#1

Schnellkurs PKE: Kontrolle an GüSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 14.11.2010 23:33
von eisenringtheo | 10.552 Beiträge | 5502 Punkte

http://www.bstu.bund.de/cln_012/nn_71481....html__nnn=true

Nach Studium der Karten offene Fragen:
Blatt 2: "Anbieter": Was ist gemeint? Ebenso unklar.
Blatt 4: Einleitung von "Beobachtung 'Keil' / 'Kontakt'
Blatt 7: Dekonspiration
Blatt 10: Einleitung der Fahndnungsmassnahme "Extrem"

Geheimnisvoll...


nach oben springen

#2

RE: Schnellkurs PKE: Kontrolle an GüSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.11.2010 10:27
von Rabe (gelöscht)
avatar

Hallo eisenringtheo!
ich hoffe Dir mit folgendem Link /link www.passkontrolle-ddr.de helfen zu können. Wenn Adresse bekannt, dann Entschuldigung.
Interessante Web-Site.
Rabe


nach oben springen

#3

RE: Schnellkurs PKE: Kontrolle an GüSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.11.2010 17:02
von Eumel | 139 Beiträge | 2 Punkte

zu 2: Anbieter kenne ich als jemanden, der Informationen zu Sachverhalten / Personen anbietet. Zum Beispiel auch, wenn er vom Zoll erwischt wird und dann von sich aus weitere Aussagen zu anderen Dingen machen will. Ob das aber hier der Fall ist ... keine Ahnung.

zu 4: Muss eine Sachfahndung gewesen sein. Es gab regelmäßig Maßnahmen, wo nach Personen geschaut wurde, wo bestimmte Reiseziele, das Äußere, Pässe bzw. Passnummern zutrafen oder auch einiges andere.
In diesem genannten Fall wird an der Güst direkt eine konspirative Beobachtung durch die HAVIII und weitere Maßnahmen nach Prüfung veranlasst. Die Maßnahme selber ist mir nicht mehr in Erinnerung (Zeitrahmen?), muss aber doch etwas wichtigeres gewesen sein, da die VIII sonst nicht involviert wäre.

zu 7: Einer der nicht auffallen sollte bei der Aus- / Einreise ist aufgefallen. Sei es eine Avisierung (z. B. Zollbefreiung) und er wurde doch kontrolliert oder er kam mit seinem Dokument am falschen Schalter an und der Paßkontrolleur hat nicht geschaltet (gab es auch).

zu 10: wieder eine Sachfahndung. Diesmal wohl zu einem Jahrestag oder so. Worum es geht, siehst du unten bei "Beachte". In diesem Fall wurden Gründe zur Zurückweisung gesucht (Zollverstöße z.B.)

Ist schwer, da konkret etwas aus der Erinnerung heraus zu sagen, da die Zeitangaben fehlen und es gab viele solche Maßnahmen. Diese waren meist auf konkrete Anlässe und einen bestimmten Zeitraum beschränkt und da entfallen doch mal die Namen solcher Sachen.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Intersssante Begebenheiten der Abteilung VI PKE - I
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von elster427
13 26.10.2013 10:49goto
von ABV • Zugriffe: 1329
Auftreten der PKE an der Güst
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von elster427
398 02.11.2017 17:46goto
von ABV • Zugriffe: 23275
PKE - SSt
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Oss`n
12 24.09.2011 10:41goto
von Rainman2 • Zugriffe: 706
PKE auch an den Ostgrenzen?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von MK1987
13 27.07.2010 01:02goto
von ABV • Zugriffe: 1119
PKE Schulterstücke
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Oss`n
8 09.07.2010 00:03goto
von tdk03 • Zugriffe: 901
Wehrerzehung und GST- vormilitärische Ausbildung in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von NPKCA
15 05.07.2012 19:49goto
von metal.999 • Zugriffe: 6734
Wetterauwetter
Besucher
28 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 874 Gäste und 98 Mitglieder, gestern 2116 Gäste und 172 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16675 Themen und 723642 Beiträge.

Heute waren 97 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 488 Benutzer (15.11.2019 16:38).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen