10.04.2010 09:37von ( gelöscht )
Frage
avatar
( gelöscht )
Personensuche

Hallo an alle,

ich bin in der ehemaligen DDR groß geworden. Mein Vati hatte damals einen sehr guten Freund – leider habe ich diesen nie kennen gelernt, da er vor meiner Zeit über die Grenze abhauen wollte. Ich kenne Ihn also nur von Erzählungen her. Mein Vati weiß leider nicht was mit ihm passiert ist, aber ab und an kommt ihm schon die Frage in denn Sinn – und das nun schon seit über 31 Jahren. Kurz vor der Wende besuchte mein Vati die Mutter seines alten Freundes – ob Sie vielleicht etwas wüsste, aber selbst Sie wusste nichts.
Nun würde ich mich gern auf die such nach diesen alten Freund machen. Nur wie fange ich am besten an?
Gibt es sogenannte Todeslisten von DDR-Flüchtlingen oder andere Unterlagen?
Vielleicht gibt es aber auch Organisationen die sich damit beschäftigen Menschen wieder zu finden?

10.04.2010 15:59von Pitti53
Antwort

0

0

wann und wo soll das gewesen sein?

10.04.2010 19:05von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Der Freund wohnte damals in Halle/Saale.
Leider haben wir keine Ahnung wie und wann genau er fliehen wollte.
War so mitte der 70er Jahre.

avatar
( gelöscht )
10.04.2010 19:18von Pitti53
Antwort

0

0

Zitat von Äffchen
Der Freund wohnte damals in Halle/Saale.
Leider haben wir keine Ahnung wie und wann genau er fliehen wollte.
War so mitte der 70er Jahre.



mit der angabe kann man nicht viel anfangen.wie hieß der gute freund?

10.04.2010 20:27von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Sein Name ist B. Busch.

avatar
( gelöscht )
10.04.2010 20:49von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Die Mutter weiß nicht ob ihr Sohn lebt oder nicht? Also zumindest das sollte sie schon wissen!

avatar
( gelöscht )
10.04.2010 20:56von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Damals wusste Sie es leider nicht.
Ich weiß nicht ob Sie noch lebt und wenn weiß ich nicht ob es gut wäre Sie nochmal zu Fragen. Was wenn es schmerzliche Erinnerungen bei Ihr hervorruft.

avatar
( gelöscht )
10.04.2010 21:20von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Dann wird er auch noch leben. Wenn er auf der Flucht tödlich verunglückt wäre, dann hätte seine Mutter zumindest eine Nachricht über seinen Tod bekommen. Andererseits wäre sie natürlich auch bei einer erfolgreichen Flucht ihres Sohnes zu diesem Sachverhalt befragt worden.

Also irgendwie stimmt da was nicht bzw. sie hat deinem Vater absichtlich nicht die Wahrheit gesagt.


Das beste wäre du gehst davon aus die Person lebt noch und du suchst dann anhand des Namens und des Geburtsdatums. An welche Behörden du dich da heute dann wenden mußt weiß ich allerdings nicht.

avatar
( gelöscht )
10.04.2010 23:56von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Wie wäre es denn mit den Meldeämtern, mal ganz naiv gefragt, Feliks?

avatar
( gelöscht )
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!