Investoren-Suche für den neuen Trabi

  • Seite 2 von 2
05.12.2010 13:16
avatar  ( gelöscht )
#16
avatar
( gelöscht )

Zitat von SkinnyTrucky
Ook in Nederland is de Tranbant heeeeeeeeeel populair....

groetjes uit Barberino

Mara


In Belgien auch! Wartburgs wurden dort sogar gefertigt!


 Antworten

 Beitrag melden
05.12.2010 14:11
#17
avatar

Jau Henning.....inderdaad heb je in België ook heel veel Wartburg en Trabbi fans.....hier een verzameling van belangrijke links rond de voertuigen uit de DDR.....

groetjes

Mara


 Antworten

 Beitrag melden
05.12.2010 14:15
avatar  ( gelöscht )
#18
avatar
( gelöscht )

Leider ist der Wartburg-Pater dieses Jahr Verstorben.


 Antworten

 Beitrag melden
05.12.2010 14:22
#19
avatar

Wer war der Wartburgpater Henning....???

Übrigens auf der belgischen IFA-Seite gibt es echt schöne Fotos.....

groetjes

Mara


 Antworten

 Beitrag melden
05.12.2010 14:46
avatar  ( gelöscht )
#20
avatar
( gelöscht )

Zitat von SkinnyTrucky
Wer war der Wartburgpater Henning....???

Übrigens auf der belgischen IFA-Seite gibt es echt schöne Fotos.....

groetjes

Mara


Das war der rührige Pater Pax. Der auf den jährlichen Wartburgfahrertreffen die Fahrzeuge segnete. Trotz hohem Alter fuhr der Pater immer auf eigener Achse und im Wartburg nach Eisenach.
"Der Lange" ist übrigens Pater Pax gewidmet:
http://www.eisenachonline.de/news/2009.08.04-18567


 Antworten

 Beitrag melden
05.12.2010 14:48
avatar  ( gelöscht )
#21
avatar
( gelöscht )

 Antworten

 Beitrag melden
05.12.2010 15:45
#22
avatar

Zitat von EDGE-Henning
Das war der rührige Pater Pax. Der auf den jährlichen Wartburgfahrertreffen die Fahrzeuge segnete. Trotz hohem Alter fuhr der Pater immer auf eigener Achse und im Wartburg nach Eisenach.
"Der Lange" ist übrigens Pater Pax gewidmet:
http://www.eisenachonline.de/news/2009.08.04-18567



Jau danke Henning....und naja, da wurde der Pater ja richtig standesgemäß gefahren....

Aber mal zum Thema des Freds.....was hat denn die Neuauflage des Trabants noch mit den Orginalen zu tun....ich kann ein wenig die Linie beim betrachten erkennen....klar gibt es bestimmt Leute, die ihn ansprechend finden und kaufen werden, die Fiat500-Neuauflage läuft auch sehr gut......und naja weiterentwickeln sollte sich schon jeder Fahrzeugtyp dürfen.....also meinetwegen können se dat Auto bauen....

groetjes

Mara


 Antworten

 Beitrag melden
06.12.2010 20:30 (zuletzt bearbeitet: 06.12.2010 20:33)
avatar  94
#23
avatar
94

Zitat von Zermatt
Was soll das darstellen ? Sag bloß nicht einen Trabbi...

Ähm, doch. Und sogar ein Urtyp (deutsch für Orischinal). Also nicht das vom sechhundereeenser. Sondern das vom NT. Als Anhang mit seinen 'Vätern' Schindler, Gerschewski und Poschwatta.
Quelle: http://www.trabant-nt.de/353/de/presse/mediadatenbank.aspx

Angeregt durch den Retro-Hype à la Mini, Beetle, Cinquecento brachte der Modellautohersteller Herpa 2007 eine Studie in 1:10 raus. weiterlesen ...

@Zermatt okee, das von mir eingestellte Bild ist in HaaNull. In diesem Eisenbahnmaßstab ist er dann nicht soooo dolle gearbeitet *grins*

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2010 22:58
avatar  ( gelöscht )
#24
avatar
( gelöscht )

Zitat von Zermatt
Ob es dafür einen Markt gibt ? Ich glaube eher nicht.Wie soll eine neumodischer Trabant sich gegen die ,besonders aus Fernost,Konkurrenz durchsetzten ? Eine kleine Auflage wird,wenn überhaupt gebaut,die Individualisten ansprechen.Man sollte den Trabbi so in Erinnerung behalten,wie er 89 über die Grenzübergangstellen knatterte und qualmte......



Jetzt ist es ziemlich klar-es finden sich keine Geldgeber ,das Projekt sieht dem Ende entgegen.


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2010 12:28
avatar  TOMMI
#25
avatar

Naja, eher was für Freaks. Für die Großserie keine Chance.
Habe gestern eine Sendung gesehen, entweder RBB oder N24,
die hieß "Mobilität in der DDR".
Darin wurde erzählt, dass der Sportwagen "Melkus" in limitierter Stückzhal
wieder produziert wird. Ich denke mal, wenn es eine Chance für den neuen
Trabi geben sollte, dann eher auf diesem Level.
Übrigens, einen neuen Käfer giibt es ja auch, wenn auch unter seiner
englischen Bezeichnung. Allerdings nicht annähernd so erfolgreich wie das
Original.

EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2010 14:51
#26
avatar

Nun ja der MELKUS Wer für das neue Modell das Geld übrig hat?

http://www.melkus-sportwagen.de/melkus-rs2000.html

Bei der Wetterlage jetzt, auch kein durchkommen.

LO-D


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!