Die BT Wachtürme der DDR Grenztruppen am der Grenze

  • Seite 1 von 2
21.02.2009 08:24 (zuletzt bearbeitet: 21.02.2009 14:15)
avatar  Angelo
#1
avatar
Hier das erste Foto eines BT 9 Wachturm´s auch heute steht er noch wie ein Fels in der Brandung an seinem Platz. Fast 20 Jahre nach ende der Grenze zur DDR steht dieser Wachturm immer noch an seinem Platz ohne viel von seinem Aussehen eingebüßt zu haben.







Hier nochmal deutlich der alte Kolonnenweg zu sehen der unmittelbar am Wachturm vorbei läuft.

Bilder: Sven Riekers

 Antworten

 Beitrag melden
21.02.2009 10:04
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Kleine Korrenktur.
Der gezeigte B-Turm ist ein BT-9.
BT-11 waren die runden Modelle.

Gruß
Suentaler


 Antworten

 Beitrag melden
21.02.2009 14:07
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Gut,noch kurz zur Klärung BT-9,BT-11.

Die Höhe des Turms war nicht überall gleich,je nach Lage der Örtlichkeiten.

Ein Element hatte eine Höhe von 1m,es wurden also die entsprechenden Teile
übereinander gesetzt,bis der Turm die gewünschte Höhe hatte.

BT-9 also 9m Turm, BT-11= 11m Turm usw


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2009 19:06
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Hallo Angelo Die BT 11 Wachtürme waren immer rund,und die BT 9 waren eckig


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2009 05:38
avatar  Angelo
#5
avatar

Ja da habe ich jetzt auch wieder was gelernt ich war immer der Meinung das die Zahl die Modellnummer und somit die neuheit angibt, Also BT 6 ganz alt BT 9 Rund und B11 das letzte Modell also der Eckige


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2009 09:11
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Die runden BT 11 wurden durch die 9er Serie nach und nach ersetzt, da die 11er Version Probleme mit der Standfestigkeit hatte. Bei Sturm hat man viele dieser Türme geräumt, da sie umzukippen drohten.


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2009 09:13
avatar  Angelo
#7
avatar

Vielleicht wäre es sinnvoll wenn mal jemand alle BT Modelle mit bild hier einstellen könnte weil irgendwie kann ich immer noch nicht alle Modelle den richtigen zahlen zuorten. Ich denke die BT Modelle gibt es alle im Netz


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2009 21:38 (zuletzt bearbeitet: 07.04.2009 21:38)
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )
Hallo Angelo,

Hier ein paar Modelle: Bild 1 BT 11, Bild 2 Führungsstelle.
07.04.2009 21:54
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Also ich kenne die Türme hauptsächlich unter der Bezeichnung BTr für Beobachtungsturm, rund und BTv für Beobachtungsturm, viereckig wobei dann die Anmerkung 2x2 oder 4x4 (für entsprechend 2x2 m oder 4x4m) noch kam. Natürlich sind mir die Bezeichnungen BT 9 bzw. BT 11 ebenso bekannt.

Gruß
Stefan


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2009 15:12
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Hallo Stefan,

Unter uns Grenzern Ost, weiß jeder mit BT 9,BT 11 und so weiter was anzufangen, da die Bezeichnung so üblich war. Aber es ist schon ok .

Gruß Bürger


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2009 15:40
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Hatten die alten Holztürme eigentlich auch Kürzel?


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2009 16:27
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

Wie oben angeführt weiß ich bei den Bezeichnungen BT 9, BT 11 etc. auch durchaus auch etwas anzufangen und sind mir ein Begriff. Ich wollte ja nur mal erwähnen, daß bei mir die Bezeichnungen BTr und BTv (2x2 bzw. 4x4) geläufiger waren.

Sollte ja auch nur zur Vollständigkeit für dieses Forum gelten.


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2009 23:11
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

Hallo Stalag-gra, ich habe doch auch nichts dagegen, im Gegenteil ist ja Interessant mal zu wissen wie die andere Seite es benannt hat.

Gruß Bürger


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2009 23:21
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

Hallo zusammen, die Führungsstellentürme (siehe auch Avatar von Zermat) hatten die Betzeichnung BT6.
Die Ziffer bedeutete die Regelbaugröße in Meter, obwohl ich auch schon nen BT11 mit nur 6m Höhe gesehen hab, deshalb nannte man ihn trotzdem BT11.
So ein Exemplar stand z.B. auf dem Gelände des Grenzregimentes 8 in Grabow.

Gruß nf


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2009 00:00
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
.......obwohl ich auch schon nen BT11 mit nur 6m Höhe gesehen hab, deshalb nannte man ihn trotzdem BT11.
Genau, die gabs auch.
Am Potsdamer Platz in Berlin steht so ein "abgebrochener Riese" noch.
Foto:
http://www.tagesspiegel.de/storage/pic/f...chtturm.dpa.jpg


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!