X
#1

Reisemöglichkeiten der DDR-Bevölkerung bis 1961

in Leben in der DDR 12.11.2010 08:29
von Angelo | 12.687 Beiträge | 2009 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Angelo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wie war es vor 1961 mit dem Reisen in nicht Sozialistische Staaten ? War dieses möglich ? Hat jemand von euch Erfahrungsberichte darüber?



nach oben springen

#2

RE: Reisemöglichkeiten der DDR-Bevölkerung bis 1961

in Leben in der DDR 12.11.2010 11:07
von Wolle76 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolle76
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja, das war möglich. Mein Vater war 1954 zu Besuch bei Bekannten nähe Dortmund.


nach oben springen

#3

RE: Reisemöglichkeiten der DDR-Bevölkerung bis 1961

in Leben in der DDR 12.11.2010 12:53
von wosch (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds wosch
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Wolle76
Ja, das war möglich. Mein Vater war 1954 zu Besuch bei Bekannten nähe Dortmund.



Genau Wolle, kurz nach Stalins Tod, unter Malenkow und Bulganin, gab es eine kurze Phase, da konnte man ohne große Schwierigkeiten in den Westen fahren. Ich erinnere mich daran daß ich mit 14 Jahren in den Sommerferien mit 2 Schulkameraden eine Radtour nach Bremen machen konnte. Diese Freizügigkeit währte aber leider nicht lange und es ging sehr schnell wieder seinen "Sozialistischen Gang".
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#4

RE: Reisemöglichkeiten der DDR-Bevölkerung bis 1961

in Leben in der DDR 12.11.2010 18:54
von Gert | 14.234 Beiträge | 7854 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich kenne das auch, war 1956 und 1957 in den Sommerferien bei Verwandten in BS. Das war sehr einfach, wir ( meine Mutter und ich)holten früh morgens bei der VP Meldestelle in meiner Stadt einen sogenannten Interzonenpass und saßen kurz danach schon im Zug nach WD. Die Züge waren furchtbar voll, wir standen beengt in dem Gang, an Sitzplatz war überhaupt nicht zu denken.
Da war ich dann 3 Wochen in den großen Ferien. Es kam mir vor, als würde ich im Schlaraffenland leben, so war der Kontrast zwischen den beiden dt. Staaten. Ganz verrückt war, das ich mit Zonenflüchtlingskindern spielte, die ganz in der Nähe meiner Gastgeber in einem Hochbunker aus dem 2.Weltkrieg wohnten. Die Wohnverhältnisse dieser Flüchtlingsfamilien schreckten mich als 12-jährigen allerdings auch ab, das war einfach furchtbar ( Enge , Gestank, schlechte Belüftung, kein Sonnenlicht usw.)


Gruß Gert


nach oben springen

#5

RE: Reisemöglichkeiten der DDR-Bevölkerung bis 1961

in Leben in der DDR 13.11.2010 00:08
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds YYYYYYYY
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@ gert

das war damals wohl alltag. durch die starken kriegsschäden waren diese bauwerke oft das einzige was "bewohnbar" war.die zustände zu kriegszeiten kann ein jeder ,wenn überhaupt nur erahnen.

zitat:
die ganz in der Nähe meiner Gastgeber in einem Hochbunker aus dem 2.Weltkrieg wohnten. Die Wohnverhältnisse dieser Flüchtlingsfamilien schreckten mich als 12-jährigen allerdings auch ab, das war einfach furchtbar ( Enge , Gestank, schlechte Belüftung, kein Sonnenlicht usw.)zitat ende


weisst du noch wo der stand?oder wurde er gesprengt bzw abgerissen?


VG
Janos


zuletzt bearbeitet 13.11.2010 00:10 | nach oben springen

#6

RE: Reisemöglichkeiten der DDR-Bevölkerung bis 1961

in Leben in der DDR 13.11.2010 00:14
von icke46 | 2.859 Beiträge | 1129 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds icke46
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH


nach oben springen

#7

RE: Reisemöglichkeiten der DDR-Bevölkerung bis 1961

in Leben in der DDR 13.11.2010 00:18
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds YYYYYYYY
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

danke @icke für die schnelle antwort!

mich als "unterweltler" interessiert das natürlich sehr.


nach oben springen

#8

RE: Reisemöglichkeiten der DDR-Bevölkerung bis 1961

in Leben in der DDR 13.11.2010 13:22
von Funki | 40 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Funki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mit meinen Eltern bin ich auch mehrmals in Westdeutschland gewesen bei Verwandten und Bekannten. Was meine Eltern zu der Besuchsreise für Dokumente gebraucht haben weiss ich nicht mehr. Als Kind hat man auch schon einen Unterschied festgestellt zwischen den beiden Ländern. Zum Beispiel gab es Automaten mit Kaugummi oder man erhielt in einer Fleischerei eine Scheibe Wurst, daß waren alles Eindrücke die man aus der DDR nicht kannte.
Die Verwandten und Bekannten waren ja auch alles Flüchtlinge (Schlesien, Sudetenland) gewesen die mit dem beengten Wohnraum auskommen mußten den sie erhalten haben. Es waren in einer Wohnung mehrere Generationen vertreten. Durch die Hilfe vom Staat, den Lastenausgleich, hatten sie es doch leichter als die Leute die in der Sowjetischen Besatzungszone (DDR) gelebt haben.



nach oben springen

#9

RE: Reisemöglichkeiten der DDR-Bevölkerung bis 1961

in Leben in der DDR 13.11.2010 15:11
von Skifahrer (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Skifahrer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo angelo,

das ging durchaus, man konnte gegen viele DDR-Mark nach Schweden, Finnland, Agypten, Österreich, ein Trainer von mir nach Norwegen.
Die Plätze waren aber sehr rar und natürlich gesucht.
Rundreise mit dem Schiff "Völkerfreundschaft" durch das Mittelmehr gab es auch. >Nicht allejkehrten dann im August 1961 von solcher Fahrt zurück.
Gruss aus dem Harz
Skifahrer


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie der Frieden gerettet wurde DDR 1961 / Drei Jahre danach DDR 1964
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Schlutup
1 26.10.2017 19:11goto
von Rainer-Maria Rohloff • Zugriffe: 794
Grenzproblematik in Potsdam 1961
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von PKE
1 23.04.2017 22:39goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 1097
Versuchter Grenzdurchbruch 1961
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von wosch
14 16.06.2011 20:10goto
von wosch • Zugriffe: 1443
DDR 1961 Die Zollverwaltung Selbstdarstellung
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
0 09.11.2010 07:31goto
von Angelo • Zugriffe: 591
Die Mauer - Kurzfilm 1961
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Angelo
0 04.08.2010 12:16goto
von Angelo • Zugriffe: 524
13. August 1961
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von wosch
112 14.08.2018 13:41goto
von 1941ziger • Zugriffe: 17206
DDR Flüchtlinge bis August 1961
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von 17.Juni
1 04.10.2009 12:27goto
von Wolfgang B. • Zugriffe: 615
Mauerbau heute vor 48 Jahren am 13.August 1961
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
5 13.08.2009 17:58goto
von Mike59 • Zugriffe: 843
Chronik der Innerdeutschen Grenze: Das Jahr 1961
Erstellt im Forum DDR Grenze Literatur von Angelo
0 09.10.2008 13:43goto
von Angelo • Zugriffe: 1647
13. August 1961 Propaganda Video der DDR Grenztruppen
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
0 28.08.2008 09:14goto
von Angelo • Zugriffe: 982

Besucher
4 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vati
Besucherzähler
Heute waren 223 Gäste und 21 Mitglieder, gestern 2376 Gäste und 158 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15661 Themen und 662223 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen