Spind

  • Seite 1 von 2
14.04.2010 02:47 (zuletzt bearbeitet: 14.04.2010 09:19)
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Ich suche einen Armeespint und ein Metallbett, wer kann mir helfen wo ich solches für kleines geld herbekomme

gruß Jens


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2010 05:46 (zuletzt bearbeitet: 14.04.2010 09:19)
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

@js674,

in den nächsten Tagen beginnt die übliche Zustellung der Einberufungsbefehle. Achte auf Deinen Briefkasten. Dann bekommst Du auch Deinen Spind und Dein Bett. Aber auch ein frisches Haarkleid nebst neuen und gebrauchten Gewändern erwarten Dich. Die Sorge der Arbeiterklasse und das Interesse der Verwaltung 2000 wird Dich umschmeicheln.

Spass beiseite, es gibt einige Quellen für derart Ausrüstung. Ich teile Dir in Kürze Näheres mit.

Grüße

Der Weichmolch


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2010 09:10 (zuletzt bearbeitet: 14.04.2010 09:19)
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

@js, voriges jahr war ich gucken, was aus "meinem" bett geworden ist... und siehe da, es steht noch am alten fleck. meine tochter fragte mich ganz verstört, was wir mit "so ´nem ollen ding" wollen. leider war die baracke verschlossen, so dass ich "mein bett" nicht mit nach hause nehmen konnte . rein rechtlich gesehen: wäre das nicht mein anteil am ehem. volkseigentum ?

p.s. ich hoffe du bekommst dein spind und auch ein tolles metallbett


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2010 09:22
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Hallo Gilbert,
Gibt es zum Bett auch Geschichten? Also ich könnte da .............
Na ein bisschen Spass muss sein,sang doch schon der Kubaner.
Gruß Peter(turtle)


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2010 16:26 (zuletzt bearbeitet: 14.04.2010 16:28)
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Zitat von turtle

Gibt es zum Bett auch Geschichten? Also ich könnte da .............


na, dann fang ich mal an...

februar 1985 im qualilehrgang/ uffz-schule. alle 14 tage hatten wir samstags, nach dem unterricht, ausgang bis zum wecken am nächsten morgen. in unserer stube gab es 2 doppelstockbetten die entlang der rechten wand standen. zwischen beiden betten war ein abstand von ca. 1 meter, wo die stiefel von uns standen.
wir verabredten vor dem ausgang wer oben und wer unten in den doppelbetten schläft. mit dem ich immer tauschte, hatte noch nie alkohol getrunken (war eben nen ordentlicher junge vom lande). auf grund meiner "schwankungen" des bettes nach dem ausgang, ging er immer freiwillig oben schlafen. ausgerechnet bei einem ausgang wird er von den anderen soldaten überredet bier zu trinken. das muss ihm unheimlich geschmeckt haben...
na jedenfalls war er ebenfalls "tüten zu". ich legte mich wie verabredet in meinem rausch unten in das bett und bin auch sofort eingeschlafen. nachts werde ich wach, weil udo k. von oben aus dem bett ko...
wie ich am nächsten morgen aufstehe, bemerke ich, das udo uns allen die stiefel vollgeko.... hat nachdem auch endlich udo wach war, sah er sich unsere stiefel an und sagte im tiefsten ernst. "was soll´n die scheisse... wer war das ???"


p.s. udo, verzeih mir... solltest du deine tat hier lesen


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2010 19:48
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Na Gilbert, an dem Tag ist aber dann für Euch nicht die Sonne aufgegangen, oder?
Deine Story zeigt aber wirklich, wie man in jungen Jahren unkontrolliert mit Alkohol umgegangen ist und hat sich dann sehr geschämt.

Daher muss ich mich heute so wundern, dass manche junge Leute sich permanent volllaufen lassen, und das soll dann noch cool sein?...


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2010 19:54
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Zitat von Huf
Na Gilbert, an dem Tag ist aber dann für Euch nicht die Sonne aufgegangen, oder?
Deine Story zeigt aber wirklich, wie man in jungen Jahren unkontrolliert mit Alkohol umgegangen ist und hat sich dann sehr geschämt.

Daher muss ich mich heute so wundern, dass manche junge Leute sich permanent volllaufen lassen, und das soll dann noch cool sein?...




Heute stellen wir die Stiefel weiter weg...


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2010 20:35
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Ich würde gerne noch mehr solcher Geschichten lesen, jedoch vielleicht in einem anderen Thread.

LG Fela


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2010 21:56
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

fela, erzähl doch mal eine schöne Geschichte von dir, wo du so richtig schön rattel, dattel zu warst?
Gab es eventuell soetwas in deinem Leben auch und unser Huf wird schon sagen..."jetzt breiten sie ihre Zeiten der Kontrollverluste auch noch hier im Forum als schlechtes Beispiel aus."
Du musst schon mit gutem Beispiel vorangehen, eher lassen wir die Hosen nicht herunter...bitte, bitte es war Spass.

R-M-R


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2010 22:14
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Hallo Jens,ist das Dein Ernst mit den Spint ? Wie sehen die genau aus ? Wenn ich ein Bild sehe kann ich Dir vielleicht helfen.Habe 2 in Lengenfeld/Vogt.stehen,müßte abgeholt werden.


 Antworten

 Beitrag melden
15.04.2010 07:58
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Im Febaruar 1998 standen in Nochten (TrübPl Weißwasser/keisel) in den Unsanierten Blöcken noch das komplette NVA Programm.
Ansonsten was Y-Tours angeht muß ich mal Suchen. Ich glaube Gebeg heißt die Gesellschaft die altes Bw Material verhökert.


 Antworten

 Beitrag melden
15.04.2010 11:22
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
fela, erzähl doch mal eine schöne Geschichte von dir, wo du so richtig schön rattel, dattel zu warst?
Gab es eventuell soetwas in deinem Leben auch und unser Huf wird schon sagen..."jetzt breiten sie ihre Zeiten der Kontrollverluste auch noch hier im Forum als schlechtes Beispiel aus."
Du musst schon mit gutem Beispiel vorangehen, eher lassen wir die Hosen nicht herunter...bitte, bitte es war Spass.

R-M-R




Hallo Rainer-Maria,

da muss ich dich leider enttäuschen, denn diese rattel-dattel-zu Geschichten habe ich ausgelassen. Schließlich war ich in meiner Jugend immer brav und um 22:00 Uhr zu Hause.
Ich denke wir könnten einen Thread eröffnen, vielleicht im geschlossenen Bereich, in dem jeder mal die ein oder andere Geschichte aus seiner Jugend veröffentlichen kann. Dazu würde ich dann sicherlich auch etwas schreiben.

LG Fela


 Antworten

 Beitrag melden
15.04.2010 12:54
#13
avatar

Fela das ist eine sehr gute Idee! Ich könnte da so einiges beisteuern.


Gruß,

Sven

Weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt!!

Affen die hoch hinaus wollen, entblößen Ihren ..... (Hintern)!!


 Antworten

 Beitrag melden
15.04.2010 19:02
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

Schön, das du geantwortet hast, fela und ich dachte schon, du nimmst es mir übel. Aber warte, wenn wir zwei mal bei einem Forentreffen zusammensitzen, dann geht es bis früh um vier Uhr und dann holen wir das nach mit dem " rattel dattel zu.
Der Ritter Götz von Elbechingen bringt dich dann auch ins Bett, keine Angst, er ist ein Ehrenmann und aus gutem Haus mit feinen Manieren, die hatte mir übrigens meine Fabrikantentante beigebracht...sitz gerade...Löffel zum Mund und nicht umgekehrt..Ellenbogen vom Tisch...Ablauf der einzenen Gänge und Bestecke, und am Ende mussten wir Kinder sagen: "Tante Elisabeth, dürfen wir aufstehen?"
Und all das im Sozialismus, das war wahrer sozialistischer Arbeiteradel mit ..nein, nicht blauem Blut, mit rotem Blut, so wie es sich gehörte.

R-M-R


 Antworten

 Beitrag melden
15.04.2010 21:18 (zuletzt bearbeitet: 15.04.2010 21:21)
avatar  Greso
#15
avatar

Hallo Jens,ich habe noch ein Bettchen und ein Spind.
Gruß Greso


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!