X

#21

RE: Stacho Schnellmanshausen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.12.2009 08:59
von Harsberg | 4.135 Beiträge | 4655 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,
ich glaub´s ja nicht, einer aus meinen Kompanien, wenn auch ein wenig später.
Aber sei herzlich gegrüßt.

Gruß H.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#22

RE: Stacho Schnellmanshausen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.12.2009 18:02
von StabPL | 471 Beiträge | 154 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabPL
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auch von mir ein herzliches Willkommen!
StabPL


nach oben springen

#23

RE: Stacho Schnellmanshausen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.12.2009 20:10
von Mike59 | 9.562 Beiträge | 6393 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von manudave
@Rainman

Ich habe ja deinen Beitrag vor einiger Zeit völlig übersehen...

In Antwort auf:
10 Jahre lang kein Schnitzel? Dann müsst Ihr Vegetarier gewesen sein.



Das war kein Scherz. Bei uns gab es Sonntags oft Sauerbraten oder Gulasch, aber an ein Schnitzel kann ich mich wirklich nicht erinnern. Ich habe scheinbar in einer Stadt gewohnt, in der die Versorgungslage in den 80ern besonders dünne war. Wenn ich manchmal so Berichte über Sachen lese, die es irgendwo sogar öfter gab, dann könnte ich meinen woanders gelebt zu haben. Das wiederum kann man dann auch andersherum sehen.



----------------------------------------------------------
Wie ? die Versorgungslage war dünn - nur Sauerbraten und Gulasch

Macht ja nichts - zur Not geht auch das.

Mike59



zuletzt bearbeitet 01.12.2009 20:10 | nach oben springen

#24

RE: Stacho Schnellmanshausen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.12.2009 06:39
von Harsberg | 4.135 Beiträge | 4655 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

auf dem Foto das ist euer Sani


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#25

RE: Stacho Schnellmanshausen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.11.2012 17:22
von tomm0312 | 6 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds tomm0312
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi Stacho, hab (eigentlich durch Zufall) heut erst das Forum entdeckt!!!
Ich war von 1972 Mai bis (glaub) 1972 September in Schnellmannshausen. Ich war Nachrichten Uffz. Hab mit meinen Ladewart die Igel am Zaun geputzt ;-).
Mir hat das in Schnellmannshausen auch sehr gefallen. Problem war (hab ich aber erst Jahre später erfahren), meine Schwester hatte 1972 Jugendweihe und ich hatte Sonderurlaub beantragt! wurde auch genehmigt, ohne Probleme. Was ich nicht wusste, dass meine Eltern den Patenonkel meiner Schwester, aus Hamburg, eingeladen hatten ;-) Jedenfalls, ich komm zurück nach Schnellmannshausen (war irgendwann um Mitternacht) steht der Hauptmann schon im Flur mit meinem gepackten Seesack!! Uffz. sie werden dringend im Regiment in Mühlhausen als Techniker für paar Wochen gebraucht!! Ende der Geschichte! Ich bin nie wieder, auch nicht vom Regiment aus, an die Grenze gekommen ;-) War also ein sogenannter „Unsicherheitsfaktor“, da ich West!!??kontakt hatte.
Diesen Hundestaffelführer Z. (ich glaub ich bekomm den Namen noch zusammen) kenn ich noch.
Ich hab durch Zufall jetzt einen neuen Arbeitskollegen bekommen der aus Mühlhausen stammt, (wo ich die restlichen 2 (eigentlich 2 ½ Jahre, is aber eine andere Geschichte) Jahre in der Nachrichtenwerkstatt war, der mir jetzt aktuelle Fotos von der Rosenhofkaserne mit gebracht hat. Deswegen hab ich mal in Google Maps geschaut, ob die Kaserne noch in Schnellmannshause steht. Klar Maps is ja nicht so aktuell, aber Laut Maps steht die Kaserne noch und ich hab mir vorgenommen nächstes Jahr mal da hoch zu fahren!
Schnellmannshausen, auf den Heldrastein, Wolfmannsgehau, Heldra wo immer die Reisebusse kamen, wo die sogenannten Klassenfeinde ;-), mit den Ferngläsern in die DDR geschaut haben :-)) usw. Das schau ich mir nächstes Frühjahr mal an.
Also das war’s dann mal von mir. Vielleicht meldet sich ja mal jemand der in der Zeit in Schnellmannshausen oder von 72 bis 74 in der Rosenhof in Mühlhausen war.



nach oben springen

#26

RE: Stacho Schnellmanshausen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.11.2012 19:48
von 80er | 801 Beiträge | 1229 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 80er
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von tomm0312 im Beitrag #25
Hi Stacho, hab (eigentlich durch Zufall) heut erst das Forum entdeckt!!!
Ich war von 1972 Mai bis (glaub) 1972 September in Schnellmannshausen ...



Mit Schnellmannshausen kann ich nicht dienen, war aber zeitlich zwischen Dir und Stacho, 74/75, 10 Monate in der 6. GK.
Das 2. GB im südlichen Grenzregiment ist hier ja bisher recht dünn vertreten.

Um so mehr freut es, wenn wenigstens jemand aus der Nachbarkompanie posted, wenn auch zu einer anderen Dienstzeit.

Gruss,

80er



nach oben springen

#27

RE: Stacho Schnellmanshausen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 02.11.2012 21:32
von tomm0312 | 6 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds tomm0312
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin,

is scho super wen man(n) mal nach so vielen Jahren wiedermal was von den alten Zeiten liest. Ich war, wie geschrieben, 1972 April/Mai?? bis September in Schnellmannshausen und danach in Mühlhausen nochmal 2 1/2 Jahre (weil ich ein halbes Jahr nachdienen musste ;-) Aber das
is eine andere Geschichte. Also ich war bis Mai 1975 in Mühlhausen GR1 Rosenhofkasernen.

Wo ich in Schnellmannshausen war (ich denk das war kurz bevor ich versetzt wurde) hatten wir einen versuchten Grenzdurchbruch!! Weiß nicht
ob jemand mal was darüber gehört hat??? Es war ein Soldat aus der Küche in Schnellmannshausen, der da irgendwie durchgedreht ist. Ich glaub
(man is das lang her ;-). der hatte sich einen Kameraden als Geisel genommen, ist natürlich dann verhaftet worden. Hat man(n) natürlich nie wieder
was von gehört. Da ihr ja alle später dort ward! vielleicht hat ja einer mal was davon gehört??



nach oben springen

#28

RE: Stacho Schnellmanshausen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 02.11.2012 21:47
von DoreHolm | 9.325 Beiträge | 8644 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schnellmannshausen kenne ich, weil ich dort einen Kunden hatte (ein Schuhmacher) und nach Großburschla bin ich kurz nach der Wende gefahren, weil die dortige Möbelfabrik ebenfalls mein Kunde war. Das war ja eine richtige Gebirgsstraße dorthin. Hatte gehört, daß nach dem 13.August 61 Großburschla praktisch für einige Tage von der Außenwelt, also DDR in diesem Fall, abgeschnitten war, weil die einzige fahrbare Straße über westdeutsches Gebiet führte. Mit schwerer Pioniertechnik wurde dann die neue Trasse geschlagen.



nach oben springen

#29

RE: Stacho Schnellmanshausen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.11.2012 21:08
von jecki09 | 424 Beiträge | 20 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds jecki09
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mir sind heute noch die Familiennamen Schwanz und Hahn im Gedächtnis.


ja den Namen SCHWANZ gab es in Ifta ganz oft. Auch der Bürgermeister hieß so und auch freiwillige Helfer der GT


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vorstellung (Harsberg)
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Harsberg
20 29.11.2009 19:59goto
von Berliner • Zugriffe: 734

Besucher
16 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 1082 Gäste und 102 Mitglieder, gestern 2726 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15673 Themen und 662746 Beiträge.

Heute waren 102 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen