DDR Hymne für alle die sie schon vergessen haben

  • Seite 1 von 2
20.10.2010 17:44 (zuletzt bearbeitet: 20.10.2010 17:47)
avatar  Angelo
#1
avatar

Also die Hymne der DDR gefällt mir wirklich besser wie die der Bundesrepublik hier mal eine Version gesungen von einem Opern Star der DDR. Also ich finde Sie sehr gut gesungen

Also jetzt jedem morgen erst anhören und mitsingen und dann das Forum betreten


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2010 17:51
avatar  Sonne
#2
avatar

Zitat von Angelo
Also die Hymne der DDR gefällt mir wirklich besser wie die der Bundesrepublik hier mal eine Version gesungen von einem Opern Star der DDR. Also ich finde Sie sehr gut gesungen

Also jetzt jedem morgen erst anhören und mitsingen und dann das Forum betreten



Der Text ist super, aber das mitsingen war in der DDR verboten-Schade


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2010 17:53
avatar  Angelo
#3
avatar

War das Mitsingen nur wegen der Textzeile "Deutschland einig Vaterland" verboten ?
Also ganz ehrlich gesungen hört sich die Hymne viel besser an


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2010 17:54
avatar  94
#4
avatar
94

Zitat von Angelo
... mitsingen ...



Wie Mitsingen? Ist doch keine Giovinezza *grins*


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2010 18:10
avatar  Sonne
#5
avatar

Zitat von 94

Zitat von Angelo
... mitsingen ...



Wie Mitsingen? Ist doch keine Giovinezza *grins*




Das du nicht singen kannst weiß ich!!!


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2010 18:22
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Zitat von Angelo
War das Mitsingen nur wegen der Textzeile "Deutschland einig Vaterland" verboten ?
Also ganz ehrlich gesungen hört sich die Hymne viel besser an




Hi Angelo, da gab es noch die Passage "Das nie eine Mutter mehr ihren Sohn beweint"! Die war im Hinblick auf die Mauertoten auch nicht besonders "zielführend"!. Ein Schelm wer böses dabei bei denkt!!
Schönen Gruß aus Kassel.


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2010 18:25
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Die Hymne der BRD fand ich schon immer gut.
Aber,auch die Melodie der DDR Hymne hat mir damals gefallen,heute auch noch.Leider kann man ja nur eine verwenden,echt schade...


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2010 18:32
avatar  icke46
#8
avatar

Kleine Anekdote am Rande:

Als ich 1994 mal in Berlin war und die Gegend um das Brandenburger Tor unsicher machte, war bei den vielen Ständen der fliegenden Händler, die alle möglichen und unmöglichen DDR-Reste verscherbelten, auch ein Stand der Plattenfirma AMIGA, die ja ganz in der Nähe ihren Sitz hatte und kurz vor der Schliessung stand.

Die hatten damals eine Platte im Angebot, auf der beide Nationalhymnen gewissermassen wiedervereinigt, sprich zu einer verschmolzen waren. Das klang für meine Begriffe echt gut - kann mich heute sonstwo hinbeissen, dass ich damals keine gekauft habe. Es war ja damals die Zeit, wo es eine Diskussion über die richtige Nationalhymne für Deutschland gab.

Gruss

icke


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2010 18:37
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Vor nicht allzu langer Zeit wurde das als "Joke" mal in einer Fernsehsendung gemacht. DDR-Text auf BRD-Melodie.
Hat irgendwie gepaßt und wäre vielleicht eine Lösung gewesen ! Aber ...........


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2010 19:03 (zuletzt bearbeitet: 20.10.2010 19:05)
#10
avatar

https://www.youtube.com/watch?v=fZ6Y4B4QZfo
http://de.wikipedia.org/wiki/Auferstanden_aus_Ruinen

Hat was...
Zum Text: "Deutschland einig Vaterland" war seit den Sechziger Jahren nicht mehr Staatsziel. Und der Sozialismus wird im Text auch nicht berücksichtigt. Deshalb durfte man es wohl nicht mehr singen.
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2010 19:12
avatar  icke46
#11
avatar

Übrigens:
Bei der von mir oben erwähnten Diskussion über die Nationalhymne des vereinten Deutschlands wurde auch mal die Kinderhymne von Bertolt Brecht ins Spiel gebracht - auch ein sehr schöner Text, wie ich finde. Ich hänge den Text mal an:

Kinderhymne

Anmut sparet nicht noch Mühe
Leidenschaft nicht noch Verstand
Daß ein gutes Deutschland blühe
Wie ein andres gutes Land.

Daß die Völker nicht erbleichen
Wie vor einer Räuberin
Sondern ihre Hände reichen
Uns wie andern Völkern hin.

Und nicht über und nicht unter
Andern Völkern wolln wir sein
Von der See bis zu den Alpen
Von der Oder bis zum Rhein.

Und weil wir dies Land verbessern
Lieben und beschirmen wir's.
Und das liebste mag's uns scheinen
So wie andern Völkern ihrs.

Bert Brecht


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2010 19:33 (zuletzt bearbeitet: 20.10.2010 19:35)
#12
avatar

Die Hymne is doch kuhl....nur hat man es früher nie verstenden sie anständig zu spielen....aber das ist vorbei, hört selbst.....



Für meinen 666sten Beitrag unter dem heutigen Namen wollte ich dann doch etwas spezielles bringen....

groetjes uit Rubicone

Mara


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2010 10:47 (zuletzt bearbeitet: 21.10.2010 10:57)
#13
avatar

Ja,ich bin auch ein Freund davon.
Der Text "Deutschland einig Vaterland" war spätestens nach Honeckers Amtsantritt und den sogenannten kalten Krieg nicht mehr machbar.(politisch gesehen)
Spätestens 1989/90 wäre genau dieser Text und diese Hymne zu den Vorgängen in der DDR und der BRD angebracht gewesen .
Meiner Ansicht nach ,hätten sich damit beide deutsche Staaten wiedergefunden.
Aber man wollte wohl den 60 Millionen Bürger der "alten" Bundesrepublik dies nicht zumuten.
der Sieger hat das Recht
Eine kleine Anekdote von mir
Auch ich war unter anderen Spielen der DDR Auswahl zur WM Quali 86? DDR-Belgien im Leipziger Zentalstadion.
Wenn über 100 000 Menschen bei der Abspielung der Hymne aufstehen ,war das für mich persönlich ein sagenhaftes Gefühl.
und heute?
Ich kann mich mit diesen "Deutschland "nicht identifizieren.
Wie bekannt haben wir dieses WM Spiel nach einer 2:0 Führung, noch 3:2 verloren.Aus der Traum von Argentinia.


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2010 11:27
#14
avatar

Zitat von Arnstädter
Ich kann mich mit diesen "Deutschland "nicht identifizieren.
Wie bekannt haben wir dieses WM Spiel nach einer 2:0 Führung, noch 3:2 verloren.Aus der Traum von Argentinia.



Wie jetzt...du kannst dich mit Germania nich identifizieren Arnstädter....

Ist es weil se schlecht Fußball spielen....oder is es wegen der blöden Hymne....

groetjes uit Castel San Pietro Terme

Mara


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2010 11:50
avatar  sentry
#15
avatar

...einfach mal wieder hingehen, würde ich sagen. Das Gefühl kommt schneller wieder, als man denkt.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!