X

#521

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 16:43
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von S51 im Beitrag #515
Zitat von Hohenstücken7072 im Beitrag #507
... welche Strafe hätte ich zu erwarten gehabt, wenn ich vorher niemals verlautbart hätte nicht zu treffen, meinen Dienst ansonst ordentlich geleistet hätte und den Flüchtenden ganz einfach nicht getroffen hätte und dann vielleicht möglicherweise nicht weiter schiessen.. konnte, weil meine Geschosse auf BRD-Gebiet einschlugen...


Ich, zwei weitere Grenzer (Dokumentierer/GAK und Posten) waren im Frühjahr 1984 Raum Harz zwischen Wurmberg und Dreieckigen Pfahl auf dem vorgelagerten Territorium als etwa 300 m südlich von uns zwei Personen flüchteten. Zu weit um hinterher zu kommen (ca. 20 Meter gegen 300 bergauf). Hätten wir geschossen, wären die Geschosse sowohl auf Westseite zwischen all den Urlaubern dort wie um den B-Turm Schanzenauslauf herum auf unserer Seite eingeschlagen. Wir hätten uns zum "Affen" gemacht oder womöglich Unbeteiligte, gar eigene Leute getroffen. Ich habe angewiesen die Waffen auf den Schultern zu lassen und nur gemeldet. Der Befehl wurde eingehalten und die Soldaten vom B-Turm haben auch nicht geschossen. Unser Dienst wurde umgehend beendet. Wir wurden getrennt und jeder für sich unter Begleitung nach Halberstadt in das Grenzregiment gebracht. In der Zeit gab es dann durch den Regimentspolit, der mich "absicherte" immer wieder Bemerkungen von "...wie solche behandeln...Beihilfe...". Dachte, ich bin "fällig"... Das hätte ein Verfahren wegen § 213 (2) StGB (ungesetzlicher Grenzübertritt, schwerer Fall weil in "Gruppe" in Verbindung mit § 22 (2), Satz 3 (Beihilfe) bedeuten können, eine Strafe von 1 bis 5 Jahre Haft. Ich kam als letzter zur Vernehmung beim MSA dran, bin aber gar nicht dazu gekommen mehr zu melden als Name und Dienstgrad. Dann kam schon die mehr Feststellung (sinngemäß, ich kriege sie genau nicht mehr zusammen) als Frage "...nicht wahr, sie haben nicht geschossen weil sonst Unbeteiligte gefährdet waren...!?" In dem Moment erst war ich mir sicher, davon zu kommen. Das habe ich bestätigt und wurde entlassen sowie in die Kompanie zurück gebracht. Danach habe ich für einige Zeit keinen Grenzdienst verrichtet sondern im Stahlwerk Ilsenburg an Verbesserungsvorschlägen der Grenzaufklärung gearbeitet. Habe Fotostützen und Stative gebaut. Habe keine Waffe bekommen, bin aber ohne jede Bewachung mit meinem Dienstmoped zwischen Ilsenburg und Schierke selbständig gefahren. Als die Beförderungen zum 1. Mai (glaube ich) anstanden, stand ich zwar als Unterfeldwebel am Tableau, blieb aber Unteroffizier. Die Beförderung kam dann am 1. Dezember (nach einer weiteren Festnahme durch mich).
Damit das nicht falsch durch kommt. Ich hatte davor bereits Grenzverletzer festgenommen und danach auch und ich habe mich echt geärgert, das die mir durch sind. Nur war es das Risiko eben nicht wert.


Ich muss mal fragen, diese vielen Festnahmen bei dir, das waren wohl aber mehrheitlich harmlose Urlauber die sich verlaufen hatten?
Nicht falsch verstehen, wundert mich nur.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


nach oben springen

#522

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 16:48
von S51 | 3.815 Beiträge | 437 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nachtrag: Zur Frage, ob Soldaten, die auf eigene Leute gefeuert hatten bestraft wurden: Das weiß ich nicht. Der Soldat, der in Berlin Egon Schultz versehentlich auch getroffen hat, der wurde meines Wissens nicht bestraft. So etwas ist Strafe genug. Aber die Frage stellt sich gar nicht. Die Vorstellung, eigene Leute wissentlich unter Feuer zu nehmen, ist ein No Go. Unabsichtlich das Schlimmste im Dienst. Wie bei Unbeteiligten aber noch schlimmer. Das macht man einfach nicht.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.05.2017 17:07 | nach oben springen

#523

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 16:54
von S51 | 3.815 Beiträge | 437 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #521
[...Ich muss mal fragen, diese vielen Festnahmen bei dir, das waren wohl aber mehrheitlich harmlose Urlauber die sich verlaufen hatten?
Nicht falsch verstehen, wundert mich nur.


Ich war an zwei Festnahmen von Grenzverletzern mit je zwei Personen allein beteiligt, an einer weiteren Festnahme auch mit zwei Personen mitbeteiligt. Immer ohne Waffen- oder Gewaltanwendung. An etwas über 200 vorläufigen Festnahmen von VGO mit etwas über 500 Personen ebenfalls allein. Das waren in der absoluten Mehrzahl tatsächlich Urlauber, die ohne Passierschein in das Grenzgebiet oder den Schutzstreifen gewandert sind. "verlaufen"... na ja. da waren ja überall Schilder. Eher, weil es lockte, nah aussah, die Blaubeeren oder Pilze lockten, die ihre Papiere schlicht vergessen hatten aber nur sehr, sehr wenige darunter, die wirklich mehr wollten. Bei den VGO muss man anmerken, das wir als GAK ja keine polizeilichen Rechte hatten. Wir durften, mussten und konnten ausschließlich nur vorläufig festnehmen. Wir durften keine Personalien feststellen, das durfte nur die VP, der wir unsere Festgenommenen übergaben. Für die meisten VGO war das mit 10 Mark erledigt.
Nachtrag: VGO = "Verletzer Grenzordnung", das waren maximal Ordnungswidrigkeiten.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


Hanum83, Harzwanderer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.05.2017 17:01 | nach oben springen

#524

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 17:08
von Hohenstücken7072 | 39 Beiträge | 160 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hohenstücken7072
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi User,

kann mir mal jemand kurz schildern, wie man Zitate einstellt?


1. Kompanie, MSR 3, Soldat, Gefreiter


nach oben springen

#525

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 20:12
von andyman | 2.808 Beiträge | 4692 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hohenstücken7072 im Beitrag #524
Hi User,

kann mir mal jemand kurz schildern, wie man Zitate einstellt?


Ja,geht wie folgt:Unter dem zu zitierenden Beitrag auf antworten klickenunten links)
-TinyMCE deaktivieren(unten links)
.der zu zietierende Beitrag steht unter deinem Antwortfeld, hier auf (diesen Beitrag zitieren klicken(oben rechts)
-sinnvoll ist den zitierten Beitrag mit blau oder anderer Farbe zu markieren wegen der besseren Übersicht
-aus gegebenem Anlass die Zitatfunktion maßvoll einsetzen
Forum Updates
Hier noch mal nachzulesen.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


Hohenstücken7072 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#526

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 20:58
von Hohenstücken7072 | 39 Beiträge | 160 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hohenstücken7072
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi andyman,

bevor ich es probiere vielen Dank für Deine Hilfe,

In drei Soldatenforen auf der Jagt nach Informationen, da bringe ich schon mal was durcheinander und das Gedächtnis ist auch keine 20 Jahre mehr jung.

Danke

Gruß Heinz


1. Kompanie, MSR 3, Soldat, Gefreiter


nach oben springen

#527

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 21:53
von der sturmbahn könig | 1.115 Beiträge | 6155 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der sturmbahn könig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

HABE HIER NOCH ORGINAL DOKUMENTE VON MEINER AUSBILDUNG ANNO 1968, LEIDER SCHLECHTE QUALI ---- PLANSKONSPEKT--- verfolgung und festnahme von grenzverletzern ,,,,,, unter anderem heißt es da ... die schußwaffe ist einzuwenden bei fluchtversuch des gv., der gv ist zuvor davon in kenntnis zu setzen , der gv ist nicht zu beleidigen und zu misshandeln.... von erschiessen ist da keine rede..... MFG



Harzwanderer und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.05.2017 22:19 | nach oben springen

#528

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 22:15
von mibau83 | 1.416 Beiträge | 2734 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hapedi im Beitrag #502
Ich werde es immer und immer wieder sagen . Wenn man es ein Jahr lang fast jeden Tag zur Vergatterung gesagt bekommt prägt es sich ein . In der Vergatterung hieß es unter Anderen " Grenzverletzer sind festzunehmen bzw zu vernichten " . Ich habe es immer als Schießbefehl verstanden . Ich habe 1970 am Zaun gestanden

hapedi


ich hatte es auch schon mal hier geschrieben,diesen satz mit "zu vernichten" habe ich in der täglichen vergatterung nie gehört!
ich war von oktober 83-oktober84 am zaun. 12 gk im gr-3.
der politoffizier zur damaligen zeit auf unserer grenzkompanie, war der user rainman2.



nach oben springen

#529

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 22:29
von Marder | 1.847 Beiträge | 2663 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marder
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das steht im §27 des Grenzgesetzes.
Vernichten heißt aber nicht töten sondern handlungsunfähig machen.
Gruß Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.05.2017 22:30 | nach oben springen

#530

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 22:34
von Harzwanderer | 3.986 Beiträge | 3968 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.05.2017 22:36 | nach oben springen

#531

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 22:36
von der sturmbahn könig | 1.115 Beiträge | 6155 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der sturmbahn könig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

#527....nachtrag,,da im beitrag nicht erschienen, warum auch immer..... diese klatte ist meine eigene und fast 50jahre alt,,gehörte zur ausbildung in der uffz.schule...das orginal mußte in ordentlicher schrift der prüfungskommission vorgelegt werden...und zum abschluß wurde immer die frage gestellt...würden sie die waffe einsetzen?????.....; bevor es abging an die front ; DIE BEJAHUNG WAR JEDEM FREI GESTELLT......



Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.05.2017 22:42 | nach oben springen

#532

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 22:38
von Ebro | 1.514 Beiträge | 3781 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu 530,

logisch, kann ja nicht anders gewesen sein....!



nach oben springen

#533

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 22:43
von Harzwanderer | 3.986 Beiträge | 3968 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wie meinen?



nach oben springen

#534

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 22:56
von maxhelmut | 713 Beiträge | 481 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds maxhelmut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[quote="mibau83"|p613158][quote="Hapedi"|p613030]Ich werde es immer und immer wieder sagen . Wenn man es ein Jahr lang fast jeden Tag zur Vergatterung gesagt bekommt prägt es sich ein . In der Vergatterung hieß es unter Anderen " Grenzverletzer sind festzunehmen bzw zu vernichten " . Ich habe es immer als Schießbefehl verstanden . Ich habe 1970 am Zaun gestanden

hapedi

ich hatte es auch schon mal hier geschrieben,diesen satz mit "zu vernichten" habe ich in der täglichen vergatterung nie gehört!
ich war von oktober 83-oktober84 am zaun. 12 gk im gr-3.
der politoffizier zur damaligen zeit auf unserer grenzkompanie, war der user rainman2.


@mibau83

ich kenne das auch noch HG 77II

"zu vernichten"

Mario Ihr wart Jahre später

genau so wie bei der 501 andere kenne ich nicht

Y-Abweiser auch nicht

und das GR3 wurde 1976 neu ausgebaut

maxhelmut


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#535

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 22:58
von der sturmbahn könig | 1.115 Beiträge | 6155 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der sturmbahn könig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

es gab solche und solche bei den grenzern,,,genauso wie heute bei der bw.die mit freude menschen quälen, misshandeln oder erschiessen.... gibt genug beispiele in jüngster vergangenheit....



nach oben springen

#536

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 23:01
von maxhelmut | 713 Beiträge | 481 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds maxhelmut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

noch eins

wie Hinterlandskompanie ???

zu meiner Zeit

standen wir nur am Kanten

und nicht weiter Hintenhttp://www.exicose.de/f4.gif http://www.exicose.de/f4.gif http://www.exicose.de/f4.gif

maxhelmut


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#537

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.05.2017 23:10
von mibau83 | 1.416 Beiträge | 2734 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ich kenne es nicht so udo bei der vergatterung "dass vernichten"!

ich schreibe es so wie ich es erlebt habe, zu meiner zeit.

das ist doch hier ein grenzerforum! damals aussenstehende lesen doch sicher hier nur interessiert mit ?



nach oben springen

#538

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.05.2017 00:19
von Mike59 | 9.453 Beiträge | 5911 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #537
ich kenne es nicht so udo bei der vergatterung "dass vernichten"!

ich schreibe es so wie ich es erlebt habe, zu meiner zeit.

das ist doch hier ein grenzerforum! damals aussenstehende lesen doch sicher hier nur interessiert mit ?





Nun zu anderen Zeiten gab es wohl auch andere "Vergatterungen", ich habe noch eine GD DV von 1964 da steht" .... Grenzverletzer festnehmen oder unschädlich zu machen ... "

Diese ist von 1985



mibau83 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#539

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.05.2017 08:33
von Rostocker | 8.693 Beiträge | 4887 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also ich kenne das auch --74/75 Grenzverletzer festzunehmen, b.z.w. zu vernichten. Wobei ich sagen muss, das ich unter vernichten nun nicht gerade töten angenommen habe.
Selbstverständlich hätte ich zu damaligen Zeit einen Grenzverletzer festgenommen und wahrscheinlich, wenn es nicht anders ging die Schußwaffe eingesetzt. Da brauch ich heute nicht drum herum reden--aber wie gesagt,wahrscheinlich. Zum Glück ist es nicht passiert. Aber heute lässt sich anders darüber diskutieren und das können nur-die- die da vorne gestanden haben.


nach oben springen

#540

RE: Schießbefehl Ja -Nein?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 02.05.2017 09:53
von Fred.S. | 2.042 Beiträge | 17110 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

#538 bei uns ging der Spruch anders: ... Besatzung stillgestanden! Sie sind eingesetzt zur Sicherung der Staatsgrenze mit der Aufgabe, die Unantastbarkeit der Staatsgrenze zu gewähjrleisten. Grenzververletzer festzunehmen oder unschädlich zu machen. Rührt euch...

Angefügte Bilder:
01..jpg

IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.05.2017 11:15 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
War die DDR nun eine Demokratie ? Ja oder nein ?
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Cambrino
293 15.09.2016 14:08goto
von matzelmonier79-2 • Zugriffe: 14440
Schießbefehl
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von franky-53
121 26.06.2017 17:50goto
von LO-Fahrer • Zugriffe: 6226
Nein zur Großen Koalition in 2013!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
124 15.12.2013 17:55goto
von ratata • Zugriffe: 5334
Nein, ich möchte keinen Kredit
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Ecki
25 04.07.2013 11:08goto
von Jobnomade • Zugriffe: 1837
Palästinerser Mitglied der UNO -ja oder nein?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von uffz_nachrichten
27 25.09.2011 18:32goto
von damals wars • Zugriffe: 1698
Mord Ja oder Nein?
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Sonne
43 28.06.2011 07:35goto
von Freedom • Zugriffe: 5233

Besucher
22 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kabelaffe0589
Besucherzähler
Heute waren 635 Gäste und 85 Mitglieder, gestern 2791 Gäste und 164 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15549 Themen und 656316 Beiträge.

Heute waren 85 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen