#1

Flucht 1949/50 - Wohin?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.11.2008 15:39
von Wolfgang B. • ( Gast )
avatar

miteinander,

wer hat zu folgender Frage eine Idee?:

Bei einer Flucht aus der DDR 1949 oder 1950 über die "grüne Grenze", hätte man sich nach dem Übertritt doch irgendwo "melden" müssen?!

Man brauchte doch einen "Pass" oder "Kennkarte" um nicht aufgegriffen zu werden?

Grenzübertritt vom Großraum Magdeburg DDR/SBZ, in den Großraum Hannover BRD/Britische Zone.
Auffanglager Friedland bei Göttingen fällt aus, war zu der Zeit für "OST-Flüchtlinge".


nach oben springen

#2

RE: Flucht 1949/50 - Wohin?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 30.11.2008 07:38
von manudave • ( Gast )
avatar

Also in Hessen war Giessen die große Anlaufstation. Die Flüchtlinge wurden hier erstmal verhört - es hätten ja auch Spione der DDR sein können.




0
Keine Kommentare
Neuer Kommentar
nach oben springen

#3

RE: Flucht 1949/50 - Wohin?

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 30.11.2008 10:42
von Zermatt | 5.312 Beiträge | 128 Punkte

In Bayern gab es viele Grenzdurchgangslager,meist kleine Lager.




0
Keine Kommentare
Neuer Kommentar
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Flucht im Kohlehaufen
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Westfale63
1 13.04.2020 11:21goto
von GKUS64 • Zugriffe: 668
Flucht in den Osten
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von
96 16.05.2013 08:18goto
von Jobnomade • Zugriffe: 17519
Studenten verhalfen 200 Menschen die Flucht aus der DDR
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Angelo
43 12.08.2013 19:47goto
von connies9 • Zugriffe: 5571
Beschreibung einer Flucht / erfolgreicher Grenzdurchbruch
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Sachse
0 21.08.2010 22:44goto
von Sachse • Zugriffe: 8661
Die Flucht mit dem Fahrgastschiff“ Friedrich Wolf” 1962
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
19 05.06.2016 23:08goto
von Zeitzeuge • Zugriffe: 12823
Nach der Flucht verliert ein junger Arzt seine Familie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Skydiver
9 14.12.2009 22:59goto
von Sonny • Zugriffe: 5082
Frank Lippmann- eine Recherche seiner Flucht
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
0 13.12.2009 21:28goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 6204
Flucht über die Innerdeutsche Grenze mit dem Heissluftballon
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Angelo
40 04.12.2017 19:29goto
von Sperrbrecher • Zugriffe: 11308
Die erstaunliche Flucht aus der DDR einer Familie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
16 21.06.2019 07:05goto
von Lutze • Zugriffe: 12396
Wetterauwetter
Besucher
3 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 279 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 2445 Gäste und 219 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16661 Themen und 722969 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 488 Benutzer (15.11.2019 16:38).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen