Wartburg 353 das Auto Volkspolizei

  • Seite 1 von 3
20.05.2010 08:45
avatar  Angelo
#1
avatar

Viele von euch werden es noch kennen das Auto der Volkspolizei auch heute fahren diese Fahrzeuge noch rum...wie auf diesem Video. Habt ihr auch noch schöne Bilder und Videos der ehemaligen Volkspolizei ? Vielleicht sogar eine Geschichte ?


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2010 11:27
avatar  TOMMI
#2
avatar

Wartburg bei der VP kenne ich zwar auch noch, aber bei uns fuhren die letzte zeit häufiger Ladas.


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2010 11:33
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

ich habe erst letztes wochenende bei einer fahrzeugausstellung einen vp- wartburg gesehen. obwohl ich gestehen muss, dass ich mich nicht mehr an einen wartburg-kombi (tourist) erinnern kann...


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2010 11:42
#4
avatar

Zitat von TOMMI
Wartburg bei der VP kenne ich zwar auch noch, aber bei uns fuhren die letzte zeit häufiger Ladas.



der Wartburg 353 und 353 W wurden überwiegend bei der Verkehrspolizei eingesetzt. Dies war damit begründet, dass der Zweitaktmotor für den Streifendienst im Bereich Schutzpolizei - z.B. längeres fahren mit Schrittgeschwindigkeit - nicht so geeignet war, wie die Fahrzeuge vom Typ Lada, welche einen Viertaktmotor hatten. Die ersten Lada Fahrzeuge vom Typ 2103 wurden dann ab den 80`iger Jahren ergänzt durch die kleinere Ausführung 21013 (1300`er Maschine) sowie dem etwas größeren Lada 21061. Ab ca. 1988 mit Entwicklung des Wartburg 1.3 (Viertakt VW Motor) sollten nach und nach die Ladas durch diesen Fahrzeugtyp abgelöst werden. Auf Grund der politischen Ereignisse in der DDR, verblieb es bei vier Prototypen, welche auf Volkspolizei gerüstet waren. Zum Einsatz gelangten diese Fahrzeuge jedoch nicht mehr.
Übrigens ist der auf dem Video dargestellte Wartburg 353 W (Frontkühler) besser gesagt sein Besitzer ist Mitglied in der IG Historische Einsatzfahrzeuge der Polizei. Mit viel Sachkenntnis wurde dieses Fahrzeug aufgebaut.


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2010 12:04
#5
avatar

Zitat von GilbertWolzow
ich habe erst letztes wochenende bei einer fahrzeugausstellung einen vp- wartburg gesehen. obwohl ich gestehen muss, dass ich mich nicht mehr an einen wartburg-kombi (tourist) erinnern kann...





Hallo Gilbert........dieser Wartburgtyp 353 Tourist in dieser Ausführung, wurde überwiegend bei den VK Transit eingesetzt. Kurzfristig war bei der BdVP Neubrandenburg auch ein Wolga M24 Kombi in Erprobung. Dieses Projekt wurde jedoch nicht weiter verfolgt und somit eingestellt.
Noch eine kleine Anmerkung: das sich auf dem Heckteil befindliche rote Schild, war beleuchtbar mit dem noch heute bekannten Schriftsatz "Bitte Folgen".


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2010 12:30
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2010 13:01
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Zitat von Stabsfähnrich
Kurzfristig war bei der BdVP Neubrandenburg auch ein Wolga M24 Kombi in Erprobung. Dieses Projekt wurde jedoch nicht weiter verfolgt und somit eingestellt.




Danke für deinen Einwurf @Stabsfähnrich, die Bilder dazu findet ihr hier:

http://www.flickr.com/photos/nb-fotos/se...ith/3589480160/


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2010 14:28
avatar  S51
#8
avatar
S51

Zitat von SFGA
... mit Festnahme"...



Nichts für ungut aber das ist nachgespielt, nicht echt.
Der Wartburg hat schon die Vorderfront des Viertakters, den gab es so nicht vor 1990 im Einsatz. Wie hier schon geschrieben, war der W353 in grün/weiß bei der Verkehrspolizei im Einsatz. Festnahmen machten sie nicht, allenfalls eher sehr, sehr selten. Diese Kollegen waren nicht in Zivil unterwegs, schon gar nicht in dieser Verkleidung ("Tarnhose"). Der Schauspieler hält dazu noch seine "Waffe" wie ein Bewohner von "klein Istanbul", nicht wie ein Polizist. So trifft man nichts, jedenfalls nicht gezielt und allenfalls Unbeteiligte oder durch Zufall. Alles keine bevorzugten Varianten der Polizei.
Bei der K gab es ebenfalls Wartburg 353. Meist in steingrau und ohne Blaulicht oder so. Als Kombi für die Kriminaltechnik und als Limousine für die Ermitler und bei Transporten von Festgenommenen. Pro Dienststelle gab es oft nur einen Wagen, ergo fuhr damit der Chef...


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2010 19:17
avatar  PF75
#9
avatar

@ stabsfähnrich

habe gestern bilder vom wolga eingestellt "Oldtimertreffen"


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2010 20:14
avatar  ABV
#10
avatar
ABV

Vergesst mal nicht den Barkas B 1000 des Verkehrsunfalldienstes. Ich durfte ein paar mal in solch einem Ding den diensthabenden Verkehrspolizisten zum Einsatz begleiten. Die Ausrüstung war für die damalige Zeit sehr modern. Man konnte sogar Schreibarbeiten und Vernehmungen am Unfallort durchführen.

Gruß an alle
Uwe


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2010 20:38
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Zitat von S51

Zitat von SFGA
... mit Festnahme"...



Nichts für ungut aber das ist nachgespielt, nicht echt.
Der Wartburg hat schon die Vorderfront des Viertakters, den gab es so nicht vor 1990 im Einsatz. Wie hier schon geschrieben, war der W353 in grün/weiß bei der Verkehrspolizei im Einsatz. Festnahmen machten sie nicht, allenfalls eher sehr, sehr selten. Diese Kollegen waren nicht in Zivil unterwegs, schon gar nicht in dieser Verkleidung ("Tarnhose"). Der Schauspieler hält dazu noch seine "Waffe" wie ein Bewohner von "klein Istanbul", nicht wie ein Polizist. So trifft man nichts, jedenfalls nicht gezielt und allenfalls Unbeteiligte oder durch Zufall. Alles keine bevorzugten Varianten der Polizei.
Bei der K gab es ebenfalls Wartburg 353. Meist in steingrau und ohne Blaulicht oder so. Als Kombi für die Kriminaltechnik und als Limousine für die Ermitler und bei Transporten von Festgenommenen. Pro Dienststelle gab es oft nur einen Wagen, ergo fuhr damit der Chef...



Sie ist dem Wartburg 1.3 ähnlich, nicht gleich. Es ist die leicht renovierte Front des Wartburg 353W Änderunbgspaket 84. Der Rest ist richtig.


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2010 23:19
#12
avatar

Zitat von PF75
@ stabsfähnrich

habe gestern bilder vom wolga eingestellt "Oldtimertreffen"



Moin PF75..........habe jetzt zwar nur einen Wolga (M24 FStW-Limo) gesehen und der stand in Stavenhagen oder Jürgenstorf (bei Neubrandenburg). Ist ein Nachbau - also kein Original. Erkennbar z.B. an der Blaulichtbrücke. Auch den Wolga GAS 24 Kombi, welchen ich meinte, ist ein Nachbau - allerdings ein sehr Guter.
Trotzdem danke für das Bild.


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2010 23:30
#13
avatar

Zitat von EDGE-Henning

Zitat von S51

Zitat von SFGA
... mit Festnahme"...



Nichts für ungut aber das ist nachgespielt, nicht echt.
Der Wartburg hat schon die Vorderfront des Viertakters, den gab es so nicht vor 1990 im Einsatz. Wie hier schon geschrieben, war der W353 in grün/weiß bei der Verkehrspolizei im Einsatz. Festnahmen machten sie nicht, allenfalls eher sehr, sehr selten. Diese Kollegen waren nicht in Zivil unterwegs, schon gar nicht in dieser Verkleidung ("Tarnhose"). Der Schauspieler hält dazu noch seine "Waffe" wie ein Bewohner von "klein Istanbul", nicht wie ein Polizist. So trifft man nichts, jedenfalls nicht gezielt und allenfalls Unbeteiligte oder durch Zufall. Alles keine bevorzugten Varianten der Polizei.
Bei der K gab es ebenfalls Wartburg 353. Meist in steingrau und ohne Blaulicht oder so. Als Kombi für die Kriminaltechnik und als Limousine für die Ermitler und bei Transporten von Festgenommenen. Pro Dienststelle gab es oft nur einen Wagen, ergo fuhr damit der Chef...



Sie ist dem Wartburg 1.3 ähnlich, nicht gleich. Es ist die leicht renovierte Front des Wartburg 353W Änderunbgspaket 84. Der Rest ist richtig.




..........richtig. Frotverkeidung des wartburg 353 W (Frontkühler) sieht nur auf den ersten Blick dem Wartburg 1.3 ähnlich. Bedingt, dass ab ca. 1984 der Kühler des Wartburg 353 von bisher hinter dem Motor, nunmehr vor dem Motor eingebaut wurde, machten Änderungen an der Frontverkleidung erforderlich.
Ich habe mal ein paar Bilder angefügt, welche die Unterschiede verdeutlichen sollen:

21.05.2010 19:43
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

Wartburg 1.3 Polizei

22.05.2010 21:54
avatar  94
#15
avatar
94

_Stabsfähnrich_> Kurzfristig war bei der BdVP Neubrandenburg auch ein Wolga M24 Kombi in Erprobung. Dieses Projekt wurde jedoch nicht weiter verfolgt und somit eingestellt.

In den 70ern wurde der 24er Wolga auch zur Überwachung von R.Havemann eingesetzt. Gut, nicht der Kombi ;)


[Quelle: http://www.havemann-rrbk.de/page_1172061511818.html]


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!