X
#1

Interviewpartner/innen gesucht

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2010 10:45
von Elbe73 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Elbe73
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Guten Tag!

Für ein seriöses Buchprojekt suche ich Interviewpartner, deren Vater, Mutter oder beide Elternteile hauptamtlich in den mittleren und höheren Etagen der Staatssicherheit gearbeitet haben. Auch "Kinder", die sich später ebenfalls für eine Tätigkeit beim MfS entschieden haben.

Mir geht es nicht darum, irgend jemanden zu verurteilen, und ich habe auch keinerlei feste Erwartungen an den Inhalt der Gespräche. Ich möchte einfach erfahren, wie es war, in einer solchen Familie aufzuwachsen:

Welchen Einfluss hatte die Arbeit des Vaters/der Mutter auf das Familienleben? Gab es aus Ihrer Sicht dadurch Nach- oder Vorteile? Was wussten Sie über die Arbeit des Vaters/der Mutter oder welche Vorstellungen haben Sie sich als Kind davon gemacht? Welche Rolle spielte die Ideologie der SED? Inwieweit floss sie auch in die private Erziehung oder die Familienregeln mit ein? Wie haben Sie und Ihre Eltern den Mauerfall erlebt? Hat sich durch die Wende Ihre Sicht auf Ihre Eltern oder Ihr Verhältnis zueinander verändert? Wie ist es heute? Sprechen Sie mit Ihren Eltern über die Vergangenheit? Und wie denken Sie selbst darüber? Wie hat Ihr familiärer Hintergrund Sie geprägt?

Sie können sich darauf verlassen, dass ich mit allem, was Sie mir erzählen, sorgsam und diskret umgehe. Und wenn Sie möchten, wird selbstverständlich auch alles anonymisiert.

Ich freue mich über jeden Kontakt und jeden Hinweis! Am besten per privater Mail...






Kurz noch zu mir: Ich bin 36, habe einen kleinen Sohn und arbeite als freie Journalistin in Hamburg. Vor der Ausbildung an der Journalistenschule habe ich Ethnologie, Politik und Neuere Geschichte studiert. In meiner Arbeit interessieren mich nicht so sehr die großen politischen und zeitgeschichtlichen Ereignisse selbst, sondern deren Auswirkungen im Kleinen – in einem Dorf, einer Familie, einem einzelnen Menschen.


zuletzt bearbeitet 13.07.2010 20:42 | nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 59 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hohenstücken7072
Besucherzähler
Heute waren 1612 Gäste und 93 Mitglieder, gestern 5353 Gäste und 177 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14474 Themen und 583094 Beiträge.

Heute waren 93 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen