X

#61

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 30.04.2018 00:12
von vs1400 | 3.859 Beiträge | 7720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kontrollstreife im Beitrag #52
Zitat von vs1400 im Beitrag #50
dein heutiges "grundproblem", hast du damals nicht zu erkennen gegeben und " feuchtfröhlich" den kübel gefahren. nun komm mir bitte nicht mit der heutigen erkenntnis,
dass ist ein alter zopf.

Was ich damals zu erkennen gegeben habe oder nicht kannst Du doch gar nicht wissen, auch wenn du so tust allwissend zu sein.

Ich habe mehrfach mit sachlicher Begründung unsinnige Befehle verweigert und bin damit immer durchgekommen.

Auch wenn Du es wahrscheinlich nicht begreifen willst, auch Du hast dich missbrauchen lassen und willst es nun schönreden.

KS


stimmt, @Kontrollstreife ,
laut deiner aussage, im forum, wurdest du in deiner jugend gemobbt und öffentlich als klassenfeind, vor der gesamten schule, bezeichnet.
alles nur weil, na weil du eben in keiner massenorganisation warst. hab ich diesbezüglich etwas falsch verstanden
oder du etwas nicht erwähnt?

deine befehlsverweigerung könnte ein neues thema werden bzw. eine interessante erweiterung.

ich wurde nicht missbraucht, den deal hatte, habe ich selber zu verantworten.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#62

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 30.04.2018 07:12
von Kontrollstreife | 2.242 Beiträge | 15290 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #61
stimmt, @Kontrollstreife ,laut deiner aussage, im forum, wurdest du in deiner jugend gemobbt und öffentlich als klassenfeind, vor der gesamten schule, bezeichnet.alles nur weil, na weil du eben in keiner massenorganisation warst. hab ich diesbezüglich etwas falsch verstandenoder du etwas nicht erwähnt?deine befehlsverweigerung könnte ein neues thema werden bzw. eine interessante erweiterung.ich wurde nicht missbraucht, den deal hatte, habe ich selber zu verantworten.
Klar, Du hast schon vor Deinem Gastspiel gewußt was da auf dich zukommt. Du verteidigst es ja heute noch. Mich wundert nur, dass die DDR trotz solcher Superschlauen wie Dir den Bach runter gegangen ist. Aber da waren ja immer die Anderen Schuld.

Deinen Fragen entnehme ich, dass Du mit dem verstehenden Lesen deine Probleme hast. Zu den Fragen habe ich schon öfter etwas geschrieben. Werde wegen Dir nicht alles nochmal bringen.

KS


nach oben springen

#63

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 30.04.2018 07:51
von BRB | 203 Beiträge | 2037 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds BRB
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Kontrollstreife Es nützt niemand , immer nur gegensätzliche Standpunkte heraus zu arbeiten !
Meines Erachtens darf man auch nicht alles aus heutigem Blickwinkel mit heutigem Wissensstand sehen.
Nun liest man ja die leicht masochistische Ader des VS 1400 ,aber jedesmal darauf einzugehen ist doch ein totes Pferd zu reiten.
Fehler haben wir in unserer Jugend alle gemacht . Welche stehen dazu , viele nicht !
Als ich 50 wurde habe ich eine Bilanz gezogen und erkannt ,daß ich es mir leichter hätte machen können , aber ich möchte keinen Tag missen .
Auch nicht jene ,an denen ich Bockmist verzapft habe ! Es sind meine Fehler und zu denen stehe ich !

Sicherlich haben wir uns (fast) alle mißbrauchen lassen . Sei es vom System oder bestimmten
Gruppierungen.
Wenn ich auch immer lese ,was für Heldentaten und Widerstandshandlungen manch Einer in seiner Jugend vollbracht hat !
Wo war denn da die Überwachung ,von der nur geredet wird ?
Solch unangepasste Typen und dann an die Grenze ? ! Keine 10 Tage hätteste Dich dort gehalten .

Andere zu kritisieren ist einfach ,aber sich mal in deren Lage zu versetzen ,das ist sicherlich nicht jedermanns Sache .
Wie heißt das Sprichwort ?
"Urteile nicht über Jemand ,in dessen Schuhen ,du nicht 3 Tage gelaufen bist !"

Gruß Marco


Der Berauschendste aller Weine ist die Freiheit !
Der nach Weisheit strebt oft in Trauer lebt .
Großmut braucht nur der Besitzende !
Bastler100 und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#64

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 30.04.2018 08:35
von Kontrollstreife | 2.242 Beiträge | 15290 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von BRB im Beitrag #63
Solch unangepasste Typen und dann an die Grenze ? ! Keine 10 Tage hätteste Dich dort gehalten .

Und was willst Du mir damit sagen?

Das ich ein Lügner bin? Du kannst mich und meinen Lebensweg nicht beurteilen, da Du nichts davon wirklich kennst.

Das ich zur GT gekommen bin hat mich und in meinem persönlichen Umfeld alle sehr verwundert. Ich habe auch nie geschrieben das ich Widerständler war. In meinem Leben bin ich noch nie irgendwelchen Rattenfängern nachgelaufen.

Der VS 1400 hat mir bis jetz meist nur provozierende Fragen gestellt. Kann ja auch sein, dass es zu so später Stunde am Schlafmangel oder Alkoholpegel liegt. Das ist mir Bockwurst. Das er mit dem verstehenden Lesen ein größeres Problem hat, haben schon mehrere User geschrieben.

KS


nach oben springen

#65

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 30.04.2018 10:02
von Heckenhaus | 8.956 Beiträge | 19688 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da kann ich doch froh sein, ein Ostberliner Junge gewesen zu sein.
Eure Probleme hatten wir mehrheitlich nicht, und das einfach deshalb, weil wir ideologisch sozusagen zwischen den Systemen
dahinwaberten.
Viele von meiner Generation kannten noch den Westen life (Westberlin) aus den Kindertagen, den Osten vom Alltag.
Soweit ich mich erinnere, gab es zumindest in meiner Schulklasse keinen tiefgründig politisch aktiven Schüler, man machte mit,
was man wollte, einfach, weil wir dann gemeinsame Zeit hatten.
So waren wir im Grunde gut vorbereitet auf das Leben, ohne politisch vernagelte Einstellung.
In der Lehre interessierte Politik ebenfalls nicht, jedenfalls nicht und Lehrlinge.
Einzig die Hoffnung, möglichst schnell die eineinhalb Jahre angehängt zu bekommen, bestimmte die Gedanken diesbezüglich.
Bei mir klappte das . Sogar trotz Westverwandschaft.

Das nur mal so nebenbei, weil hier anscheinend ein paar politisch gefestigte Meinungen bereits im jugendlichen Alter vorhanden waren.
Ist sicher auch mitbestimmt von der Gegend, in der man aufwuchs.
Ansonsten ist das alles sehr weit am Thema vorbei, Wehrdienst, Männer in Unterwäsche, alte Frauen mit Brennholz usw.

Wie hieß doch gleich das Thema ?


.
.

.
Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#66

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 30.04.2018 10:06
von buschgespenst | 3.219 Beiträge | 11305 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #65


Wie hieß doch gleich das Thema ?



Irgendwas mit Wahlen, also damals in der DDR....

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
nach oben springen

#67

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 30.04.2018 12:31
von Freienhagener | 7.776 Beiträge | 17941 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Vor einer festen politischen Antihaltung entsteht einfach Mißtrauen und damit Zurückhaltung gegenüber Einnahmeversuchen, sofern hinter ihnen keine Pflicht steht.
Als politisch frühreif hat sich hier keiner hingestellt.

Daß auch politisch "Unzuverlässige" zur Grenze eingezogen wurden, zeigt das Extrembeispiel Richard Hebestreit, der über seine Grenzzeit bekanntlich ein Buch geschrieben hat: Er hatte zuvor einen Fluchtversuch unternommen und wurde dabei geschnappt. Die Behörden damals waren nicht vollständig vernetzt und so zog man ihn ein ....

(Thema ist der Rückblick )


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Kontrollstreife hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.04.2018 13:30 | nach oben springen

#68

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 30.04.2018 13:35
von Heckenhaus | 8.956 Beiträge | 19688 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freienhagener im Beitrag #67


(Thema ist der Rückblick )


Jo, auf 1989 ,
nicht auf Seitengewehr & Co.


.
.

.
nach oben springen

#69

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 30.04.2018 13:50
von Freienhagener | 7.776 Beiträge | 17941 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja doch. Das war meinerseits eine Ausrede.

Aber das mit dem Seitengewehr ist woanders, oder?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 30.04.2018 13:51 | nach oben springen

#70

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 30.04.2018 14:14
von Heckenhaus | 8.956 Beiträge | 19688 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freienhagener im Beitrag #69
Ja doch. Das war meinerseits eine Ausrede.

Aber das mit dem Seitengewehr ist woanders, oder?

Richtig, aber & Co ist noch hier.


.
.

.
Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#71

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 30.04.2018 16:30
von vs1400 | 3.859 Beiträge | 7720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kontrollstreife im Beitrag #62
Klar, Du hast schon vor Deinem Gastspiel gewußt was da auf dich zukommt. Du verteidigst es ja heute noch. Mich wundert nur, dass die DDR trotz solcher Superschlauen wie Dir den Bach runter gegangen ist. Aber da waren ja immer die Anderen Schuld.

Deinen Fragen entnehme ich, dass Du mit dem verstehenden Lesen deine Probleme hast. Zu den Fragen habe ich schon öfter etwas geschrieben. Werde wegen Dir nicht alles nochmal bringen.

KS


ich bin damals den werbern des wkk " gefolgt", @Kontrollstreife und hab dann auf drei abgekohlt. da wusste ich noch nicht, dass auch sie nur einen plan zu erfüllen hatten und unterschrieb diesen deal. ... egal, hab die zeit gut überstanden, ohne vorkommnisse.

könntest du deine damaligen schilderungen nicht wenigstens als link(?)..., dass mit lesen bekomme ich dann bestimmt noch hin.

Zitat von Kontrollstreife im Beitrag #64
Und was willst Du mir damit sagen?

Das ich ein Lügner bin?
Du kannst mich und meinen Lebensweg nicht beurteilen, da Du nichts davon wirklich kennst.

Das ich zur GT gekommen bin hat mich und in meinem persönlichen Umfeld alle sehr verwundert. Ich habe auch nie geschrieben das ich Widerständler war. In meinem Leben bin ich noch nie irgendwelchen Rattenfängern nachgelaufen.

Der VS 1400 hat mir bis jetz meist nur provozierende Fragen gestellt. Kann ja auch sein, dass es zu so später Stunde am Schlafmangel oder Alkoholpegel liegt. Das ist mir Bockwurst. Das er mit dem verstehenden Lesen ein größeres Problem hat, haben schon mehrere User geschrieben.

KS


ich wurde zwar nicht gefragt, würde dir jedoch trotzdem gern antworten.
so etwas würde ich keinem unterstellen, doch zb. mehrfache befehlsverweigerungen hinterlassen einfach auch fragen und damit musstest du rechnen.
also, nix mit irgendwelchen provokativen fragen meinerseits, dass wollte ich lediglich geklärt haben.

anbei noch etwas zu mir und den zeiten meiner anwesenheit.
ich bin diabetiker typ-3 und messe zwischen null und ein uhr nochmal meinen zucker. am tag habe ich weniger zeit für forum und derartige kleinigkeiten, da nehme ich am leben teil.

gruß vs ... und sorry für's ot.


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 30.04.2018 16:30 | nach oben springen

#72

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 30.04.2018 21:49
von Kontrollstreife | 2.242 Beiträge | 15290 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #71
ikönntest du deine damaligen schilderungen nicht wenigstens als link(?)..., dass mit lesen bekomme ich dann bestimmt noch hin.Zitat von Kontrollstreife im Beitrag #64
Na dann viel Spass beim Lesen von über 3 000 Beiträgen.

KS


nach oben springen

#73

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 30.04.2018 22:00
von mibau83 | 1.462 Beiträge | 3010 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

über 3000 beiträge ???

ich lese bei kontrollstreife momentan, 1210, seit 4.11. 2017!



nach oben springen

#74

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 30.04.2018 23:15
von vs1400 | 3.859 Beiträge | 7720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kontrollstreife im Beitrag #72
Zitat von vs1400 im Beitrag #71
könntest du deine damaligen schilderungen nicht wenigstens als link(?)..., dass mit lesen bekomme ich dann bestimmt noch hin.Zitat von Kontrollstreife im Beitrag #64
Na dann viel Spass beim Lesen von über 3 000 Beiträgen.

KS


ganz ehrlich, @Kontrollstreife , dies werde ich mir nicht antun.
deine befehlsverweigerung, es mag sie gegeben haben, konntest du dir nur bei denen leisten, die eben noch schwächer waren oder auf eigener ebene standen.
gegen einen gefreiten wiederworte zu äußern, dass war jedoch keine befehlsverweigerung, auch wenn es von dir vermutlich so aufgefasst wurde.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#75

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 01.05.2018 07:14
von Kontrollstreife | 2.242 Beiträge | 15290 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #74
ganz ehrlich, @Kontrollstreife , dies werde ich mir nicht antun.deine befehlsverweigerung, es mag sie gegeben haben, konntest du dir nur bei denen leisten, die eben noch schwächer waren oder auf eigener ebene standen.gegen einen gefreiten wiederworte zu äußern, dass war jedoch keine befehlsverweigerung, auch wenn es von dir vermutlich so aufgefasst wurde.
Es ging um Befehlsverweigerung und nicht im Pillepalle, und nicht von Gefreiten oder Hausmeister.

Du kannst noch tausend Fragen stellen. Ich werde dir keine mehr beantworten weil Du doch alles anzweifelts schon bevor ich es geschrieben habe.

KS


nach oben springen

#76

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 25.05.2018 16:47
von Grenzläufer | 3.764 Beiträge | 13258 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #6
Die DKP mit der KPÖ zu vergleichen, ist das übliche umgehen der historischen Wahrheit. Teppich hoch, KPD Verbot drunter gekehrt, Teppich wieder drauf.
Lügen haben kurze Beine und stolpern über alte Geschichtsverdrehungen.
Schnelle Antwort halt, wie ich vor kurzem schon schrieb.


Hallo @damals wars

Österreich war bis 1955 von den Alliierten besetzt. Die Bundesländer Niederösterreich und Burgenland waren 10 Jahre sowjetisch besetzt.
Sowjetische Zone: Burgenland, Niederösterreich, Oberösterreich nördlich der Donau (Mühlviertel) und östlich der Enns wiki

Im Gegensatz zu den Ländern Polen, Ungarn, Tschechoslowakei und auch der damaligen SBZ/DDR putschten sich in diesen zwei Bundesländern nicht die Kommunisten mit der Hilfe Stalins an die Macht sondern sie stellten sich freien Wahlen.
Ein Zwangsvereinigung mit politischer Unterjochung der Sozialdemokraten fand in Österreich nicht statt.


So lagen die Kommunisten bei den Landtagswahlen zwischen 2,9% und 5,7%.

Bei den Landtagswahlen in Niederösterreich erreichten die Kommunisten der KPÖ 1945 5,1%, 1949, 5,4% und 1954 5,7%
https://de.wikipedia.org/wiki/Landtagswa...6sterreich_1945

Im Burgenland waren es für die Kommunisten bei den Landtagswahlen 1945 3,3%, 1949 2,9% und 1953 3,2%
https://de.wikipedia.org/wiki/Landtagswa...Burgenland_1953

Die Wahlergebnisse zeigen eindrucksvoll, man wollte nicht in einem Staat mit stalinistischen Unterdrückungsapparat leben.
Freie Wahlen wären nirgendwo in Ost-Europa anders ausgegangen.


Kontrollstreife und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#77

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 27.05.2018 13:17
von Grenzläufer | 3.764 Beiträge | 13258 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Nostalgiker , was ist los? Wie erkärst du dir das beeindruckende Wahlergebnis der KPÖ in den beiden sowjetisch besetzten österreichischen Bundesländern?

Kommst du hier mit deinen Weisheiten nicht weiter....wie so oft wenn du mit historischen Tatsachen konfrontiert wirst.


zuletzt bearbeitet 27.05.2018 13:18 | nach oben springen

#78

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 27.05.2018 13:25
von Nostalgiker | 2.880 Beiträge | 1274 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Nostalgiker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Grenzläufer, mir gefällt deine herablassende Arroganz überhaupt nicht.
Wer hier mit Wiki Wissen protzt und sich gleichzeitig darüber beklagt das hier in vielen Diskussionen dein überbordender Intellekt nicht gefordert wird sollte dringend seine eigene Wahrnehmung hinterfragen.

Und verfalle bitte nicht in den Irrglauben das ich nicht argumentativ nicht weiter käme wenn ausgerechnet du mich mit historischen Tatsachen konfrontierst.


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#79

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 07.08.2018 07:45
von Grenzläufer | 3.764 Beiträge | 13258 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag Fahnenflüchtling in der DDR, Sowjetzonenflüchtling in der Bundesrepublik
Eine Sowjetzone gab es nur bis zum 7.10.1949.
Also gab es nach der Verkündung des Grundgesetzes am 23.5.1949
nur einen sehr kurzen Zeitraum, als Sowjetzonenflüchtling in die BRD überzusiedeln.


Hallo @damals wars
Ich freue mich auf eine politische Diskussion mit dir.
Unser Grundgesetz sollte zunächst statt einer Verfassung gelten weil die Deutschen in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) und auch im Saarland (französisch besetzt) daran nicht mitwirken durften.
Wie dir sicherlich bekannt ist, gibt es in der Bundesrepublik seit 1949 freie demokratische Wahlen, jeder hat die Möglichkeit das Kreuz dort zu machen, wo es ihm beliebt. In der sowjetischen Besatzungszone gab es diese Möglichkeit nicht. Ich empfehle ich dir den Beitrag von @Mr. Joshmeyer im forum zu lesen, ihn sacken zu lassen und über seine Wort nachzudenken.
Zitat von Mr. Joshmeyer im Beitrag Ich möchte mich erstmal vorstellen
Dank für die einfühlende Antwort, der andersdenkende,
sie haben einerseits Vieles mit ihrer Art und Weise der Machtausübung versäumt, andererseits konnten sie gar nicht anders. Ulbricht hatte den Auftrag von Stalin, seinen Teil Deutschlands nach sowjetischem Muster aufzubauen. Dieses Muster, der Stalinismus, hat sich über viele Jahre betonisieren können, weil einer alternativen Möglichkeit der tschekistische Weg von SED und Staatssicherheit entgegenstand, der, durch die Schockwehen des 17. Juni 1953 geprägt, als unausweichliche Lösung die Köpfen der Verantwortlichen lenkte. "Haben wie jetzt 1953?" hat Mielke in den Tagen der 1989er Revolution seine Vertrauten gefragt. So sind aber die theatralischen Abgänge der Dysthopen. Die Bühne von Shakespeare bewahrheitete sich 1989 ein weiteres Mal, finde ich.
Beste Grüße!

Keine Schuld ist dringender, als die, Dank zu sagen.
Marcus Tullius Cicero
(106 - 43 v. Chr.), römischer Redner und Staatsmann


In der SBZ hatten sich die Kommunisten der Gruppe Ulbricht an die Macht geputscht. Die Kommunisten hatten sich nach 1945 überall in Osteuropa mit der Hilfe des Diktators Stalin mit Gewalt an die Macht geputscht. Vor allen Dingen Sozialdemokraten wurden zu Opfer der Kommunisten.
Bei der Wahl in Ungarn im November 1945 kamen die Kommunisten gerade mal auf 16,9%.
>>Die kommunistische MKP erlitt eine Wahlschlappe mit nur 16,9 % Stimmenanteil.<<
https://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahl_in_Ungarn_1945

In dem von den Allierten besetzten Österreich schafften es die Kommunisten sogar nur auf 5.4%.
https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalra...6sterreich_1945

Daher setzte die sowjetische Militäradministration mit der Zwangsvereinigung der SPD und der KPD auf eine "vereinigte" Arbeiterpartei.

Die der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) nahestehende Friedrich-Ebert-Stiftung hat in eindrucksvoller Weise dokumentiert, wie
rücksichtslos die Stalinisten bei der Zwangsvereinigung vorgegangen sind:
>>> Sozialdemokraten, die in der SBZ und frühen DDR zu hohen Freiheitsstrafen verurteilt wurden
Beispiele für viele Tausende
Die Zahl der Opfer aus den Reihen der Sozialdemokratie in der Sowjetischen Besatzungszone und späteren DDR war groß. Jede Liste mit Namen der Opfer kann nur unvollständig sein. Die folgende Zusammenstellung bezieht sich in hohem Maße auf Sozialdemokraten, die wegen ihres Widerstandes gegen die erzwungene Vereinigung von SPD und KPD zur SED 1946 und ihres Eintretens für Recht und Freiheit in der kommunistisch beherrschten SBZ/DDR verhaftet und zu hohen Freiheitsstrafen verurteilt wurden. Viele dieser aufrechten Sozialdemokraten haben ihren Einsatz für die Menschenrechte in der Haft oder kurz nach ihrer Entlassung mit dem Leben bezahlt. Die Urteile von zumeist 25 Jahren fällten sowjetische Militärtribunale (SMT), häufig auch durch Fernurteil. Verbüßt werden mußte ein großer Teil der langen Haftstrafen in Arbeitslagern der UdSSR wie Workuta, Orscha, Tapiau, Rudnik, Mordwinia, und in den Internierungslagern der Sowjetischen Besatzungszone Buchenwald; Sachsenhausen, Torgau, Mühlberg sowie in den Gefängnissen und Zuchthäusern Bautzen, Waldheim, Brandenburg-Goerden,Halle, Luckau, Hoheneck, Hohenschönhausen, Bützow-Dreibergen, um nur einige zu nennen.<<<
http://library.fes.de/pdf-files/netzquelle/01281.pdf


Es ist nur folgerichtig in dieser Zeit weiterhin von der SBZ geredet wurde.
Achim war ein Sowjetzonenflüchtling und flüchtete aus der SED-Diktatur.


Meine Fragen an dich:
1.) Hast du "Die Revolution entläßt ihre Kinder" von Wolfgang Leonhard gelesen?
Wie beurteilst du den von Leonhard überlieferten Ausspruch Ulbrichts „Es ist doch ganz klar. Es muß demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben.“
2.) Bei der freien Wahl zur Berliner Stadtverordnetenversammlung 1946 gewann die SPD mit 48,7 Prozent vor der CDU (22,2), der SED (19,8) und der LDP (9,3)
Die SED kam also in Gesamt-Berlin noch nicht einmal auf 20%, die SPD war mit 48,7% stärkste Kraft. Trotz massivster Propaganda erreichte die SED selbt in Ostberlin keine 30%, auch hier war die SPD mit 44% stärkste Partei. Wie erklärst du dir diese Wahlschlappe der stalinistischen SED?


Harzwald, 1941ziger und Kontrollstreife haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.08.2018 07:56 | nach oben springen

#80

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 07.08.2018 09:07
von Harzwanderer | 4.082 Beiträge | 4363 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da das Alliierte Recht erst am 3. Oktober 1990 endete, gab es bis dahin die vier Besatzungszonen und vier Sektoren von Berlin. Also kann man die DDR bis dahin auch als Besatzungszone titulieren, die sie war, die sowjetische. De facto waren die vier Alliierten Botschafter auch weiter die "Hohen Kommissare" mit viel mehr Einflussmöglichkeiten, auch wenn sie nicht mehr so hießen. Das Deutsche Reich hatte bekanntlich bedingungslos kapituliert.
Der sowjetische Botschafter saß in den SED-Politbürositzungen im ZK-Gebäude mit drin und wohnte unweit der Waldsiedlung Wandlitz.



zuletzt bearbeitet 07.08.2018 09:12 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
F. Streletz - Die Handlungen der militärischen Führung im Herbst 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von werner
410 10.12.2017 21:12goto
von berndk5 • Zugriffe: 29340
Vor 22 Jahren fiel die Mauer!
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von GKUS64
48 22.11.2011 19:11goto
von PF75 • Zugriffe: 4623
Dresden April 1989
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
20 20.10.2010 11:11goto
von VNRut • Zugriffe: 1603
20 Jahre Mauerfall - ZDF-Berichterstattung am Wochenende
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Sauerländer
3 08.11.2009 23:40goto
von Sauerländer • Zugriffe: 798
Stern-Sonderheft "Vor 20 Jahren: So fiel die Mauer"
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Sauerländer
0 02.10.2009 09:06goto
von Sauerländer • Zugriffe: 936
Bilder Doku über die Berliner Mauer von 1961 bis 1989
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
0 02.10.2008 09:34goto
von Angelo • Zugriffe: 1823
Hier mal ein Alter Länderspiegel von 1989 in Zicherie
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Kilber
0 19.09.2008 10:17goto
von Kilber • Zugriffe: 1124
Boot der DDR Grenztruppen auf der Spree 1989
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
0 27.08.2008 18:41goto
von Angelo • Zugriffe: 1137
Der Mauerbau 1991 und der Fall der Berliner Mauer 1989
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
0 20.08.2008 19:29goto
von Angelo • Zugriffe: 1055

Besucher
16 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 1082 Gäste und 102 Mitglieder, gestern 2726 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15673 Themen und 662746 Beiträge.

Heute waren 102 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen