X

#181

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2010 21:47
von Zermatt | 5.309 Beiträge | 113 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zermatt
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
icke, wie wahr, wie wahr, der Bordcomputer vom nagelneuen VW meiner Schwester meinte gestern so sinngemäß:" Er kann nicht...losfahren, weil ihm ein Uptat fehlt?" Sie musste die Sche...karre( der war gut wosch was, der VW mit der großen Schn...ze) stehenlassen und mit der Bahn fahren.
Ich dachte immer, das sind Autos und keine Roboter?

Rainer-Maria


F-Speicher auslesen lassen,Fehler erkennen und beheben,weiterfahren.Kann so einfach sein.Muß aber nicht.



nach oben springen

#182

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2010 22:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wie alt oder wie jung ist dieser junge Spund denn? Die Zeit der unendlichen Schulungen ist lange vorbei. Gute Schulung in allen Ehren, aber mit Scheuklappe durch die Welt gehen wird auch nix bringen. Nix Augen zu und drauf, Kenntnis sammeln!
Und das nebenbei: meine Grammatikkenntnisse habe ich beschrieben. Ich bin erstaunt manchmal uber die schlechten Deutschkenntnisse, die weitaus schlechter sind bei den Jungeren als bei Alteren, neue Schreibweise oder nicht neue Schreibweise.
Und zu den Madchen, gemeint war sicherlich, das die Frauen/Madchen nicht mehr auf die Manner angewiesen sind (auch wenn sie diese brauchen immer noch) (Nein, bin ich nicht Feministin!) Sie stehen beruflich auf eigenen Beinen, hauen das Kinderkriegen und anderweitige Belastungen heute weg wie warme Semmel. Es sei denn sie sind die wenigen Prozente, die nur anlegen Mann zu angeln.
Gruss, Larissa


nach oben springen

#183

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2010 22:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wir fahren in die Zone?"
Übrigens, nicht nur Fabian ist gefragt?

Rainer-Maria[/quote]

Ich denke mal, bei den Jahrgängen etwas ab Mitte der 50er wurde der Begriff eher selten verwendet, es sei denn, es war innerfamiliär zum allgemeinen Sprachgebrauch geworden.

Gruss

icke



Icke, das war nicht nur familarer Sprachgebrauch. 1959 BRD, auch ohne Kenntnis der deutschen Sprache erinnere ich mich, dass stets wurde gesprochen von 'in die Zone' fahren, auch viel spater, die Zone hiess es stets. Als elfjahrige bekam ich so den 'boesen' Staat inne Zone mit allen Ubelkeiten (Russen) eingetrichtert. Dort inne Zone waren dann die Faschisten!!!!!! und alle 'Glucklichen' hatten sich gerettet in den guten Westen. Hat sich bei mir allerdings nicht ausgezahlt mich so zu erziehen! [frown ]Ging meinen eigenen Weg 'inne Zone' und macht mich selbst schlau.

Larissa


nach oben springen

#184

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2010 22:26
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge | 4 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK 82/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Larissa
Wir fahren in die Zone?"
Übrigens, nicht nur Fabian ist gefragt?

Zone mit allen Ubelkeiten (Russen) eingetrichtert. Dort inne Zone waren dann die Faschisten!!!!!! und alle 'Glucklichen' hatten sich gerettet in den guten Westen.
Larissa


ja,so kann verblendung damals gewesen sein,in der zone leben die faschisten und im westen bekommen heute noch freiwllige angehörige der ss eine erhöhte kriegsrente.es waren keine faschisten?nein,die schickte der böse osten.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 25.10.2010 22:28 | nach oben springen

#185

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2010 22:36
von icke46 | 2.860 Beiträge | 1132 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds icke46
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Larissa

Icke, das war nicht nur familarer Sprachgebrauch. 1959 BRD, auch ohne Kenntnis der deutschen Sprache erinnere ich mich, dass stets wurde gesprochen von 'in die Zone' fahren, auch viel spater, die Zone hiess es stets.

Larissa



Hallo, Larissa,

für 1959 und auch die 60er Jahre hast Du sicher recht - ich meinte nun auch eher die Zeit ab den 70er-Jahren. Bei mir kann ich nur sagen, dass ich sozusagen den Sprachgebrauch in einem grossen Teil meiner Familie umgestellt habe - die sprachen auch zu Anfang alle von "Zone" - und das fand ich nicht so toll. Man musste ja nun das Land nicht mögen - aber wenn es einen Namen hat, sollte man den auch benutzen.

Schliesslich muss man sich ja immer fragen: Was meinen sie für eine Zone?? Parkverbotszone - FKK-Zone (wars sicher für RMR) - das Wort Zone hatte für mich immer was nichtssagendes.

Gruss

icke



nach oben springen

#186

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2010 22:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von EK 82/2
[quote="Larissa"]Wir fahren in die Zone?"
Übrigens, nicht nur Fabian ist gefragt?
ja,so kann verblendung damals gewesen sein,in der zone leben die faschisten und im westen bekommen heute noch freiwllige angehörige der ss eine erhöhte kriegsrente.es waren keine faschisten?nein,die schickte der böse osten.
andy



Verblendung! Das war die gleiche Luegerei und Hinterhaltigkeit, die heute noch besteht.
Eine richtige Aufarbeitung nach 1945 hat es fur Millionen, fur die meisten Menschen, jeweils nur in dem entsprechenden System gegeben, vorgegeben von den eigenen Interessen. Ein gewaltiges Verbrechen war und ist es, diese Aufarbeitung nicht vollstandig und zeigemass durchgefuhrt zu haben. Gemessen an der Zahl ALLER Todesopfer im 2. Weltkrieg ist das beschamend. Wobei bis heute noch eine Verlogenheit an den Tag gelegt wird, die seines gleichen sucht.* So beziehe ich auch die Sowjet Union mit hinein. Es ergibt sich bei der Ubersetzung meines buches erschreckende Beispiele fur die verschiedene 'Aufarbeitung' in Ost und West, mit der die Menschen gross wurden, in der westlichen, wie in der ostlichen Hemisphare, was auch sehr mein Leben gepragt hat. Was kann man dazu sagen? Ebenso verhalt es sich mit der jungeren Deutschen Geschichte. Wie ich bereits gesagt habe an anderer Stelle, wenn wir nicht ALLE zu Wort kommen, gibt es diese unendliche Geschichte, die mit Sicherheit nicht beitragen wird dazu, dieses Leben friedlicher zu machen. Diese unendliche Geschichte ist jedoch politisch well durchdacht und ist bereits zum Trauma geworden. Der kleine Mensch streitet sich, die grossen Schaufeln weiter, Goldman Sachs lasst gruessen.



* Wiki Leaks in den USA, die Amis haben keine Ahnung was sich abspielt, weil sie dumm gehalten werden, wie viele andere in dieser Welt, die es sich gefallen lassen. Ein schneller Krieg (Invasion) von Irak, nur wenige Tote, und man erlebt ein Taumel von Patriotismus, zum Kotzen langanhaltend. (schreibt man wohl gross). Now the shit has hit the fan, ueber 122000 tote Iraker, wer hatte das gedacht! Anders als in deutschen Landen, habe die Amis kein Interesse an andere Volker. Meine Amis hier erschrecken, wenn sie meine Statistik sehen, 27 Millionen Opfer in der SU? keine Ahnung besteht, wohl aber weiterhin frohlocken uber grosse Siege und Heldentum.


"Man konnte weiterkotzen, auch wenn man langst fertig ist..."


zuletzt bearbeitet 25.10.2010 22:50 | nach oben springen

#187

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2010 23:00
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge | 4 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK 82/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ja larissa,das ego des volkes in den usa verstehe ich schon lange nicht.die landung in frankreich am d-day müßte doch durch die verluste so kriegsabschreckend sein das man sich im volk gegen kriege wehrt.aber nein,mann ist stolz.
genauso verstehe ich die deutsche politik nicht,eine npd wird geduldet obwohl deren ziele genau definiert sind,aber gegen eine pds wird laufend untersucht und der verbot gefordert.langsam bin ich mit 50 jahren auch müde mich dagegen aufzuregen.meine entscheidung bleibt beim wählen gehen,obwohl ich da auch keinen sinn mehr sehe weil es koalitionen gibt und nicht eine partei sieger ist.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#188

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2010 23:02
von GZB1 | 3.459 Beiträge | 665 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Larissa,

ein dummes Volk regiert sich gut, ist eine alte Herrschaftsregel.
(dafür muss es doch auch ein Nachschlagebuch geben nach dem Motto: Regieren für Dummies)

Aus diesem Grund ist das Niveau auch in unserem schönen Land die letzten Jahrzehnte so "angestiegen"!!


zuletzt bearbeitet 25.10.2010 23:04 | nach oben springen

#189

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2010 23:04
von wosch (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds wosch
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von EK 82/2

Zitat von Larissa
Wir fahren in die Zone?"
Übrigens, nicht nur Fabian ist gefragt?

Zone mit allen Ubelkeiten (Russen) eingetrichtert. Dort inne Zone waren dann die Faschisten!!!!!! und alle 'Glucklichen' hatten sich gerettet in den guten Westen.
Larissa


ja,so kann verblendung damals gewesen sein,in der zone leben die faschisten und im westen bekommen heute noch freiwllige angehörige der ss eine erhöhte kriegsrente.es waren keine faschisten?nein,die schickte der böse osten.
andy





Nein, so einfach sollte man es nicht machen. Der Ausdruck "Sowjetisch besetze Zone" wurde später der Einfach halber in "Sowjetzone" umbenannt und später einfach in "Zone" abgekürzt. Von Denen , die dann das Wort "Zone" gebrauchten war an dieser Benennung überhaupt keine Wertung gebunden. Ich weiß wovon ich rede, denn ich hatte genug Verwandtschaft im Westen die uns in der Zeit in der der Begriff "Zone" nur eine Gebietsbestimmung bedeutete besuchten!!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#190

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2010 23:06
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge | 4 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK 82/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GZB1
Larissa,

ein dummes Volk regiert sich gut, ist eine alte Herrschaftregel.
(dafür muss es doch auch ein Nachschlagebuch geben nach dem Motto: Regieren für Dummies)



der satz eines königsberater"ich weis nicht welcher und wann"war:halte dein volk dumm und du wirst ewig regieren.
geschichte widerholt sich also doch.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#191

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2010 23:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von wosch

Zitat von EK 82/2

Zitat von Larissa
Wir fahren in die Zone?"
Übrigens, nicht nur Fabian ist gefragt?

Zone mit allen Ubelkeiten (Russen) eingetrichtert. Dort inne Zone waren dann die Faschisten!!!!!! und alle 'Glucklichen' hatten sich gerettet in den guten Westen.
Larissa


ja,so kann verblendung damals gewesen sein,in der zone leben die faschisten und im westen bekommen heute noch freiwllige angehörige der ss eine erhöhte kriegsrente.es waren keine faschisten?nein,die schickte der böse osten.
andy





Nein, so einfach sollte man es nicht machen. Der Ausdruck "Sowjetisch besetze Zone" wurde später der Einfach halber in "Sowjetzone" umbenannt und später einfach in "Zone" abgekürzt. Von Denen , die dann das Wort "Zone" gebrauchten war an dieser Benennung überhaupt keine Wertung gebunden. Ich weiß wovon ich rede, denn ich hatte genug Verwandtschaft im Westen die uns in der Zeit in der der Begriff "Zone" nur eine Gebietsbestimmung bedeutete besuchten!!
Schönen Gruß aus Kassel.





Was ist einfach in dieser Welt, immer gibt es zwei Seiten. Hast Du Recht, dass es nicht so einfach ist zu beschreiben, ich erzahle aus meinen Erlebnissen. Ich weiss von meiner engl. Familie z.B. die the Zone, the 'Russian Zone' als etwas sehr unheimliches und boses betrachteten. Es gab die Zeit, die ich ebenfalls erlebte, vor und nach dem Mauerbau. Diese Leute im Dorf, (Westen) sagten es schon sehr herablassend. Es waren viele Fluechtlinge dabei, die sehr gerne diese abwertende Aussprache nutzten, diese Fluechtlinge wiederum wurden von den Einheimischen auch als diese, namlich 'Fluechtinge' sehr abwertend angesprochen. Ein Kreislauf der Nachkriegsgeschichte. Sowjetzone? horte ich nur als 'von Russen besetzte Zone'. Es war, wie auch ich spater dann feststelle, schon eine Abwertung damit verbunden mit der Aussage, die Zone, die sind alle Kommunisten, Rote. Dazu muss man die politische 'Schulung' auch im Westen dann betrachten. Das wurde gehandelt verschiedentlich sicherlich von den Menschen, die Verwandte auf beiden Seiten hatten und die deutsche Teilung und Errichtung der DDR als Verbrechen betrachteten und von denen, die keine merkliche menschliche oder sonstige Verbindung zu dieser Zone hatten und eben auch politisch 'erzogen' wurden, wie uberall. Es gibt heute noch Westler, verzeih mir, die noch nie im anderen Teil Deutschlands waren und einige, die es auch heftig ablehnen. Ich konnte es nicht glauben bei meinem Besuch im August, dass bereits 20 Jahre vergangen sind. Es gibt hier sicherlich noch viel zu erzaehlen und reden!
Kann man mich verstehen?! ich hoffe!
Gruss nach Kassel, Larissa


nach oben springen

#192

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2010 23:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[quote="FABufz"]Guten Tag !
Ich bin Fabian Schilling komme aus Wünsdorf/ Waldstadt und bin durch den SFGA in dieses Forum gekommen !
Wünsdorf als ehemaliges Oberkommando der Wehrmacht und des Heeres, später Hauptquartier der Russischesn Streitkräfte in Deutschland,



Guten Abend Fabian, es heisst Westgruppe der Sowjetischen Streitkraefte. Wuensdorf ist mir sehr bekannt.
Ich Grusse Dich,
Larissa


nach oben springen

#193

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2010 23:29
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds YYYYYYYY
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo larissa,

ich denke man kann dich sehr ,sehr gut verstehn

lg
janos


nach oben springen

#194

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2010 00:17
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge | 4 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK 82/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

naja zone als sprachgebrauch oder nicht.mich stört es nicht.früher sagten wir auch ostler und westler,nach der wende kam die verniedlichung mit ossi und wessi auf.
sprachgebräuche ändern sich ebend mit der zeit.
und realistisch gab es doch im westen schon immer einen namen für den osten,im ausland sieht sich bayern immer als einzige deutsche kultur(mich ko....es langsam an)und alles was nördlich von franken liegt sind saupreußen.etwas mehr erdkundeunterricht würde den bayern gut tun.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#195

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2010 07:34
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria-Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Guten Morgen zusammen und hin zu Larissa, sei gegrüßt im Forum der kultivierten Streitkultur. Im Buch von Inge Viett" Nie war ich furchtloser" beschreibt sie die Zeit ihrer Kindheit auf einem Dorf in Westdeutschland (1953)und auf Seite 32 findet sich der Satz " Die Alten sagten immer noch Heil Hitler".
Den gesamten Text von ca.zwei Seiten dieses Buches speziell um ihre Kindheit hatte ich schon einmal eingestellt...keine Ahnung mehr in welchem Fred, es könnte auch in einem anderen Forum gewesen sein und es kamen wütende Reaktionen von Westgeborenen, das dies so nicht wahr sei und ich sollte es doch beweisen?
Da konnte ich nur schreiben..."besorgt euch doch die Autobiographie von Inge Viett und lest selbst".
Einen guten Tag allen ins Forum, ich geh mal wieder ins Bett Larissa, denn meine Nachtschicht ist gelaufen.

Rainer-Maria


nach oben springen

#196

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2010 09:37
von matloh | 1.256 Beiträge | 109 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds matloh
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von FABufz
oh man aber die heutige technisierung ist auch scheiße...

...dachte er und setzte sich an seinen 1,5 Gigahertz Computer mit seinen 2 Gigabyte an Hochgeschwindigkeitsspeicher um es binnen weniger Sekunden im einem Netzwerk, das mittlerweile viele hundert Millionen Menschen miteinander verbindet, zu veröffentlichen. Als er kurz ins Bad ging, hörte er den bekannten Summton seines neuen Mobilfunktelefons. Der Summton sagte ihm, dass vermutlich schon jemand auf seine kurz zuvor geschriebene Nachricht geantwortet hatte; möglicherweise jemand vom anderen Ende der Welt, dort wo es das ganze Jahr über heiß ist und wo jetzt bereits Abend ist.
Trotzdem blieb er noch kurz im Bad um sich mit der computer-gesteuerten Zahnbürste, die ihm genau darüber Auskunft gab wie fest er gegen seine Zähne drücken und wie lange er sie putzen sollte um die kleinen Beisserchen längstmöglich zu erhalten, fertig zu putzen. Aber er musste sowieso noch zu seinem Freund fahren um etwas zu besprechen. Der doch etwas längere Weg dorthin dürfte aber mit seinem neuen Auto mit Downsizing Turbomotor, das dank dieser neuen Technik nur mehr halb so viel Benzin braucht wie ein vergleichbares Auto vor einigen Jahren, ein reines Vergnügen werden.

cheers matloh

ps: sorry fürs Geschwafel - ich kann derart ausgeprägte Technikfeindlichkeit - schon garnicht bei jungen Menschen - nicht verstehen. Aber das liegt an meinem ganz persönlichen Standpunkt.

pps: der Computer würde übrigens auch eine Rechtschreibprüfung anbieten - dann könnte man manche Einträge hier ein wenig besser lesen...


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)


zuletzt bearbeitet 26.10.2010 12:10 | nach oben springen

#197

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2010 11:16
von 94 | 12.349 Beiträge | 6658 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Larissa
..., es heisst Westgruppe der Sowjetischen Streitkraefte.



Erst ab 1988, bis dahin GSSD/GSTD/ ГСВГ
http://de.wikipedia.org/wiki/GSSD
http://gsvg.ru/


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#198

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2010 15:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94

Zitat von Larissa
..., es heisst Westgruppe der Sowjetischen Streitkraefte.



Erst ab 1988, bis dahin GSSD/GSTD/ ГСВГ
http://de.wikipedia.org/wiki/GSSD
http://gsvg.ru/



Nein, so jung bin ich nicht mehr und ich habe es vor 1988 lernen mussen von meinem FO, mit Sicherheit. Allerdings gebe ich Dir insofern Recht, als das ich das Wort West eingefugt habe. Gruppe Sowjetski hiess es schon langst. Spater mehr ich muss erst fruhstucken. Steht alles deutlich da in Wiki! Die Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (kurz GSSD, russisch: Группа советских войск в Германии, Gruppa sowjetskich wojsk w Germanii) waren Gliederungen der Land- und Luftstreitkräfte der Roten Armee/Sowjetarmee, die von 1954 bis 1994 in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ), in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) und in der Bundesrepublik Deutschland stationiert waren. In der Bundesrepublik Deutschland bezeichnete man sie auch als Gruppe der Sowjetischen Truppen in Deutschland (GSTD).


Und Rechtsschreibprufung, diese gilt fur einzelne Worter, nicht fur mein Kauderwelsh, da kommt das tollste raus, wenn man diese Programme nutzt, so war ich nie arbeitslos.... vornehmlich, wenn man nicht nur Worte, sondern Seele und Verstandnis ubersetzen muss. Literatur besteht nicht nur aus Wortern. Wenn es doch alles so einfach ware auf der Welt, . hatten wir nur noch weisse Tauben fliegen, jemand der unsere Scheisse in Ordnung bringt und saessen alle auf der Parkbank und wuerden nur noch zum Abendbrot nach Hause gehen und - ein Lacheln auf den Lippen haben, und brauchten uns um nix mehr zu kummern und nix mehr zu diskutieren.
So ist es doch besser! Guten Morgen, Wir haben seit Monaten den ersten Regen hier. later,
Larissa


zuletzt bearbeitet 26.10.2010 15:10 | nach oben springen

#199

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2010 16:08
von Gert | 14.262 Beiträge | 7992 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von EK 82/2

Zitat von Larissa
Wir fahren in die Zone?"
Übrigens, nicht nur Fabian ist gefragt?

Zone mit allen Ubelkeiten (Russen) eingetrichtert. Dort inne Zone waren dann die Faschisten!!!!!! und alle 'Glucklichen' hatten sich gerettet in den guten Westen.
Larissa


ja,so kann verblendung damals gewesen sein,in der zone leben die faschisten und im westen bekommen heute noch freiwllige angehörige der ss eine erhöhte kriegsrente.es waren keine faschisten?nein,die schickte der böse osten.
andy





Hej Andy wir sind im 66. Jahr nach Ende des 2. Weltkriegs . Wer bekommt den hier noch Kriegsrente ? Das sind vielleicht noch 45 oder 36 90-jährige
Viele Grüße aus dem Rheinland


nach oben springen

#200

RE: Rot Front Genossen, Parteifreunde und alle die den Osten mögen bzw. LEBEN

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2010 16:13
von matloh | 1.256 Beiträge | 109 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds matloh
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Larissa
...Und Rechtsschreibprufung...

Sorry, Larissa, das mit der Rechtschreibprüfung war nicht auf Dich bezogen. Ich finde Dein Deutsch für jemanden, dessen Muttersprache nicht Deutsch ist, ganz gut.
btw: Du hast natürlich völlig Recht - Übersetzungsprogramme und Rechtschreibprüfungen sind auch keine Allheilmittel.

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)


nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Pat1967
Besucherzähler
Heute waren 84 Gäste und 7 Mitglieder, gestern 2468 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15677 Themen und 662932 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen