Aufklärung im Westen durch Deutrans-Lkws

  • Seite 10 von 15
19.08.2015 16:40
#136
avatar

Zitat von Kalubke im Beitrag #135
Zitat von passport im Beitrag #132

Hallo @Kalubke , nach den nachfolgend aufgeführten Eigenschaften eines IMS waren deren Hauptaufgabe Sicherheit und Ordnung in ihren Arbeitsbereich und nicht konspirative Aufgaben im OG !
[...]
passport


Mit der Hauptaufgabe der IMS hast Du Recht. Aber warum sollten die sich aus den Fahrten ins OG ergebenden operativen Möglichkeiten nicht auch genutzt worden sein? Vieleicht von weiteren speziellen IM, die dann mitfuhren. Z.B. könnte durch rein zufälliges Parken mit vorgetäuschter Panne in der Nähe von Militärstandorten erkundet worden sein, welche Einheiten an welchen Manövertagen ausrückten.

Der BND hat so was ähnliches auch gemacht: der Einsatz von sog. Reisespionen auf den Transitstrecken.

Gruß Kalubke




Dann sollte man seinen Bericht das Wort VERMUTUNG-Nicht bewiesen hinzufügen


passport


 Antworten

 Beitrag melden
19.08.2015 16:44 (zuletzt bearbeitet: 19.08.2015 16:50)
avatar  Kalubke
#137
avatar

..hatte ich mit meiner Formulierung "... durchaus denkbar" gemeint, dass das eine unbewiesene Anahme ist. Der Vorteil solcher Aktionen liegt m. E. aber auf der Hand: Der Zeitverzug durch die Informationsübermittlung über das sonst genutzte Verbindungswesen ins OG wird erheblich reduziert.

Gruß Kalubke


 Antworten

 Beitrag melden
19.08.2015 17:03
#138
avatar

Zitat von passport im Beitrag #118
Zitat von Lutze im Beitrag #115
Was kein Glaube ist,Deutrans war ab 1975 unter anderen für Diplomaten-Umzüge
aus nichtsozialistischen Ländern in die DDR zuständig,nur merkwürdig,warum es
keine andere Spedition erledigte
Lutze



@Lutze


das wird am Speditionspreis gelegen haben !


passport

Bestimmt!!
Internationale Speditionsfirmen haben immer das Problem, dass sie im Land, wo sie ihren Hauptsitz haben, recht gut Aufträge akquirieren können. Man kennt sie dort und die Geschäftspartner haben Vertrauen. So wird eine deutsche Firma eher eine deutsche Spedition beauftragen, selbst wenn es vielleicht mehr kostet.
Hat man nun die Fracht im Ausland abgeliefert, möchte man nicht gerne leer nach Hause fahren. Deshalb offeriert man Transporte ab dem Ausland günstiger. Bei der Deutrans kamen noch Valutaüberlegungen überlegen, der Kunde aus dem NSW zahlte in Devisen, deshalb wurde wohl noch günstiger offeriert.
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
19.08.2015 17:34
#139
avatar

Bitte mit einen Augenzwinkern lesen!
https://ddrwebquest.wordpress.com/2012/1...e-der-deutrans/

Gruß,ein nachdenklicher C.


 Antworten

 Beitrag melden
19.08.2015 17:46 (zuletzt bearbeitet: 19.08.2015 17:54)
#140
avatar

Vor allen der 1. Kommentar. Der Inhalt kommt mir sehr bekannt vor. Kann sein das ich Diesen hier schon mal gelesen habe



passport


 Antworten

 Beitrag melden
19.08.2015 17:51
#141
avatar

Zitat von passport im Beitrag #140
Vorallen der 1. Kommentar. Der Inhalt kommt mir sehr bekannt vor. Kann sein das ich Diesen hier schon mal gelesen habe



passport


Jetzt,wo Du es sagst.Kommt mir auch irgendwie bekannt vor.


 Antworten

 Beitrag melden
19.08.2015 18:56
avatar  ( gelöscht )
#142
avatar
( gelöscht )

Erhärtet jedenfalls den Verdacht, dass die was im Schilde führten. Auch wenn die hiesigen Tschekisten es natürlich bestreiten. Egal.


 Antworten

 Beitrag melden
19.08.2015 18:59
avatar  exgakl
#143
avatar

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #142
Erhärtet jedenfalls den Verdacht, dass die was im Schilde führten. Auch wenn die hiesigen Tschekisten es natürlich bestreiten. Egal.


so sieht es aus, wir hätten nicht mal Panzer gebraucht, die Menge an Ostblock LKW's hätte euch plattgefahren
Also bei mir erhärtet sich gerade ein anderer Verdacht......

Jede gute Idee beginnt mit dem Satz.. "halt mal mein Bier!"

 Antworten

 Beitrag melden
19.08.2015 19:05
avatar  ( gelöscht )
#144
avatar
( gelöscht )

Ist schon unfreiwilig komisch, wie verbissen Ihr an längst verlorenen Fronten kämpft, statt hier mal intellektuell ein paar Kohlen drauf zu legen. Einfach nur Diskussionen in einem offenen Forum zu torpedieren, muss ja ein pathologischer Spaß für die alten Genossen sein. Unbeugsam bis ins Grab, denen haben wir es aber gezeigt! Wie wäre es, mal in der Wirklichkeit anzukommen? Solange noch Zeit ist?

Wieso erzählt Ihr nicht mal ein Details aus Eurer Deutrans-Abfertigung. Wie das gehandhabt wurde? Was Ihr an denen beobachtet habt. Hier wird immer gerne unheimlich auf dicke Hose gemacht, was für tolle Experten Ihr seid und wie doof doch alle anderen sind, aber von diesen Genossen kommt dann zum Thema genau NICHTS. Alles nur heiße Luft? Besserossis? Oder was?


 Antworten

 Beitrag melden
19.08.2015 19:08
#145
avatar

Zitat von Commander im Beitrag #141
Zitat von passport im Beitrag #140
Vorallen der 1. Kommentar. Der Inhalt kommt mir sehr bekannt vor. Kann sein das ich Diesen hier schon mal gelesen habe



passport


Jetzt,wo Du es sagst.Kommt mir auch irgendwie bekannt vor.


... ja, und es sind viele Tastaturen in Deutschland in der Nutzung, welche keine Umlaute kennen.

Mir gefällt die Relativierung in dem Blog-Artikel «Die Lkw-Fahrer betreiben i. d. R. keine “harte” Spionage» und in der Antwort des Herrn oder der Frau Basedow1764 : «Aber was die DDR angeht, halte ich nichts für unmöglich. Da verriet sogar die Ehefrau den Ehemann an das MfS und umgekehrt.»

Es ist immer alles möglich, jedoch hat unsere westliche Zivilisation auch (kalt) Krieg geführt. Die Methoden der Dienste sind nicht die Methoden eines Klosters. Ich weigere mich jedoch zu sagen, dass alle Spione waren...

Stringer49


Stringer49

Wenn das Wort das Mittel gegen die Stille und das Getöse ist, so ist die Flut der Wörter im Stakkato seine dialektische Umkehrung.

 Antworten

 Beitrag melden
19.08.2015 19:08
avatar  exgakl
#146
avatar

Zitat Stern
Die Betriebskampfgruppe der Wismarer Werft etwa soll zu gegebener Zeit die Howaldtswerft in Kiel übernehmen. Als Fernfahrer getarnt, erkunden sie ihr Einsatzobjekt.

@Harzwanderer allein das Zitat aus dem Stern zeigt, was da für ein Schwachsinn steht....
Mit verlaub, mit deinem Post machst du dich einfach lächerlich...

Jede gute Idee beginnt mit dem Satz.. "halt mal mein Bier!"

 Antworten

 Beitrag melden
19.08.2015 19:13
avatar  ( gelöscht )
#147
avatar
( gelöscht )

Wenn Du das findest, erhöht es meine Glaubwürdigkeit eher. Du musst jetzt rüber, Hauptausgabe gucken.


 Antworten

 Beitrag melden
19.08.2015 19:17
avatar  exgakl
#148
avatar

2 x 3 macht 4 -
widdewiddewitt und 3 macht 9e !
Ich mach' mir die Welt - widdewidde wie sie mir gefällt ...
Hey - Pippi Langstrumpf hollahi-hollaho-holla-hopsasa
Hey - Pippi Langstrumpf - die macht, was ihr gefällt.

na klar @Harzwanderer , weil du es möchtest, dass es so war, wie du es möchtest sollen jetz tendlich mal die Deutransfahrer zugeben, dass sie nur spioniert haben .... mal ehrlich, ich setzen den selten ein, aber heute muss es sein!!!

Jede gute Idee beginnt mit dem Satz.. "halt mal mein Bier!"

 Antworten

 Beitrag melden
19.08.2015 19:31
avatar  ( gelöscht )
#149
avatar
( gelöscht )

Zitat von Commander im Beitrag #139
Bitte mit einen Augenzwinkern lesen!
https://ddrwebquest.wordpress.com/2012/1...e-der-deutrans/

Gruß,ein nachdenklicher C.


Stand an den Brücken in der BRD nicht die Belastbarkeit dran?
Damit wäre der Bericht kompletter Unsinn!


 Antworten

 Beitrag melden
19.08.2015 19:34 (zuletzt bearbeitet: 19.08.2015 19:45)
#150
avatar

Deutrans-Trucker testen die Belastbarkeit von Straßendecken und Brücken. Dazu sind bisweilen die Fahrgestelle von Raketentransportern in die Lkws eingebaut.

Komisch, als ich 1990 mit dem PKW in die BRD eingereist bin, stand an jeder Brücke gut sichtbar Schilder mit der militärischen Lastenklasse für Militärfahrzeuge. Da hätten die Fahrer ja nur eine Notiz machen brauchen ! Und brauchten nicht umständlich mit dem LKW rumkurven





Das mit den Fahrgestellen von Raketentransporter ist die absolute Lachnummer.



Dieses Fahrgestell unter einen Jelcz montiert, lachhaft






passport


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!