Fahrzeuge der DDR Grenztruppen

  • Seite 3 von 4
26.05.2010 09:00von ( gelöscht )
Frage
avatar
( gelöscht )
Fahrzeuge der DDR Grenztruppen

Hallo ihr GT-Experten und natürlich auch alle anderen.
Ich habe da mal einen Vorschlag, den Angelo bereits umgesetzt hat und hoffe auf eure Mitarbeit, da ich außer regem Interesse dazu nichts beitragen kann.

Es wurde im Grenzbereich eine eigene Kategorie mit dem Titel "Fahrzeuge der DDR Grenztruppen" angelegt in der dann durch euch für jede Fahrzeugklasse ein eigener Thread angelegt werden sollte. In diesen könnt ihr dann die techn. Daten veröffentlichen, Datenblätter einstellen und auch über eure ganz persönlichen Erfahrungen mit den Fahrzeugen berichten.

Fahrzeuge der DDR Grenztruppen


Also die Bitte an alle Experten und auch alle anderen User --> Bringt euch ein


27.12.2013 18:40von Schlutup
Antwort

0

0

1 und 3 könnte ein 1949 IFA GRANIT 27 sein.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co...pen,_Appell.jpg
und
http://de.wikipedia.org/wiki/Ph%C3%A4nomen_Granit_27

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
27.12.2013 19:19von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Zitat von Schlutup im Beitrag #31
1 und 3 könnte ein 1949 IFA GRANIT 27 sein.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co...pen,_Appell.jpg
und
http://de.wikipedia.org/wiki/Ph%C3%A4nomen_Granit_27


Bin mir da nicht so sicher.
Schau mal auf die Scheinwerfer, die sind bei meinem Foto eingebaut.
Schau mal auf die Stoßstange, Kühlergitter und Türform.
Möglicherweise handelt es sich um ein Nachfolgemodell

Gruß Willie

avatar
( gelöscht )
27.12.2013 19:22von RiFu
Antwort

0

0

Ich glaub der hieß Garant.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
27.12.2013 19:35von coff
Antwort

0

0

http://de.wikipedia.org/wiki/Phänomen_Granit_30K

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
27.12.2013 19:44von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Zitat von willie im Beitrag #29
Hallo,
ich habe hier mal 4 Fotos von verschiedenen älteren Fahrzeugen der Grenztruppe angefügt.

Kann mir bitte jemand nähere Angaben zu diesen Fahrzeugen (Bezeichnung, Einsatzort, Typ, Datenblatt usw.) machen.

Vielen Dank

Willie

Quelle: ARD Mediathek, Geschichten aus Hessen





Robur Garant 30 K als Kastenwagen Laukw bzw. Sankra-Fahrzeug.
Ab 1957 viel die Bezeichnung "Phänomen", nach Modernisierung der Frontpartie undUmbenennung des Werks in Zittau weg.
Das "K" wurde auch in der Schreibweise "k" verwendet.

Artillerieschlepper AT-S
Schauste mal hier:
http://www.flak11.de/ATS.htm

Hinter dem Robur Garant 30 K Sankra müßte ein G5 stehen.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
avatar
( gelöscht )
27.12.2013 19:49von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Super, vielen Dank für Eure Infos.

Da hab ich gleich noch ne Frage zu einem Foto.

Willie

avatar
( gelöscht )
27.12.2013 19:52von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Hat jemand ´ne Ahnung was diese Fahne für eine Bedeutung hatte?

avatar
( gelöscht )
27.12.2013 19:55von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Zitat von willie im Beitrag #37
Hat jemand ´ne Ahnung was diese Fahne für eine Bedeutung hatte?



Könnte eine Fahne der Kampfgruppen sein.
Foto eventuell bei einer Räumung eines grenznahen Gebäudes/Gehöft aufgenommen.

avatar
( gelöscht )
27.12.2013 20:02von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #38
[quote=willie|p316343]Hat jemand ´ne Ahnung was diese Fahne für eine Bedeutung hatte?



Könnte eine Fahne der Kampfgruppen sein.
Foto eventuell bei einer Räumung eines grenznahen Gebäudes/Gehöft aufgenommen.[/quote]

Müßte aus dem südl. Bereich GSK Mitte stammen.
Gruß Willie

avatar
( gelöscht )
27.12.2013 20:13von Schlutup
Antwort

0

0

Zitat von willie im Beitrag #37
Hat jemand ´ne Ahnung was diese Fahne für eine Bedeutung hatte?

Kampfgruppen Fahne altes Stück aus den 60iger Jahren, könnte passen

27.12.2013 20:22von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Zitat von willie im Beitrag #32
Zitat von Schlutup im Beitrag #31
1 und 3 könnte ein 1949 IFA GRANIT 27 sein.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co...pen,_Appell.jpg
und
http://de.wikipedia.org/wiki/Ph%C3%A4nomen_Granit_27


Bin mir da nicht so sicher.
Schau mal auf die Scheinwerfer, die sind bei meinem Foto eingebaut.
Schau mal auf die Stoßstange, Kühlergitter und Türform.
Möglicherweise handelt es sich um ein Nachfolgemodell

Gruß Willie

Das ist ein Granit der 50 Jahre, die Scheinwerfer sind nicht eingebaut. Schau mal den linken an, da kann man es sehen das sie frei stehen. Ist ja auch ein Modell, das nicht gut nachgemacht ist, den die Hoheitszeichen der DDR an der Tür gab es zu dieser zeit noch nicht. Diese Fahrzeuge gab es hauptsächlich zu Zeiten der KVP und dann in den ersten Jahren der NVA. Später gab es den Nachfolger ( Garant). Der Vorläufer vom LO ( Robur)
Gruß Steffen52

avatar
( gelöscht )
27.12.2013 20:41von Mike59
Antwort

0

0

Zitat von willie im Beitrag #37
Hat jemand ´ne Ahnung was diese Fahne für eine Bedeutung hatte?

Es könnte sich hier auch um eine SED Fahne handeln. Durch die Faltung (Wind) ist es etwas verzerrt. In den ersten Jahren war es nicht unbedingt ein ovales Emblem

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
01.02.2014 22:29von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Hier mal noch ein Stoffhund mit TA.


Quelle: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/15680/display/18117116

avatar
( gelöscht )
02.02.2014 06:12von furry
Antwort

0

0

Zitat von ek40 im Beitrag #43
Hier mal noch ein Stoffhund mit TA.


Quelle: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/15680/display/18117116


Hast Du das ganze auch ohne Verdeck?

02.02.2014 19:34von 94
Antwort

0

0

Bitterschön ... http://studio.clips4sale.com/accounts029...t-NVA-Brita.jpg

Bei einer andern Serie von Haramis Kalfar ergibt sich die Frage: Gab's die ETZ250/A auch beim MdI? ...
Schuddel hatte ja mal den Kalender eingestellt ... Motorrad #51

Hier dann mal eine anaglyph-(rot-cyan)-3D-Photografie, also das Nummernschild, hmm ...
http://sonderraum.de/photo-galerie/MZ-3D-l.jpg

avatar
94
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!