Berg der Extreme: Leben auf dem Brocken

  • Seite 3 von 3
03.04.2010 14:54
avatar  ( gelöscht )
#31
avatar
( gelöscht )

Zitat von chucky
maja, kommste mal nach Leiptzsch, zeig ich dir mal meine Stadt.

Gibt schöne Ecken hier

Gruß Ralph


Leipzig ist Super.


 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2010 18:02
avatar  ( gelöscht )
#32
avatar
( gelöscht )

Habe schon viel über den Brocken gehört und gelesen, war auch schon mehrfach nach der Wiedervereinigung unseres geliebten Vaterlandes oben. Und meine Familie und ich waren begeistert. Wir hatten gutes Wetter und klare Sicht.
Trotz allem bereite ich mich bezugnehmend auf Schierke im Juni auf alle Eventualitäten vor.
Man kann ja nie wissen...(GPS, Eiserne Ration, Funke usw.)

Euer Huf


 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2010 18:13
avatar  ( gelöscht )
#33
avatar
( gelöscht )

Huf,

vergiss die Sauerstoffmaske nicht....!


 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2010 14:52
avatar  josy95
#34
avatar

Zitat von Zermatt
Huf,

vergiss die Sauerstoffmaske nicht....!




und alle mitfahrenden Frauen sollten den Reisigbesen nicht vergessen! Flugtechnisch sind aber nur handgeknüpfte Reisigbesen zugelassen! Garantieren immer eine günstige Rück-(flug-) reisemöglichkeit, wer von der Damenwelt den letzten Zug verpaßt hat...

josy95

Günter Schabowski hatte es in seiner legendären Pressekonferenz am 09.11.1989 wahrlich nicht leicht und vor allem keine Zeit, den genauen Zeitpunkt der Einführung der neuen DDR- Reisegesetze bei Krenz oder im SED- Politbüro zu hinterfragen.
Jeder kennt das Ergebnis.
Politiker von heute haben den Vorteil, nicht unter Zeitdruck zu stehen wie einst Schaboweski und das Politbüro der SED.
Und bevor sie in die Öffentlichkeit gehen, nocheinmal die Lobbyisten zu fragen, die ihnen die Gesetze geschrieben haben ...


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!