Ehemalige Kameraden vom GR 34 Groß-Glienicke melden!!!

  • Seite 3 von 9
23.03.2014 13:54
#31
avatar

Zitat von Opa im Beitrag #27
Übrigens, mein Spieß hieß Fähnrich Kr. Wir nannten ihn in der 1. Kompanie auch Lump. Eines Tages hatten wir ihm einen leeren Kasten Bier vor seine Tür gestellt. Da ist er bald durchgedreht. Wer kann sich noch daran erinnern? Meldet euch doch bitte bei Opa. Danke.

Ja das ist der Lump gewesen ,das Kr.... hat mich drauf gebracht


 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2014 13:14
#32
avatar

moin moin,

haben wir hier einen der in Groß-Glienicke im Jahre 1971 / 1972 dort gedient hat

gruß schlutup


 Antworten

 Beitrag melden
22.07.2014 16:41 (zuletzt bearbeitet: 24.07.2014 16:29)
avatar  VNRut
#33
avatar

Major Zag... Ausbildungsoffizier und schärfster Offizier im 34. hat sich noch nicht gemeldet, oder ???
Ob er noch lebt und heute seine Frau terrorisiert? Ich glaube nicht und wenn dann wäre Mr. Zag... an die 90+.

Es würde mich auch interessieren was aus den ehemaligen GAKL Major Micha.... geworden ist. Hatte zwar nicht viel mit ihn zu tun, aber in meiner Gegenwart war er immer anständig fast Kumpelhaft. Eine gewisse Skepsis war aber immer angebracht bei den Leuten vom Stab.

Gibt´s noch alte Veteranen von der 1.GK (Jahrgang 1982/83) die inzwischen dazu gesellt haben?

Gruß VNRut (Wolle)

GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle

 Antworten

 Beitrag melden
22.07.2014 17:23
avatar  ( gelöscht )
#34
avatar
( gelöscht )

Ich, der PFERDSDORFER, war 1954-55 dort. Es war die Schule für Polit. Wir waren 1/2 Jahr da zum Lehrgang und wurden dann alle in der Truppe als Polit oder ähnliches eingesetzt. Wir haben damals Marx/Engels/Lenin und Stalin kiloweise verarbeitet.
Manfred Blechschmidt oder der PFERDSDORFER.
22.07.2014


 Antworten

 Beitrag melden
21.08.2014 16:17
avatar  ( gelöscht )
#35
avatar
( gelöscht )

Willkommen hier. Ich war im GR 34 auf der Transportkomp. (82-84) und suche auch noch jemand aus der Zeit. Leider bis jetzt Ergebnislos.
Viel Spaß und Glück bei deiner Suche. MfG.Ingo


 Antworten

 Beitrag melden
07.09.2014 17:18 (zuletzt bearbeitet: 08.09.2014 09:32)
avatar  ( gelöscht )
#36
avatar
( gelöscht )

Zitat von VNRut im Beitrag #1
Ich suche noch ehemalige Kameraden der 1.Grenzkompanie aus den Jahren 10/1982 bis 10/1983.. (KC Mü..., ZF To..., GF Kl..., FW "Kjelt")

Wer von Euch hatte noch in Groß-Glienicke gedient?

Also "ehemalige Berliner" meldet Euch. Unser Forum über das Grenzregiment 34 "Hanno Günther" in Groß-Glienicke (Groß-Glück) und den dazugehörigen Grenzabschnitt (von Potsdam bis Falkensee/Schönewalde) ist noch leer.

Gruß VN_Rut (Wolli/Bambino´83)


Hallöle, ich habe von 1979 - 1981 April in der 1.GK unter Major Kl... gedient?


 Antworten

 Beitrag melden
07.09.2014 17:40 (zuletzt bearbeitet: 08.09.2014 09:32)
avatar  ( gelöscht )
#37
avatar
( gelöscht )

Hallöle, ich war von 1979-1981 April in der 1. Gk. Gr.34 unter Major Kl... . Meldet euch.


 Antworten

 Beitrag melden
17.10.2014 20:48
avatar  ( gelöscht )
#38
avatar
( gelöscht )

Hallo an alle ehemaligen Kameraden,

Auf Grund des Lokführerstreiks, bin ich in dieser Woche mal über unübliche Wege mit dem ÖPNV nach Hause gefahren.
Es gibt 2 Buslinien von Spandau nach Potsdam, welche durch die ehemalige Kaserne des GR 34 hindurchführen.
Dabei habe ich gesehen, daß sich nicht nur das Landesumweltamt dort einquartiert hat und das "Panzerhallenatelier" jetzt im ehemaligen Med-Punkt sitzt, sondern, daß auf dem ehemaligen Park die Eigenheime sprießen. Ja, dort, wo früher die PTS und die W50 standen, entstehen nun "Villen", so die vollmundige Werbung auf großen Plakaten.
Im Gebäude meiner ehemaligen Einheit, der PiK 26, sitzt aber noch das Landesumweltamt.

Gruß, Kurt


 Antworten

 Beitrag melden
17.10.2014 21:04
#39
avatar

Ich hab im Frühjahr mal einen Spaziergang durchs ehemalige Objekt gemacht, war schon erstaunlich was da jetzt gebaut wird. Sogar der Ex-Platz wird mit Villen zugebaut. Bin morgen dort in der Nähe, vielleicht fahre ich mal wieder hin.

VG Heiko

02.89 - 04.89 GAR 40 / 05.89 - 01.90 GR 34


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2014 17:29
avatar  VNRut
#40
avatar
GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle

 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2014 17:36
avatar  ( gelöscht )
#41
avatar
( gelöscht )

Das Heim soll in die Steinstraße in Babelsberg, ehemals GR 44.


 Antworten

 Beitrag melden
09.01.2017 00:19
avatar  ( gelöscht )
#42
avatar
( gelöscht )

Zitat von VNRut im Beitrag #33
Major Zag... Ausbildungsoffizier und schärfster Offizier im 34. hat sich noch nicht gemeldet, oder ???
Ob er noch lebt und heute seine Frau terrorisiert? Ich glaube nicht und wenn dann wäre Mr. Zag... an die 90+.

Es würde mich auch interessieren was aus den ehemaligen GAKL Major Micha.... geworden ist. Hatte zwar nicht viel mit ihn zu tun, aber in meiner Gegenwart war er immer anständig fast Kumpelhaft. Eine gewisse Skepsis war aber immer angebracht bei den Leuten vom Stab.

Gibt´s noch alte Veteranen von der 1.GK (Jahrgang 1982/83) die inzwischen dazu gesellt haben?

Gruß VNRut (Wolle)

Hallo,
Ich kannte einen Major Zag.. als DhO auf der Güst Staaken/Falkensee. War dort von 07.89-05.90. stationiert.


 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2018 17:55
avatar  ( gelöscht )
#43
avatar
( gelöscht )

Hallo alle zusammen.

Ich bin ein Ehemaliger. Meine Dienstzeit "durfte" ich in der 4.GK verbringen. An den Hauptfeld Kr. erinnere ich mich ganz gut. So einer mit dem bösen Blick. ;-)
Ich war da von Mai 1988 bis Oktober 1989 da.


 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2018 18:19
#44
avatar

Bin zwar kein ehemaliger von dort , aber wir haben unseren ADK 125 immer da in die Werkstatt geschaft .
War wohl die einzige Kranwerkstatt, die Hydraulikzylinder und son Zeugs repariert haben .

GR 42 Transp. Komp. Kleinmachnow / PiK Mahlow- Waldblick
EK 8/90

 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2018 18:53
#45
avatar

Hallo und herzlich Willkommen !
Schön das sich wieder ein 34siger meldet .war in der 3.GK aber 9 Jahre vor dir


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!