Filmlied Goodbye Jonny, was in der Hochzeit des kalten Krieges zu wüsten Plagiatsvorwürfen führte. Ob sich Ufuk Gacipa bei seiner 'Anregung' aus der Eisler-Melodie dessen bewußt war?


 Antworten

 Beitrag melden
26.10.2012 12:38
#108
avatar

Pit 59 in #105, an diesem Begriff "Freiheit " würde ich das nicht festmachen. Zum Begriff "Freiheit" wurde hier im Forum schon diskutiert. Dieser Begriff ist m.E. eine Hure, die von allen Seiten des politischen Spektrums für sich vereinnahmt wird. Welche Freiheit meinst Du ?. Heute hast Du die Freiheit, Deine Arbeitskraft auf Teufel komm raus verkaufen zu müssen an jene, die die Freiheit haben zu entscheiden, ob sie Deine AK benötigen oder nicht und die Freiheit zu entscheiden, ob Du in der Gosse landest oder nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
26.10.2012 23:20
avatar  ( gelöscht )
#109
avatar
( gelöscht )

Zitat von DoreHolm im Beitrag #104
Wurde zwar schon ein paar Mal dazu was gesagt, aber m.E. wäre es, wenn es sich um eine wirkliche und gleichberechtigte Wiedervereinigung gehandelt hätte, auch die beiden Nationalhymnen zu "vereinigen". Was hätten sich die westdeutschen Politiker für einen Zacken aus der Krone gebrochen, wenn von der einen Seite der Text, von der anderen die Melodie übernommen worden wäre ? Ich glaube, das Ausland hätte es verstanden und ein großer Teil der Gesamtbevölkerung auch. Den ostdeutschen Text halte ich dabei für zutreffender.



Sorry, welche Vereinigung meinst du ? Die Schaffung neuer Absatzmärkte, die Eröffnung des Armenhauses von Deutschland, die deutsche zwei, drei Klassengesellschaft, Sorry, aber Träumerle, wie vieles andere auch, einfach störend und mußte doch schnell weg. Warum auch an so was festhalten, das ist das Recht der Sieger. Der Ostdeutsche Teil war doch genau so verblendet und erblindet. Obwohl, an manches erinnern sich die jetzt bestimmenden Damen und Herren doch wieder und verkaufen es dem Volk als ihre Ideen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!