X
#1

Warum die SPD einen Thilo Sarrazin in ihren Reihen nicht dulden kann

in Themen vom Tage 16.09.2010 09:10
von Angelo | 12.757 Beiträge | 2595 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Angelo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Damit zu Beginn kein Missverständnis entsteht: Unsere Gesellschaft braucht mit Sicherheit eine tabulose und offene Diskussion über die Misserfolge unserer Integrationspolitik. Und über die Erfolge, die es eben auch gibt und an denen man mehr für eine bessere Integration von Zuwanderern lernen kann als am Gegenteil. Aber kein Zweifel: Es gibt Parallelgesellschaften, in denen die Scharia wichtiger ist als das Grundgesetz. Es gibt Hassprediger und auch eine erkennbar höhere Kriminalität. Und es gibt auch Bildungsferne und Bildungsverweigerung. Vieles davon hat mit einer sich verfestigenden Unterschicht ohne wirkliche Aufstiegschancen zu tun. Das trifft auch deutsche Jugendliche und deutsche Erwachsene, aber Ausländerinnen und Ausländer sind dort überdurchschnittlich vertreten. Aber das ist nicht die einzige Erklärung, und die unübersehbaren Probleme haben ihre Ursachen nicht nur im Integrationsversagen der deutschen Mehrheitsgesellschaft und ihrer Politik, sondern auch in erheblicher Integrationsverweigerung bei einem nicht kleinen Teil der betroffenen Migranten. Es gibt deshalb keinen Grund, Thilo Sarrazin oder andere zu kritisieren, wenn sie diese mangelnde Integrationsbereitschaft anprangern. Über all das darf, ja muss laut und vernehmlich geredet und auch gestritten werden. Und dafür sollte in Deutschland niemand aus der Bundesbank oder einer Partei geworfen werden.

hier weiter lesen
http://www.zeit.de/2010/38/SPD-Sigmar-Gabriel


nach oben springen

#2

RE: Warum die SPD einen Thilo Sarrazin in ihren Reihen nicht dulden kann

in Themen vom Tage 16.09.2010 09:57
von Harsberg | 4.233 Beiträge | 5339 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bin mal gespannt , wie die Debatte zu Sarrazin in der SPD geführt wird hoffentlich öffentlich


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#3

RE: Warum die SPD einen Thilo Sarrazin in ihren Reihen nicht dulden kann

in Themen vom Tage 21.10.2018 12:33
von Grenzläufer | 4.391 Beiträge | 17405 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von DoreHolm im Beitrag wir betreiben keine DDR Politik......
Ich denke auch, wenn hier Migranten mit konservativen Grundwerten vornehmlich aus muslemischen oder zentralafrikanischen Staaten die parlamentarische Macht übernähmen, wären Linke und Grüne die ersten Parteien, die verboten und ihre Mitglieder verfolgt würden. Was für eine bittere Erkenntnis dann für viele von ihnen und was für eine Chance für die, die rechtzeitig den Braten gerochen haben und nun fleißig die Sharia mit durchsetzen. Bitterer als für viele ehemalige ehrliche SED-Mitglieder damals.


Hallo @DoreHolm,
ich möchte auf deinen Beitrag in diesem Thread reagieren. Ja, Linke und Grüne wären die ersten.
Mal in in diese Sendung rein hören. Interessant sind die Stellungnahmen von Kamouss zu den "Schulen der Vielfalt" in NRW. Die Probleme werden nicht noch kommen, nein sind sind schon da. Die teilweise sehr hitzige und aggressive Diskussion zwischen Kamouss und Sarrazin zeigt es überdeutlich.


Am 15.10.2018 veröffentlicht
Thilo Sarrazin, langjähriger SPD-Politiker und Autor („Feindliche Übernahme“)
Susanne Wiesinger, Lehrerin und Autorin („Kulturkampf im Klassenzimmer“)
Abdul Adhim Kamouss, Imam und Autor von "Wem gehört der Islam?"



Abdul Adhim Kamouss: „Wem gehört der Islam?“Ein Berliner Imam erfindet sich neu
Da ihm vorgeworfen wird, ein „Hass-Prediger“ zu sein, hinterfragt sich Abdul Adhim Kamouss. Er studiert, erkennt Fehler und ändert sein pastorales Konzept. Im Buch berichtet er von 16 Jahren Gemeindearbeit und entwirft Konzepte gegen Radikalisierung.
https://www.deutschlandfunkkultur.de/abd...ticle_id=426991


Gegen den Islam als Religion habe sie nichts, stellt Susanne Wiesinger klar. Aber gegen den Einfluss, die eine erzkonservatie Kultur, die sich auf den Islam beruft, auf die Schulkiner ausübt: "Wohin sollen wir sie integrieren? Wir sind die Einzigen aus der österreichischen Mehrheitsgesellschaft, die sie kennen", sagt Wiesinger über die Schülerinnen und Schüler, die sie in der Wiener Knöllgasse 61, an einer Neuen Mittelschule im Schatten des berühmten Wasserturms auf dem Wienerberg, unterrichtet.
https://www.derstandard.de/story/2000087...m-entgegentritt


Das ist der Jammer dieser Welt,
Dass all die Dummheit der Millionen
Den wenigen, deren Geist erhellt,
Den Weisen wird zu Dornenkronen;
Dass sich der Massen Unverstand
Frech an des Genius Schwingen heftet,
Ihr zerrt aus seinem hohen Land,
Bis er zu Boden sinkt entkräftet.
Kurt Eisner
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Warum die SPD einen Thilo Sarrazin in ihren Reihen nicht dulden kann

in Themen vom Tage 22.10.2018 10:12
von IM Kressin | 1.868 Beiträge | 26234 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds IM Kressin
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Angelo im Beitrag #1
... die unübersehbaren Probleme haben ihre Ursachen nicht nur im Integrationsversagen der deutschen Mehrheitsgesellschaft und ihrer Politik, sondern auch in erheblicher Integrationsverweigerung bei einem nicht kleinen Teil der betroffenen Migranten. Es gibt deshalb keinen Grund, Thilo Sarrazin oder andere zu kritisieren, wenn sie diese mangelnde Integrationsbereitschaft anprangern. Über all das darf, ja muss laut und vernehmlich geredet und auch gestritten werden.
Um es einmal klar und mit morphologischen Worten Thilo Sarrazins auszusprechen:

Die SPD schafft sich ab!

Die seit langen Jahren demonstrativ zur Schau gestellte, von Ignoranz gekennzeichnete Vogel-Strauß-Politik des "Nicht-Wahrhaben-Wollen" lässt die
ehemals alteingesessene Arbeiterpartei sehenden Auges und aus gutem Grund in den Abgrund stürzen.

Da sage noch einer, die Konflikte waren nicht voraussagbar:



Ebendiese großen Kanzler und einstmaligen Bundesvorsitzenden sagen mehr Aufschlussreiches über Wirkursachen.

Gleichzeitig begründen sie den desolaten Zustand der Sozialdemokratie, mehr als die begriffsstutzige,
gegenwärtige Vorsitzende mit ihrem gesamten Parteivorstand jemals kapieren wird!


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!

"Wo ein Genosse ist, da ist die Partei, wo ein Genosse und eine Genossin ist, da ist die Hurerei" geklaut bei DoreHolm
TOMMI und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Warum die SPD einen Thilo Sarrazin in ihren Reihen nicht dulden kann

in Themen vom Tage 22.10.2018 11:44
von furry | 5.137 Beiträge | 9501 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na, da passt doch Egon Bahr mit...
...Selbst bei einer absoluten Mehrheit ist es Aufgabe der Partei, weiter zu denken, als die Regierung handeln kann. Ist die Regierung zufrieden mit der Partei, dann hat die Partei nicht weit genug gedacht.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Staatsgrenze
Besucherzähler
Heute waren 1399 Gäste und 133 Mitglieder, gestern 1853 Gäste und 161 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16060 Themen und 685767 Beiträge.

Heute waren 133 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen