RADTOUR: Auf den Spuren der Grenze

  • Seite 3 von 5
31.05.2018 13:03
avatar  B Man
#31
avatar

Die alte Raststätte Dreilinden der A115 in Albrechts Teerofen.

Hier wurde der Autobahnverlauf der A 115 verändert und der Grenzverlauf am Teltow Kanal wieder sehr unübersichtlich was dort einem West Berliner der eine Bootsfahrt unternahm das Leben kostete als DDR Grenzer auf ihn und seine Begleitung das Feuer eröffneten.
http://up.picr.de/30739613rl.jpg

Die A115 Brücke über den Teltowkanal.
Eigentlich recht abgelegen, aber darüber führt ein Radweg und in Berlin ist man niemals alleine.
http://up.picr.de/30739628ch.jpg

Ein wirklich sehr seltenes Relikt. Telefonverteiler der Grenztruppen.
http://up.picr.de/30739631nl.jpg

Die Grenzübertrittsstelle für Schiffsverkehr, jetzt ein Campingplatz.
http://up.picr.de/30739645dr.jpg

Alte A115 Trasse
http://up.picr.de/30739646zy.jpg

Alte Berliner Stammbahn kreuzt Autobahn
http://up.picr.de/30739651yg.jpg

Berlin Dreilinden West
Von der Güst Ost ist bis auf einen Kontrollturm nix mehr da
http://up.picr.de/30739653hk.jpg

Das Rasthaus ist mit Natodraht gesichert und ein Teil des Geländes nutzt der Zoll.
http://up.picr.de/30739662pm.jpg

Wasn das ??
http://up.picr.de/30739664kv.jpg

Eine rosa Schneefräse die ein Künstler hat auf so einen Sowjetischen Panzerhelden Sockel stellen lassen.
Ursprünglich stand da mal ein T34 Panzer drauf.
http://up.picr.de/30739665tp.jpg

Gruss Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2018 13:06
avatar  B Man
#32
avatar

eigentlich sollten die Bilder im Beitrag zu sehen sein.

Trotz mehrerer verschiedener Versuche geht das nicht und auch die Textformatierung verrutscht dauernd

Gruss Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2018 13:12
#33
avatar

... die Bilder kommen schon ... dauert nur seine Zeit ... also cool bleiben ... :-)

____________________________________________________________
Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

Die Dummheit ist wie das Meer. Sie bedeckt sieben Zehntel der Erde, wirft gern hohe Wellen ... und manche baden wohlig darin!

.

 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2018 08:12
#34
avatar

Zitat von B Man im Beitrag #30
Bärlin ......





Von hier starteten auch jeden Tag die 3 Westlichen Militärverbindungsmissionen zu ihren Beobachtungsfahrten in der DDR.
http://up.picr.de/30739326tr.jpg

http://up.picr.de/30739338wq.jpg


]


Die MVM starteten bzw. beendeten die Fahrten aus/in ihren Objekten in Potsdam.

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2018 08:55
avatar  B Man
#35
avatar

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #34
Die MVM starteten bzw. beendeten die Fahrten aus/in ihren Objekten in Potsdam.

Also ehrlich, ihr Foren Hobby Militärhistoriker seid wirklich spitze http://www.exicose.de/e1.gif
Ihr sitzt gefühlt auf 2 Tonnen Unterlagen und Karten zu denen die meisten keinen Zugang haben. Wenn man mal eine Info über irgendein Stück verlassenen Beton braucht muss man euch jede Info einzeln aus der Nase ziehen.

Schreibt man aber als interessierter Laie was in einem Bilderbericht was nicht 100% Prozent passt kann man euch ganz schnell aus eurem Aktenkeller holen um zu Klugscheissen.
Vielleicht sollte ich bewusst mehr Falsches schreiben um zu mehr wissen zu gelangen http://www.exicose.de/f4.gif

Natürlich war der offizielle Start und Ende der Missionsfahrten an den Missionshäusern.
Aber um von ihren Unterkünften in Berlin West da hin zu kommen mussten die Soldaten immer erst über diese Brücke.

Gruss Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2018 09:01
#36
avatar

Zitat von B Man im Beitrag #35
Zitat von Thunderhorse im Beitrag #34
Die MVM starteten bzw. beendeten die Fahrten aus/in ihren Objekten in Potsdam.

Also ehrlich, ihr Foren Hobby Militärhistoriker seid wirklich spitze http://www.exicose.de/e1.gif
Ihr sitzt gefühlt auf 2 Tonnen Unterlagen und Karten zu denen die meisten keinen Zugang haben. Wenn man mal eine Info über irgendein Stück verlassenen Beton braucht muss man euch jede Info einzeln aus der Nase ziehen.

Schreibt man aber als interessierter Laie was in einem Bilderbericht was nicht 100% Prozent passt kann man euch ganz schnell aus eurem Aktenkeller holen um zu Klugscheissen.
Vielleicht sollte ich bewusst mehr Falsches schreiben um zu mehr wissen zu gelangen http://www.exicose.de/f4.gif

Natürlich war der offizielle Start und Ende der Missionsfahrten an den Missionshäusern.
Aber um von ihren Unterkünften in Berlin West da hin zu kommen mussten die Soldaten immer erst über diese Brücke.


Richtig getroffen.

Foren Hobby-Historiker gibt es viele.
Siehe Teile Deiner Beiträge.
Anmerkung:Hobby-Histroiker gibt es natürlich auch anderweitig, was man wiederum an so manchen ""Fachbüchern"" erkennen kann!!

P.S.: Kabelkanalschächte (Schutzbauwerke) sind nicht ganz so selten. Dort waren auch Kabelstränge für den GSZ/GSSZ, Stromversorgung, etc. untergebracht.
P.P.S.: Angeblich ist dies hier ein ""Fachforum""!!

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2018 11:19
avatar  B Man
#37
avatar

Ich bin nur ein Radfahrer mit ner Taschenknipse der manchmal komische Sachen im Wald findet

http://up.picr.de/30730904mh.jpg

Gruss Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2018 11:28
avatar  Fred.S.
#38
avatar

37 B Man, erzähle ruhig so weiter wie bisher. Ich erfreuen mich an Deine Erzählungen und Andere? Sie nehmen jeden Buchstaben auseinander und gucken ob Du das auch ja richtig geschrieben hast. Pfeif was darauf, wenn du das Historischer Weise falsch erzählt hast.

Ich lege darauf keinen Wert. Ich lege Wert auf Deine Erlebnisse während der Fahrt, welche Du uns so erzählst, wie Du es in dem Augenblick gesehen hast.
Und das B Man, ist mir mehr wert. mfg. Fred


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2018 13:19
#39
avatar

Also kurz und gut, ohne Befehl sondern von Herzen DANKE!

-------------------------------
Grün ja grün war'n alle meine Streifen
-- Harbker EK-Zappel 79-2 --


 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2018 11:04
avatar  B Man
#40
avatar

Moin

Ein Jahr später aber mit besseren Wetter, wieder Mauerweg.
Da hin, wo ich vor 2 Jahren aufgehört habe. Auto abgestellt und das Navi mich https://goo.gl/maps/bt6FiyjH5z12​; dahin bringen lassen.
ALTER, wieder so ein scheiss Pferdeweg.
Nicht der offizielle Mauerweg, aber der eigentliche Grenzverlauf.



Ständige Begleiter hier in und um Berlin.Wildschweine die alles umgraben.

Überall.


Der offizielle Mauerweg ist dann doch um einiges Komfortabler



wieder nicht der offizielle Weg, aber da musste ich einfach lang


Die HavelAb hier nordwärts ist die Flussmitte Grenze



Markierung Grenzverlauf






Fahrzeughalle vom Grenzregiment 38
In den Unterkünften ist jetzt ein Asylbewerberheim, deshalb keine Bilder.
Zum Grenzregiment später mehr.

Gruss Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2018 18:36 (zuletzt bearbeitet: 10.11.2018 18:38)
avatar  B Man
#41
avatar

Alles wieder durcheinander gepurzelt

Neuer Versuch mit anderer Methode

Gruss Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2018 18:37
avatar  B Man
#42
avatar

ich gebs auf

Gruss Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2018 18:43
#43
avatar

Unser Ahles Nest KASSEL ist viel, viel reicher, als de Kasseläner unn Kasselaner meinen


 Antworten

 Beitrag melden
11.11.2018 09:20 (zuletzt bearbeitet: 11.11.2018 09:21)
avatar  B Man
#44
avatar

Durchs Hintertürchen vom Grenzregiment

Aha, sieht aus wie ein Mun Depot mit Doppelzaun und Erdwall um die Lagergebäude




Dort stehen auch noch einige Unterkunfstbaracken.
Alle völlig hinüber.
In / bei Berlin gibt es glaube nichts was nicht irgendwie mit Farbe beschmiert ist, egal ob noch genutzt oder nicht
Das meiste andere des recht grossen Grundstückes wird nachgenutzt








auch dit is Bärlin
das Schild warnt auf der Brücke über die jetzige A111vor einer Treibjagd


km schruppen


Alter Beton erregte meine Aufmerksamkeit.
Ein Weg in ovaler Form ?


Seltsame Betonreste bei https://goo.gl/maps/Cn4LPTXty1M2
Vielleicht der ehemalige Standort von einer Kommandostelle ?



Bleiben sie dran
demnächst geht es weiter

Gruss Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
11.11.2018 09:23
avatar  B Man
#45
avatar

ich werd verrückt, es geht

alles in der richtigen Reihenfolge und alle Bilder zu sehen

Gruss Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!