Schüsse an der Elbe

  • Seite 4 von 4
21.09.2020 20:16
avatar  ohs83
#46
avatar

@ linamax:
was heisst denn widersprechen?
Es war nicht so und es wird auch nicht so gewesen sein!
Wenn es dann so gewesen sein sollte, wäre es ja geschichtsverfälschend . nur weil "Freddi Sager" es so berichtet.
Der Herr Sager ist in Dömitz schon eine Legende( in welcher Form gibt er ja nach langer Zeit zum besten). Aber er hat sehr viele Nachahmer/Trittbrettfahrer die in der K M Str. wohnten.


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2020 20:24
avatar  MKF
#47
avatar
MKF

Zitat von GZB1 im Beitrag #31
@Hanum83 es ging hier um den GOvP, Gehilfe des Offiziers vom KfZ-Park.

War der eigentlich auch für die Sicherheit des Gefechtspark verantwortlich?


Der Gefechtspark des GKM/der Stkp 26 wurde von Soldaten des GAR 39 bewacht.

Besonderheit war hier, die Objekte Stkp 26 und der dazugehörige Kfz-Park waren nicht innerhalb des Objektes des Stabes des GKM angesiedelt. Wir bewegten uns hier frei auf öffentlichen Straßen um von einem Teil zum Anderen zu kommen. Daher fungierten UvD der Stpk 26 und der OvP, sowie deren Gehilfen sozusagen als KdL und waren halt auch bewaffnet.


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2020 20:35 (zuletzt bearbeitet: 21.09.2020 20:37)
#48
avatar

Zitat von Fred.S. im Beitrag #40
Zu den Thread " Schüsse an der Elbe " möchte ich noch ein Ereignis erzählen das ich Selber erlebt habe.
Ja, wann, das Datum weiß ich nicht mehr, steht aber in meinen bestimmt dicken Aktenordner des MfS,
wie alle Ereignisse von Denen ich berichtet habe.
Wie immer es aus meinen Kapiteln über meine Grenzzeit als PDF heraus gezogen. Fred


Wie 1963 eine BGS-Streife auf das Eis sich begab um Flüchtlinge am DDR-Ufer in den Westen zu geleiten
und von DDR-Grenzsoldaten beschossen wurden und ein BGS- Angehöriger durch Schüsse verletzt wurde. Fred


Ost Vietze. 14. 02. 1963

Waren aber keine Flüchtlimnge.
Eine Personengruppe hielt sich dort auf der zugefrorenen Elbe auf. Grenzer Ost.
Um dies näher aufzuklären näherte sich die Streife des BGS.
Auf dem Rückweg wurde die BGS-Streife beschossen. Ein verletzter Beamter, zwei Oberschenkledurchschüsse.

Bleib mal bei der Wahrheit!
Nicht dass die Bootsmoteren hier noch durchglühen bei den Storys.

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2020 20:44 (zuletzt bearbeitet: 20.10.2020 13:46)
avatar  Fred.S.
#49
avatar

gelöscht


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2020 20:47
#50
avatar

Zitat von Fred.S. im Beitrag #49
zu 48 Ich wusste es. Habe ja nicht gleich den Zeitungsartikel zur Hand gehabt.
Um nicht durchzudrehen lösche ich alle Artikel. Und schreibe nicht mehr.
Hoffe das ich eine Person die mich hier im Forum hasst, weniger habe. Ende Fred



Wie wäre es mal mit der Realität und weniger Schmalz!!!

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2020 21:09
#51
avatar

Du könntest ja auch was sinnvolles dazu beitragen.


 Antworten

 Beitrag melden
22.09.2020 07:47 (zuletzt bearbeitet: 22.09.2020 07:48)
#52
avatar

Sag mal @ Fred.S., hattest du gestern ein Krampf im Zeigefinger, oder eine Schreibblockade?

=============================================================================================
Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!

 Antworten

 Beitrag melden
22.09.2020 08:23
avatar  Hanum83
#53
avatar

Lieber Fred, ich denke mal "hassen" tut hier niemand einen, maximal gibt es Differenzen.
Mach weiter mit, waren doch immer interessant deine Erlebnisse.

----------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!