X

#41

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 26.04.2018 23:50
von vs1400 | 3.804 Beiträge | 7339 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kontrollstreife im Beitrag #35
Der Gegenseite fehlen die sachliche Argumente.

Die perversen Auswüchse bei dem technischen Ausbau der Grenze und die Indoktrinierung der AGT sprechen doch eine eindeutige Sprache.

Zum Glück haben viele AGT nicht alles für bare Münze genommen und durch inaktivität größere Opferzahlen verhindert.

Paul Küch beschreibt ja in seinem Buch wie die zusätzlichen Kräfte aus dem Ausbildungsregiment eine alte Frau festgenommen haben, welche mit dem Handwagen Brennholz geholt hatte.

KS


ach gottchen , @Kontrollstreife, eine sehr emotionale festnahme stellst du hier dar und
erwähnst, zum glück, die damaligen abk-kräfte. die handelten nach vorschrift, mussten es auch und falls ömchen nur die papiere auf dem küchentisch liegen gelassen hatte,
dann wurde ihr dies bei der "festnahme" schon bewusst, ebenso der weitere verlauf. nicht selten gab es lediglich anfragen zur person und mit der bestätigung einen hinweis zum verhalten im grenzgebiet.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 27.04.2018 06:13
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der von mir schon geschilderte Vorfall von der Festnahme eines Manns in Unterwäsche erfolgte auch durch eine Ausbildungseinheit im Hinterland.
Das Zusammenwirken der Kräfte war gut organisiert und in diesem Fall sehr erfolgreich. wenn es dann mal eine Oma ohne Holz vor der Hütte, was soll es, sie wußten
das sie ihren Papiere dabei zu haben hat, die Kräfte handelten auch in diesem Fall erfolgreich, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ...!


nach oben springen

#43

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 27.04.2018 07:05
von Grenzläufer | 3.631 Beiträge | 12266 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #31
Zitat von Grenzläufer im Beitrag #7
Hochintellekueller aus Halle, hast du etwas zum Thema beizutragen?

Wie bewertest du die Faschismusanalysen von Leo Trotzki und von August Thalheimer gegen über der stalinistischen von Grigori Sinowjew, die auch Thälmann vertreten ̶h̶̶a̶̶t̶̶t̶̶e̶ musste. Hat man unter den linientreuen Genossen im SED-Staat darüber diskutiert?

Ich habe im Zusammenhang mit der SED-Diktatur und dem Kommunismus einige Anmerkungen gefunden, die es wert sind, zu zitieren:
>>Niemals hat eine politische Bewegung in so kurzer Zeit so viele Menschen in ihren Bann gezogen und so viele Gesellschaften nach ihrem Bilde geformt, wie der von Lenin begründete Parteikommunismus des 20. Jahrhunderts. Und niemals zuvor wurden so viele Anhänger einer solchen Bewegung von deren Führern und ihren Apparaten unterdrückt, verfolgt, eingekerkert und ermordet wie in jener Zeit, die mit dem Stalinismus (und auch Maoismus) verbunden wird. Wie Christa Wolf im Herbst 1989 bei der Lesung von Walter Jankas „Schwierigkeiten mit der Wahrheit“ im Deutschen Theater sagte: „Zum erstenmal wird öffentlich und so radikal wie möglich jenes Grundübel zur Sprache kommen, aus dem über Jahrzehnte hin fast alle anderen Übel des Staates DDR hervorgegangen sind: der Stalinismus.“[1] Die Größe und das Elend des Parteikommunismus sind weltgeschichtlich beispiellos.<<
https://kritischegeschichte.wordpress.co...l-walter-janka/

Wie bewertest du den Satz "Die Größe und das Elend des Parteikommunismus sind weltgeschichtlich beispiellos"
Siehst du einen Unterschied zwischen Parteikommunismus und dem Kommunismus Trotzkis und auch z.b. Titos? @damals wars
Hat man im SED-Staat der kommunistischen Opfer des stalinistischen Terrors gedacht?




Na, @damals wars

Leucht-Ikone der Partei, bist du mit der Beantwortung der politischen Fragen leicht überfordert?

>>Thalheimer erstellte eine Analyse der Ziele des deutschen Faschismus, in der er den Nationalsozialismus als schlimmer, brutaler, aggressiver als den italienischen Faschismus beurteilte. Thalheimer erklärte, das wahre Ziel der NSDAP sei die "Vernichtung aller Arbeiterorganisationen, um eine neue Aufteilung der (noch kolonialen) Erdteile durchzusetzen, notfalls mit Krieg." Daher forderte er die Einheitsfront aller proletarischen Organisationen, die den Faschismus aufhalten, verhindern kann.
„Aus der Faschismus-Analyse folgt:
1.Die Sozialfaschismus-These ist völlig falsch und politisch schädlich, weil sie die reformistisch geführte Mehrheit der Werktätigen zu Feinden der Kommunisten macht;
2.die bürgerliche Demokratie muss von der faschistischen Form kapitalistischer Herrschaft unterschieden werden - trotz der Möglichkeit und Gefahr des Übergangs, weil die bürgerliche Demokratie „der beste Kampfboden für den Sozialismus“ ist.“<< Auszug aus wiki

Thalheimer Faschismusanalyse steht der von Thälmann vertretenden Sozialfaschismus-These diametral gegenüber.
Wie analysierst du das falsche Festhalten der KPD an der von Grigori Sinowjew verfassten These, die maßgeblich mit zum Untergang der Weimarer Republk beigetragen hat?





Zitat: >>wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ...!<<
Hast du das erkannt?
Deswegen drückst du dich um die Antwort?


Marder hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 27.04.2018 12:20
von 1941ziger | 1.931 Beiträge | 5790 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 1941ziger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #42
Der von mir schon geschilderte Vorfall von der Festnahme eines Manns in Unterwäsche erfolgte auch durch eine Ausbildungseinheit im Hinterland.
Das Zusammenwirken der Kräfte war gut organisiert und in diesem Fall sehr erfolgreich. wenn es dann mal eine Oma ohne Holz vor der Hütte, was soll es, sie wußten
das sie ihren Papiere dabei zu haben hat, die Kräfte handelten auch in diesem Fall erfolgreich, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ...!
Da erzählst du uns wieder etwas....
Antworte doch mal auf #31.......oder hast du noch keinen Link gefunden. Ich dachte immer du bist ein ganz Schlauer, hier bist du
aber wie mir scheint überfordert.
Na lass mal, ich habe es nicht anders erwartet.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
Kontrollstreife und Marder haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 27.04.2018 16:44
von Kontrollstreife | 2.083 Beiträge | 14021 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rothaut im Beitrag #39
Ich sage mal vorsichtig....es kommt darauf an zu welchem Zeitpunkt in den 40 Jahren DDR ( wenn ich DGP und NVA ( Grenze ) ...mitzählen darf ).
Da hast Du natürlich recht, die Jahre bis 1960 kann man in Bezug auf die Hauptanstrengung der Grenzsicherung nicht mit der Zeit nach 1970 vergleichen. Die Geschichte die Paul Küch beschrieben hat, war wimre 82/83 .

Ein ausgebildeter Grenzsoldat sollte schon einen Unterschied zwischen einem potentiellen Flüchtling und einer alten Frau beim Brennholzsammeln erkennen können. Fehlt nur noch, dass die einen Warnschuss abgefeuert hätten.

Aber da sind wir ja wieder beim Grundproblem. Warum wurden denn 19 jährige ohne Lebenserfahrung vom Schürzenband der Mutter weg geholt und an die Grenze gestellt. Junge leute kann man

1. besser beeinflussen
2. leichter mit Konsequenzen drohen

KS


Grenzläufer, furry, Jürgen 75/2 und Ehli haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#46

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 27.04.2018 16:48
von Kontrollstreife | 2.083 Beiträge | 14021 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #41
ach gottchen , @Kontrollstreife, eine sehr emotionale festnahme stellst du hier dar underwähnst, zum glück, die damaligen abk-kräfte. die handelten nach vorschrift, mussten es auch und falls ömchen nur die papiere auf dem küchentisch liegen gelassen hatte, dann wurde ihr dies bei der "festnahme" schon bewusst, ebenso der weitere verlauf. nicht selten gab es lediglich anfragen zur person und mit der bestätigung einen hinweis zum verhalten im grenzgebiet.
Na H..... der Zweite, bist du nach Halle umgezogen?

Ich will aber keine Hallenser beleidigen. Solche Typen wie H.... eins und zwei gibt es leider in jeder Stadt.

Uniformen schaffen Selbstvertrauen und gib jemanden ein Amt oder eine Befugnis und du erkennst schnell seinen Charakter.

KS


Grenzläufer und Marder haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#47

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 27.04.2018 19:23
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12845 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kontrollstreife mit diesem:

"Aber da sind wir ja wieder beim Grundproblem. Warum wurden denn 19 jährige ohne Lebenserfahrung vom Schürzenband der Mutter weg geholt und an die Grenze gestellt. Junge leute kann man

1. besser beeinflussen
2. leichter mit Konsequenzen drohen
textauszug ende

Das Ganze hieß damals normale Ableistung der Wehrpflicht und die NVA hatte eben für den Kanten (Zaun I und Berliner Mauer) keine "Spezialtruppe" mit Ausbildung ähnlich der Fallschirmjäger oder Kampftaucher.

Rainer-Maria



nach oben springen

#48

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 27.04.2018 21:05
von Kontrollstreife | 2.083 Beiträge | 14021 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Rainer-Maria
Alle totalitären Regime greifen da bewußt gern auf die Jugend zu. Lies doch mal etwas über den I.WK, die Hitlerjugend oder denk mal an die Kindersoldaten in Afrika.

KS


nach oben springen

#49

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 27.04.2018 22:35
von Freienhagener | 7.639 Beiträge | 17195 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja, die Wehrpflicht.

Aber die Beeinflussung (Polit) klappte doch kaum, auch wegen der Pflicht.

Die Ansicht, daß wir mit 19 noch kindisch waren kenne ich nur als Ausrede.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 27.04.2018 22:37 | nach oben springen

#50

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 27.04.2018 22:51
von vs1400 | 3.804 Beiträge | 7339 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kontrollstreife im Beitrag #45
Da hast Du natürlich recht, die Jahre bis 1960 kann man in Bezug auf die Hauptanstrengung der Grenzsicherung nicht mit der Zeit nach 1970 vergleichen. Die Geschichte die Paul Küch beschrieben hat, war wimre 82/83 .

Ein ausgebildeter Grenzsoldat sollte schon einen Unterschied zwischen einem potentiellen Flüchtling und einer alten Frau beim Brennholzsammeln erkennen können. Fehlt nur noch, dass die einen Warnschuss abgefeuert hätten.

Aber da sind wir ja wieder beim Grundproblem. Warum wurden denn 19 jährige ohne Lebenserfahrung vom Schürzenband der Mutter weg geholt und an die Grenze gestellt. Junge leute kann man

1. besser beeinflussen
2. leichter mit Konsequenzen drohen

KS


ausgebildete grenzer; @Kontrollstreife , kamen zu einer gk und mussten umlernen. soll ich dir das alles weiter erklären, obwohl es schon zig mal im forum beschrieben wurde?

dein heutiges "grundproblem", hast du damals nicht zu erkennen gegeben und " feuchtfröhlich" den kübel gefahren. nun komm mir bitte nicht mit der heutigen erkenntnis,
dass ist ein alter zopf.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#51

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 27.04.2018 23:18
von vs1400 | 3.804 Beiträge | 7339 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #42
Der von mir schon geschilderte Vorfall von der Festnahme eines Manns in Unterwäsche erfolgte auch durch eine Ausbildungseinheit im Hinterland.
Das Zusammenwirken der Kräfte war gut organisiert und in diesem Fall sehr erfolgreich. wenn es dann mal eine Oma ohne Holz vor der Hütte, was soll es, sie wußten
das sie ihren Papiere dabei zu haben hat, die Kräfte handelten auch in diesem Fall erfolgreich
, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ...!


zu meiner zeit, @damals wars , war derartiger aktionismus nicht gewollt. eigene kräften ( gak) hätten diese person gekannt oder beim kgsi hinterfragen können.
doch ja, diese verstärkenden abk's konnten nur nach dv entscheiden. ... fluch und segen.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#52

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 28.04.2018 07:07
von Kontrollstreife | 2.083 Beiträge | 14021 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #50
dein heutiges "grundproblem", hast du damals nicht zu erkennen gegeben und " feuchtfröhlich" den kübel gefahren. nun komm mir bitte nicht mit der heutigen erkenntnis,
dass ist ein alter zopf.

Was ich damals zu erkennen gegeben habe oder nicht kannst Du doch gar nicht wissen, auch wenn du so tust allwissend zu sein.

Ich habe mehrfach mit sachlicher Begründung unsinnige Befehle verweigert und bin damit immer durchgekommen.

Auch wenn Du es wahrscheinlich nicht begreifen willst, auch Du hast dich missbrauchen lassen und willst es nun schönreden.

KS


Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.04.2018 07:22 | nach oben springen

#53

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 28.04.2018 09:29
von Heckenhaus | 8.732 Beiträge | 18288 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freienhagener im Beitrag #49


Die Ansicht, daß wir mit 19 noch kindisch waren kenne ich nur als Ausrede.


Du verallgemeinerst schon wieder, es gibt dazu keine pauschale Aussage..
Damals wie heute gab es "Erwachsene" mit 17 oder eben noch "Kinder" mit 28.
Ich kam mit dem Leben gut klar mit 18/19, kenne aber auch ganz andere Fälle.
Und diese anderen Fälle gab es leider auch bei den Uffz-Schülern, die Folgen merkte man dann, wenn solche Knallpfeife als Ausbilder
vor dem Zug oder der Kompanie stand.


.
.

.
Kontrollstreife und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#54

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 28.04.2018 10:07
von Grenzläufer | 3.631 Beiträge | 12266 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Kontrollstreife
Hübärd der II. läuft abends immer zu Hochtouren auf, seine sinnentleerten Sprüche sind oft kerniger als die von Hübärd den I.
Ich nehme an, dass liegt am guten Frankenwein.


Kontrollstreife hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#55

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 28.04.2018 13:44
von Freienhagener | 7.639 Beiträge | 17195 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #53
Zitat von Freienhagener im Beitrag #49


Die Ansicht, daß wir mit 19 noch kindisch waren kenne ich nur als Ausrede.


Du verallgemeinerst schon wieder, es gibt dazu keine pauschale Aussage..
Damals wie heute gab es "Erwachsene" mit 17 oder eben noch "Kinder" mit 28.
Ich kam mit dem Leben gut klar mit 18/19, kenne aber auch ganz andere Fälle.
Und diese anderen Fälle gab es leider auch bei den Uffz-Schülern, die Folgen merkte man dann, wenn solche Knallpfeife als Ausbilder
vor dem Zug oder der Kompanie stand.

Die reden sich heutzutage aber nicht heraus, wenn sie keinen Grund dazu haben.

Mir scheint eher, daß mitunter kindliche Naivität bis in die Altersgruppe um die 20 verallgemeinert wird, um pauschal Verantwortung wegzudrücken.
Das Paradoxe ist, daß das kaum Einer nötig hat.

Ich für meinen Teil möchte mich nicht dümmer hinstellen, als ich tatsächlich war, nur weil gewisse Ungediente düstere Vorstellungen von unserem damaligen Dienstalltag haben und leichthin von Verweigerung reden, ohne selbst in einer solchen Situation gewesen zu sein.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Heckenhaus, Kontrollstreife, 1941ziger und BRB haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.04.2018 13:46 | nach oben springen

#56

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 28.04.2018 16:52
von Kontrollstreife | 2.083 Beiträge | 14021 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der eine früh, der andere nie.

Wir lesen doch täglich hier im Forum was manche mit über 50 noch für Kindsköpfe sind.

Durch die häusliche Erziehung und den Kontakt zu älteren Arbeitskollegen konnte ich mir schon mit 19 Jahren ganz gut eine eigene Meinung bilden. Noch dazu da ich während meiner Schulzeit immer gepiesakt wurde weil ich keiner Massenorganisation angehört habe und öfters kritische Fragen gestellt habe. Wenn der Schuldirektor dich vor der Klasse als personifizierten Klassenfeind bezeichnet, dann zieht dich das entweder runter oder es macht dich stark und immunisiert dich für die Zukunft. Mich hat es nicht heruntergezogen sondern stolz gemacht, da ich mich nicht habe verbiegen lassen.

KS


Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#57

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 28.04.2018 19:40
von Freienhagener | 7.639 Beiträge | 17195 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Den Unterschied zwischen Anspruch und Realität konnte man schon in der Jugend auch ohne entsprechende Auseinandersetzungen mitbekommen und sich sein Teil denken.
Dazu mußte man kein ausgesprochener Schlaumeier sein.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Kontrollstreife hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#58

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 28.04.2018 21:23
von Mike59 | 9.455 Beiträge | 5920 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #51
Zitat von damals wars im Beitrag #42
Der von mir schon geschilderte Vorfall von der Festnahme eines Manns in Unterwäsche erfolgte auch durch eine Ausbildungseinheit im Hinterland.
Das Zusammenwirken der Kräfte war gut organisiert und in diesem Fall sehr erfolgreich. wenn es dann mal eine Oma ohne Holz vor der Hütte, was soll es, sie wußten
das sie ihren Papiere dabei zu haben hat, die Kräfte handelten auch in diesem Fall erfolgreich
, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ...!


zu meiner zeit, @damals wars , war derartiger aktionismus nicht gewollt. eigene kräften ( gak) hätten diese person gekannt oder beim kgsi hinterfragen können.
doch ja, diese verstärkenden abk's konnten nur nach dv entscheiden. ... fluch und segen.
gruß vs


Na wenn Unterstützungskräfte (ABK) zur Verstärkung zum Einsatz gekommen sind gab es schon mal grenzwertige Aktionen. Ich kann mich noch erinnern, dass es da bei uns mal eine vorläufige Festnahme einer alten Dame gab, welche vor Sonnenaufgang (im Morgenrock) mit dem Aschkasten auf dem Weg zu ihrer Mülltonne war. Von den Stammkräften hätte da wohl keiner angezuckt - aber so war es eben. Na und das mit dem kindlichen Charakter der Uffz. - da habe ich Laufe meiner langjährigen Dienstzeit auch bei den hier allseits hochgelobten und überdurchschnittlich intelligenten Angehörigen des GWD ganz außergewöhnliche Luschen erlebt, leider nicht die Ausnahmen und Postenführer sind die auch geworden.



Kontrollstreife hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#59

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 29.04.2018 07:20
von Kontrollstreife | 2.083 Beiträge | 14021 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mike59 im Beitrag #58
Na wenn Unterstützungskräfte (ABK) zur Verstärkung zum Einsatz gekommen sind gab es schon mal grenzwertige Aktionen. Ich kann mich noch erinnern, dass es da bei uns mal eine vorläufige Festnahme einer alten Dame gab, welche vor Sonnenaufgang (im Morgenrock) mit dem Aschkasten auf dem Weg zu ihrer Mülltonne war. Von den Stammkräften hätte da wohl keiner angezuckt - aber so war es eben. Na und das mit dem kindlichen Charakter der Uffz. - da habe ich Laufe meiner langjährigen Dienstzeit auch bei den hier allseits hochgelobten und überdurchschnittlich intelligenten Angehörigen des GWD ganz außergewöhnliche Luschen erlebt, leider nicht die Ausnahmen und Postenführer sind die auch geworden.
Grenzwertige Aktionen und kindlicher Charakter waren nicht an einen bestimmten Dienstgrad gebunden. Kindsköpfe gab es auch bei Längerdienenden bis hin zu Offizieren.

Manche sind es heute noch.

KS


Heckenhaus, Marder, 1941ziger und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.04.2018 19:49 | nach oben springen

#60

RE: 20 Jahre nach 1989

in Presse Artikel Grenze 29.04.2018 22:32
von LO-Wahnsinn | 3.974 Beiträge | 4054 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich glaube nicht, das hinter dem Einzug zur Grenze mit ca. 18-22 Jahren, eine besondere Absicht verbunden war.

Es war doch allgemein so, dass die Mehrheit in diesem Alter gezogen wurde und dann natürlich auch zur Grenze.
Auch in der BRD wurde in diesem Alter gezogen.
Das Alter war doch extra so gewählt, weil es ein Alter ist, wo viele noch nicht so fest gebunden sind, also so gebunden, dass sie gleich Heimweh bekommen, weil zu Hause Frau, Kind und Haus warten, oder es famliliäre Probleme gibt.
Hinzu kommt, man kam meist gerade aus der Ausbildung, war geistig und körperlich noch etwas fit, was den Anforderungen im GWD dann zugute kam.

Ich hatte alle Alter auf meiner Stube, der Älteste war 28 als er Heim ging.
Was glaubt ihr wer am meisten gejammert hat, dass war er, er hatte 2 Kinder zu Hause, Haus, Hof und Hund im Erzgebirge, sowie alle die über 20 waren, waren nicht minder leise.

Ich fand das schon gut so, man hatte DAS weg, bevor ein neuer Lebensabschnitt begann.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
BRB hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
F. Streletz - Die Handlungen der militärischen Führung im Herbst 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von werner
410 10.12.2017 21:12goto
von berndk5 • Zugriffe: 28587
Vor 22 Jahren fiel die Mauer!
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von GKUS64
48 22.11.2011 19:11goto
von PF75 • Zugriffe: 4476
Dresden April 1989
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
20 20.10.2010 11:11goto
von VNRut • Zugriffe: 1599
20 Jahre Mauerfall - ZDF-Berichterstattung am Wochenende
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Sauerländer
3 08.11.2009 23:40goto
von Sauerländer • Zugriffe: 786
Stern-Sonderheft "Vor 20 Jahren: So fiel die Mauer"
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Sauerländer
0 02.10.2009 09:06goto
von Sauerländer • Zugriffe: 924
Bilder Doku über die Berliner Mauer von 1961 bis 1989
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
0 02.10.2008 09:34goto
von Angelo • Zugriffe: 1811
Hier mal ein Alter Länderspiegel von 1989 in Zicherie
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Kilber
0 19.09.2008 10:17goto
von Kilber • Zugriffe: 1120
Boot der DDR Grenztruppen auf der Spree 1989
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
0 27.08.2008 18:41goto
von Angelo • Zugriffe: 1129
Der Mauerbau 1991 und der Fall der Berliner Mauer 1989
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
0 20.08.2008 19:29goto
von Angelo • Zugriffe: 1051

Besucher
18 Mitglieder und 61 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uffz. rieger
Besucherzähler
Heute waren 823 Gäste und 96 Mitglieder, gestern 2759 Gäste und 171 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15554 Themen und 656480 Beiträge.

Heute waren 96 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen