2. (1.) GK Vacha

  • Seite 1 von 4
10.01.2011 16:06
avatar  Mike59
#1
avatar

Ich möchte noch mal einen Versuch starten, eventuell ein paar Angeh. der GK in Vacha aufzutreiben. Ich bin immer wieder erstaunt wie viele sich zur GK in Schierke gemeldet haben. Ich habe auch mal ein paar Bilder mit angehangen. Zum einen die ehem. Kaserne in der Völkershäuser Strasse und dann das Gebäude in der Schulstrasse, in dem die DGP untergebracht war.
Die Bezeichnung 1. in Klammern, weil nach der Umstrukturierung, mitte der 80er Jahre, aus der 2. GK die 1. GK wurde.
In der Hoffnung das der Suchbegriff auch in der bekannten Suchmaschine ordentlich funzt.

Mike59

10.01.2011 18:24
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Ist nix neues von mir, aber ich möchte nicht der letzte sein, der sich hier einträgt. Zeitraum der Stationierung war 08/1988 bis 02/1990.

Danke für deinen Thread!


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2011 21:18
avatar  94
#3
avatar
94

Zitat von Mike59
... ein paar Angeh. der GK in Vacha aufzutreiben.


Nachtbar-, ähm Nachbarkompanie und -regiment.
Frage, wer oder besser gefragt wo war vor der Umstrukturierung die 1.?

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2011 22:04
#4
avatar

Zitat von 94

Zitat von Mike59
... ein paar Angeh. der GK in Vacha aufzutreiben.


Nachtbar-, ähm Nachbarkompanie und -regiment.
Frage, wer oder besser gefragt wo war vor der Umstrukturierung die 1.?





Kirstingshof, wimre.
Wurde dann zur 9. GK des III. GB - GR3.

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2011 07:18
#5
avatar

Noch einen Gruß vom Nachbar GR1. Diensthabend von 04/81 bis 04/82 als MKF.

Aber auch eine gute Erinnerung an das Treffen im vorigem Jahr in Vacha und Umgebung.

Der LO-Driver 10.GK-Untersuhl

14.01.2011 14:42
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Lieber Arnd G. ehemals aus Zittau stammend und zur gleichen Zeit in Vacha, du bist z. Zt. in Frankreich (Paris ?) unterwegs, bitte melde dich bei uns!

In alter Freundschaft, die Leipziger!


 Antworten

 Beitrag melden
14.01.2011 15:02
avatar  Mike59
#7
avatar

Zitat von LO-driver
Noch einen Gruß vom Nachbar GR1. Diensthabend von 04/81 bis 04/82 als MKF.

Aber auch eine gute Erinnerung an das Treffen im vorigem Jahr in Vacha und Umgebung.

Der LO-Driver 10.GK-Untersuhl



---------------------------------------
Hallo Andreas,

danke für die Blumen. Anbei zwei aktuelle Bilder. Wie zu sehen ist haben wir etwas Luft nach oben.

Gruß Michael


 Antworten

 Beitrag melden
14.01.2011 20:03
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Zitat von Mike59

Zitat von LO-driver
Noch einen Gruß vom Nachbar GR1. Diensthabend von 04/81 bis 04/82 als MKF.

Aber auch eine gute Erinnerung an das Treffen im vorigem Jahr in Vacha und Umgebung.

Der LO-Driver 10.GK-Untersuhl



---------------------------------------
Hallo Andreas,

danke für die Blumen. Anbei zwei aktuelle Bilder. Wie zu sehen ist haben wir etwas Luft nach oben.

Gruß Michael





Mike, beeindruckend die Bilder, ich würde sagen die Wanne ist(fast)voll. Der Rhein hier ist auf einem ähnlichen Trip

Gruß an die Werra Gert


 Antworten

 Beitrag melden
14.01.2011 22:14
#9
avatar

Der GZ1 würde eben so schnell wieder in die Knie gehen, wie damals in den 80ern. Wir haben bei Lauchhöden einige Löcher damals beim Hochwasser gehabt.
Jetzt giebt es aber einen freien Fluß ohne Hinternisse.

Gruß zurück Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2011 00:40
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Noch ein Gruß von einem Nachbarn. Ich war von 10/83 bis 10/84 in Räsa stationiert.
Doch ein Arbeitskollege war wohl auch in Vacha (89/90).
Er erzählte mir, er habe zur Grenzöffnung `89 an der Werrabrücke (Haus Hofeld) die weiße Linie mit auf die Strasse gemalt.

Gruß Bodo


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2011 00:58
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Hi Bodo und willkommen, ja Räsa...da werden Erinnerungen wach.


 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2011 20:42
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

Hallo Mike,

war von 81 bis82 in Vacha.Da Du ja "öfter" mal in Vacha gedient hast könnten wir uns ja mal austauschen.Mich interessiert was so aus den ehemalige Vorgesetzten geworden ist z.B. Ltn Sch.... oder oder mein Zugführer Ltn? Regen..... .

Gruß


 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2011 20:50
avatar  Mike59
#13
avatar

Zitat von km2301
Hallo Mike,

war von 81 bis82 in Vacha.Da Du ja "öfter" mal in Vacha gedient hast könnten wir uns ja mal austauschen.Mich interessiert was so aus den ehemalige Vorgesetzten geworden ist z.B. Ltn Sch.... oder oder mein Zugführer Ltn? Regen..... .

Gruß


----------------------
Ich bin platt - ein neuer Vächer.

Grüß dich km2301
komme per PM.

Mike59


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2011 13:55
avatar  linamax
#14
avatar

Zitat von EK10/84
Noch ein Gruß von einem Nachbarn. Ich war von 10/83 bis 10/84 in Räsa stationiert.
Doch ein Arbeitskollege war wohl auch in Vacha (89/90).
Er erzählte mir, er habe zur Grenzöffnung `89 an der Werrabrücke (Haus Hofeld) die weiße Linie mit auf die Strasse gemalt.

Gruß Bodo


Hallo Bodo
Ich war in der Vorgängerkompanie von Räsa ,in Unterbreizbach ,daß war 1967 da wurde Räsa gerade gebaut .Unser Kompaniechef war Oberleutnant Von...... Viele Grüße
linamax


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2011 17:03
#15
avatar

Zitat von linamax
....Vorgängerkompanie von Räsa ,in Unterbreizbach ,....

Du meinst diese hier...?

Gruß,254

Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!