X
#1

wer bin ich...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2009 00:07
von Paramite (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Paramite
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich heiße David und bin geb. 1977 in der Luth. Wittenberg. Wie man am Geburtsjahr sieht, war ich kein Soldat der Grenztruppe. Ich wäre es wahrscheinlich geworden , aber dazu kam es ja nicht. Ich bin hier, weil ich viel über die DDR und deren Grenze wissen möchte. Ich selber hab aber bis ´85 in Göddeckenrode (Grenzbezirkskommando 2) gewohnt, wo nebenan gleich die Kompanie stand. In der war natürlich mein Vater stationiert. Er war dort laut Aussagen von Verwandten Grenzaufklärer und sein Dienstgrad müsste wenn mich nicht alles täuscht Stabsfeldfebel gewesen sein und man hat mir gesagt das er auch oft Feindwärts gegangen ist. Ich muss sagen es war eine verdammt geile Zeit dort im Harz. Natürlich hab ich mich als Kind viel im Wald rum getrieben und hab auch den Soldaten bei der Arbeit über die Schulter geschaut. Ich weiß noch, dass dort ziemlich versteckt ein Bunker war ( nach meinen Info´s von den Russen ), und dort immer ein Soldat mit dem Fernglas auf die Autobahn geschaut hat.Das müsste die heutige A395 sein. Ich durfte auch durch das Fernglas schauen und er versuchte mir dann was zu erklären, was ich damals noch nicht so richtig verstanden hab. Selbsverständlich war ich auch oft in der Kompanie drüben zum Pudding essen, naja und was man halt als Kind sonst noch so tut. Ich musste mich immer am Tor beim Posten melden, der dann per Telefon drin anrief und mir die Tür öffnete.Ich könnte stundenlang erzählen, aber naja gut erst mal. Ich würde mich glücklich schätzen, wenn es noch Grenzer aus der Zeit und der Gegend gäbe, mit denen ich mich unterhalten könnte. Wie gesagt ich bin sehr wissensdurstig. Ich bin oft dort in der Gegend zwecks Besuch von Schulkameraden oder anderen Sehenwürdigkeiten. Viel von den Sehenwürdigkeiten oder Kompanieen sind weg oder vermietet und die lassen keinen mehr auf´s Grundstück. Schade !!

Naja das war es erstmal von mir...bis dann mal


nach oben springen

#2

RE: wer bin ich...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2009 01:06
von nightforce (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds nightforce
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH
Hallo David,
willkommen im Forum.
Ich war nur zur Ausbildung in der Harzer Gegend und wurde dann Richtung Norden versetzt.
Vlt findet sich noch jemand aus deiner Gegend.
Bist also ein richtiges Grenzerkind gewesen, ich erinnere mich noch an meine Zeit, da haben wir auch die Kinder durchs Fernglas schauen lassen und sie dann mit unserem Traubenzuckertabs abgefüttert.
Kinder sind Kinder und das durften sie auch bei uns Grenzern sein, neugierig, ständig fragend und wissensdurstig.
Ich erinner mich, bei uns am Schlagbaum kam auch immer ein Junge mit seinem Minnifahrrad angedüst.
Er sagte uns , daß ihn seine Eltern zwar gesagt hatten, fahr da ja nicht hin, aber verbotene Dinge eben, kam er doch manchmal vorbei, bekam immer ne Tasse Tee und Traubenzucker und wollte alles genau wissen.
Ich hatte als Grenzer kein Problem damit, ihm einige Minuten meiner Dienstzeit zu widmen.
Ich wünsch dir noch viel Spass hier und anregende Gespräche.
Gruß nightforce

zuletzt bearbeitet 22.02.2009 01:10 | nach oben springen

#3

RE: wer bin ich...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.02.2009 23:15
von Paramite (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Paramite
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ja nun hab ich mal wieder ein bissl Zeit. Ja ich bin ein sogenanntes Grenzerkind. Ich muss sagen meine Kindheit war vom Militär und auch von der Politik geprägt. Auch nach ´85 ging es weiter. Mein Vater war dann noch ca. ein halbes Jahr länger im Harz, als wir weg gezogen sind. Anschließend war er noch auf der Schule und ich weiss, dass er irgendwas mit Wirtschaft, Politik und Russisch gelernt hat. Neben bei arbeitete er beim Rat des Kreises, Abt... (sag ich nicht, denn diese war nicht so beliebt!) Ich hab auch Foto´s wo er vorne am Lehrertisch saß in der Kompanie.Ich kenn auch noch sein braunes Halfter mit Dienstpistole und Magazin. Die Pistole war aber nicht immer drinn und es hing an einem Ort wo ich nicht ran gekommen bin.Ab und zu musste ich auch mal seine Stiefel putzen und die MUSSTEN glänzen,wehe nicht... Ich möchte mal sagen, dass das einiges aussagt, was er so alles war. `89 -´90 ging er dann für zwei Jahre an die Trasse... was das heißt, wisst ihr ja. Ich hab leider nur noch wenig Kontakt zu meinem Vater. Meine Eltern hab sich ´91 scheiden lassen. Aber wie schon gesagt, es war eine verdammt geile Zeit dort im Harz und der Zaun war für mich das normalste auf der Welt und hinterm Zaun war für mich die Welt zu Ende.Ich hab aber mit 8 Jahren schon Dinge in der Hand halten dürfen,was andere nur vom Fernsehen kennen. Das meiste Zeug war nur Übungsmaterial.
Ich hab mal zwei Bilder hoch geladen,ich hoffe es hat geklappt. Das erste zeigt mein altes Zuhause mit Kompanie und das zweite den Grenzverlauf.Andere Bilder von der Kompanie und Soldaten (auch sowjetische Waffenbrüder) folgen später mal.
1.Wohnblock
2.Sandkasten
3.Garage (privat) daneben stand immer ein alter Trabbi,zum spielen (Fotos folgen mal später)
4.Kompaniegebäude (um die Komp. war bis ´83 -´84 kein Zaun,somit ist mein Vater immer direkt vom Block aus in die Komp. gelaufen)
5.Garage (Militär)
6. Hundezwinger (der Schäferhund den mein Vateer hatte hieß Tina)
6. daneben oder oberhalb der Sportplatz
7. mein erster Hubschrauber den ich gesehen hab ist dort gelandet...
8. Bunker... mit Blick auf die A 395

1. da steht noch ein Stück Zaun ca. 20- 30 m mit KFZ-Graben
2. Bunker mit Blick auf die A395
rote Linie E-Zaun
blau Linie der Feindwärtszaun. man sieht es ja noch gut...
oben auf dem Bild geht es nach Hornburg und zum kleinen Fallstein (da steht auch noch etwas von der Grenze sowie der Grenzwachturm Kammweg nahe Rhoden. einfach mal Google Earth ist dort beschrieben.

So das wars erstmal von mir. Ich hoffe die Bilder sieht man...

grüße David

Angefügte Bilder:
seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE:

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.01.2013 14:29
von Paramite | 414 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Paramite
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

So, ich bin nach längerer Pause und unentschuldigter Abwesenheit wieder im Lande. Es gab einige persönliche Umstrukturierungen in meinem persönlichen Kreis, deswegen die Abwesenheit.
Ich bin trotzdem noch sehr wissensdurstig und immer auf der Suche nach neuem Material, das meinen Hunger stillt.

Danke!!


Wenn du zu viel säufst, geht die Leber am Alkohol kaputt. Wenn du zu viel rauchst, haut's die Lunge auseinander. Aber das Hirn lässt sich mit allem Blödsinn füllen – es bleibt schmerzfrei! Richard Rogler

Alt werden und dumm bleiben, das ist ein richtiges Kunststück! Hans Kasper
nach oben springen

#5

RE:

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.01.2013 14:44
von erkoe | 301 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds erkoe
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi David, willkommen im Forum.

Mich würde es schon mal interessieren, welche Abteilung dies beim RdK gewesen sein soll... (die Unbeliebte). Vielleicht interpretierst du da ja auch was hinein. Allerdings, bei einem Jugenderlebnis gebe ich dir Recht: Stiefel putzen. Mein Oller war bei der Kampfgruppe und ich hab für ne Mark neben meinen Fußballschuhen auch seine Treter geputzt...

Bleib neugierig und viele Grüße
Erik


Nicht alle Beulen im Helm eines Offiziers stammen vom Klassenfeind...


nach oben springen

#6

RE:

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.01.2013 15:11
von Paramite | 414 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Paramite
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi,

Abteilung Inneres. Nach mehreren Nachfragen bei Bekannten wurde mir mitgeteilt, dass diese nicht gerade sehr beliebt war bei vielen Leuten. Einige meiner Familienangehörigen waren in politischen Stellen angestellt. Meine Oma war Referendarin an der Parteischule Dessau, Abteilung Agitation und Propaganda. Mein Opa war im Rat des Bezirkes Halle. Kurz nach der "Wende" gingen sie in Rente.
Ich hab mich natürlich mit Ihnen unterhalten und sie sind immer noch davon überzeugt, nichts falsch gemacht zu haben. Was ich auch respektiere und aktzeptiere.


Wenn du zu viel säufst, geht die Leber am Alkohol kaputt. Wenn du zu viel rauchst, haut's die Lunge auseinander. Aber das Hirn lässt sich mit allem Blödsinn füllen – es bleibt schmerzfrei! Richard Rogler

Alt werden und dumm bleiben, das ist ein richtiges Kunststück! Hans Kasper
erkoe hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE:

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.01.2013 15:21
von erkoe | 301 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds erkoe
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was sollten sie auch falsch gemacht haben? Meine Mutter war auch beim RdK beschäftigt. Als Sekretärin des 1. Vorsitzenden. Was meinst du, was ich für einen Spaß hatte, wenn ich durch's Gebäude getobt bin. Sie hat den Job aber an den Nagel gehängt und wechselte in einen Betrieb (VEB) als Chefsekretärin. Heute weiß ich natürlich warum: Meine Tante (ihre Schwester) wohnte in Hannover und mein Onkel diente bei der Bundesmarine.

Siehste, so muss man sich nicht mal mit der "Inneren" beschäftigen. Warst du im System nicht ganz konform, gingst du halt einen anderen Weg...

Bitte die Ironie-Tags nicht vergessen....

VG
Erik


Nicht alle Beulen im Helm eines Offiziers stammen vom Klassenfeind...


Paramite hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE:

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.01.2013 15:37
von Paramite | 414 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Paramite
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Eine Geschichte hab ich noch,

eines Abends war in der Schule Elternabend. Des war Anfang'89. Am nächsten Tag musste ich mir von meinen Klassenkameraden einiges anhören, was so alles abging, mein Vater muss ganz schön die Sau raus gelassen haben.
Jedenfalls wurde ich aufs Übelste beschimpft, ich wusste natürlich nicht warum. So nun war ich so schlau und hab dies meinem Vater erzählt. Er wollte natürlich gleich Namen und genauen Wortlaut von mir wissen. Damals hab ich nicht gewusst, warum ich ihm das alles sagen musste, heute kann ich es mir denken.


Wenn du zu viel säufst, geht die Leber am Alkohol kaputt. Wenn du zu viel rauchst, haut's die Lunge auseinander. Aber das Hirn lässt sich mit allem Blödsinn füllen – es bleibt schmerzfrei! Richard Rogler

Alt werden und dumm bleiben, das ist ein richtiges Kunststück! Hans Kasper
nach oben springen

#9

RE:

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.01.2013 15:55
von erkoe | 301 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds erkoe
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

... genützt hat es sicher wenig wenn ich so auf die Jahreszahl schaue.


Nicht alle Beulen im Helm eines Offiziers stammen vom Klassenfeind...


nach oben springen

#10

RE: in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.05.2013 15:55
von OfwWaGF | 38 Beiträge | 85 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds OfwWaGF
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich bin im Herbst 1985 nach Göddeckenrode in die Kompanie auf'm Berg gekommen. Bin dann allerdings erst 1987 in den Wohnblock nebenan gezogen (linker Eingang). Unter mir wohnte der KompanieChef, neben mir der "Spieß" und schräg unter mir der Kfz-Meister. Im Nebeneingang gab es und gibt es noch (zu meiner Zeit) nur einen GaK. Schade, da fehlen ja nur ein paar Jahre, und Du wärst in meiner AG "Junge Freunde Grenzsoldaten" gelandet


nach oben springen

#11

RE: in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.06.2013 01:50
von Ludi | 3 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ludi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo, ich war 1990 in Göddeckenrode als Nachrichten Uffz stationiert. Für mich war die Dienstzeit in zweierlei Hinsicht sehr emotional und bewegend. Zum einen weil wir als Auszubildende in Perleberg damals 89 nach Berlin abgezogen wurden und sogar für ein paar Minuten auf der Mauer am Brandenburger Tor stehen durften und zum anderen weil ich später in Göddeckenrode, als die Grenze teilweise schon offen war, in der Kneipe unten im Ort ein Mädchen aus Schladen kennen lernte. Ich erinnere mich sehr gern an diese Zeit. Wir waren dann zum Ende nicht mehr viel in der Kompanie. An die wenigen Soldaten kann ich mich nicht mehr richtig erinnern, aber mit den Uffz-Kollegen hatte ich noch viel erlebt. Auch wenn wir natürlich unseren Dienst nach Vorschrift verrichteten, später dann auch vermehrt den Personenverkehr kontrollierten – wurde es insgesamt immer lockerer und entspannter. Am Ende hatte man nicht das Gefühl in einer Grenzkompanie zu sein :). Mit jeder Woche hatten wir immer mehr Zeit die wir uns irgendwie vertreiben mussten und dass taten wir auch ganz gut :) Man merkte aber das alles dem Ende zuging.
Etwas weiter links neben unserem Objekt war das Wohnhaus für die Offiziere. Ich glaube mich zu erinnern das unser Kompaniechef in Göddeckenrode ein Haus baute oder ausbaute. Ein anderer Offizier wohnte in Wülperode. Die Kompanie in Wülperode war zu meiner Zeit schon leer. Wir hatten auf unserer Tour das leer stehende Objekt manchmal mit kontrolliert.
Vielleicht findet sich ja noch jemand aus dieser Zeit. Das wäre toll. Vielleicht kennt auch jemand noch den berüchtigten Hund „Rex“ aus Göddeckenrode – den hatte ich damals dann mit heim genommen. Gruß Frank


Klöpperkrug hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.06.2013 12:11
von Fritze (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fritze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schöne Vorstellung mit Schilderung der Situation !


nach oben springen



Besucher
10 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: staubsauger12
Besucherzähler
Heute waren 320 Gäste und 36 Mitglieder, gestern 2299 Gäste und 148 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15544 Themen und 656095 Beiträge.

Heute waren 36 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen