X

#1

Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 18.03.2010 08:26
von Wolle76 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolle76
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Laut Presseberichten kann an diesem Wochenende das Objekt 7001, Bunker des MdI in Freudenberg bei Berlin besichtigt werden.

Mehr dazu : ND Bericht über Objekt 7001
Objekt 7001

am Wochenende 17./18.4.10 kann auch noch die Führungsstelle des MfS bei Biesenthal sowie die geschützte Nachrichtenzentrale der NVA in Kunnersdorf besichtigt werden.


nach oben springen

#2

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 18.03.2010 08:49
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Stabsfähnrich
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Wolle76
Laut Presseberichten kann an diesem Wochenende das Objekt 7001, Bunker des MdI in Freudenberg bei Berlin besichtigt werden.

Mehr dazu : ND Bericht über Objekt 7001
Objekt 7001

am Wochenende 17./18.4.10 kann auch noch die Führungsstelle des MfS bei Biesenthal sowie die geschützte Nachrichtenzentrale der NVA in Kunnersdorf besichtigt werden.



........noch eine kleine Ergänzung. Der Bunker in Freudenberg öffnet nach einer längeren Pause an diesem Tag sich für Besucher. Zu besichtigen sind an diesen Tagen auch die Bunkeranlagen Wollenberg, Harnekop (inkl. Fahrzeugpark, NVA Musum) und Garzau. Alle genannten Bunkeranlagen befinden sich in einem Bereich und sind mittels Kraftfahrzeug gut zu erreichen. Es bleibt noch anzumerken, dass eine Bunkerführung im Durchschnitt zwei Stunden dauert. Warme Kleidung, festes Schuhwerk sowie eine Taschenlampe sind Grundlagen für den Erfolg der Führungen.
Übersichtskarte der Bunker: http://bunkerfunk.npage.eu/index.html


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
zuletzt bearbeitet 18.03.2010 08:54 | nach oben springen

#3

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 18.03.2010 10:28
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GilbertWolzow
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ich hatte mir die 7001 am 01. märz vorigen jahres mit den männern von hidden-places angesehen. war sehr interessant, wenn auch erschreckend, welcher schwachsinn beim bau fabriziert wurde.

sollte einer von euch die jetzige möglichkeit des besuches nutzen wollen, nehmt bitte eine mundschutz aus dem baumarkt mit, da ein kleiner teil der unterirdischen anlage stark verschimmelt ist.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *


nach oben springen

#4

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 18.03.2010 11:47
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Stabsfähnrich
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GilbertWolzow
ich hatte mir die 7001 am 01. märz vorigen jahres mit den männern von hidden-places angesehen. war sehr interessant, wenn auch erschreckend, welcher schwachsinn beim bau fabriziert wurde.

sollte einer von euch die jetzige möglichkeit des besuches nutzen wollen, nehmt bitte eine mundschutz aus dem baumarkt mit, da ein kleiner teil der unterirdischen anlage stark verschimmelt ist.



nach den mir vorliegenden Informationen, sollen die Betrieber des Objektes den Bunker im laufe des letzten Jahres renoviert haben. Also zumindest die Schimmelstellen beseitigt. Der Chef vom Bunker Harnekop hat mir dies am heutigen Tage mitgeteilt.

Übrigens sind in dem Buch < Befehl "FILIGRAN" > ISBN Nr. 978-3-930588-85-5 neben dem Sonderobjekt Freudenberg auch andere Schutzbauwerke beschrieben. Dieses Buch soll jedoch unter Bunkerexperten umstritten sein. Das Große Bunkerbuch (ISBN Nr.: 978-3-930588-78-7) soll sich mehr und ausführlicher mit dem Thema beschäftigen.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
zuletzt bearbeitet 18.03.2010 11:52 | nach oben springen

#5

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 18.03.2010 12:03
von Mongibella (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mongibella
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Diese Bunker, die genannt wurden, will ich mir auch noch mal ansehen, bin ja ein kleiner Bunkerfan und Mitglied eines belgischen Bunkers....jammer, das se so weit weg sind....

....vielleicht ist es ja mal ne gute Idee, ein Forumtreffen zu organisieren rund um diese Bunkeranlagen...

groetjes

Mara


nach oben springen

#6

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 18.03.2010 17:19
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Stabsfähnrich
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mongibella
Diese Bunker, die genannt wurden, will ich mir auch noch mal ansehen, bin ja ein kleiner Bunkerfan und Mitglied eines belgischen Bunkers....jammer, das se so weit weg sind....

....vielleicht ist es ja mal ne gute Idee, ein Forumtreffen zu organisieren rund um diese Bunkeranlagen...

groetjes

Mara



Hallo Mara, dann plane mal für die Besichtigung der Bunker Garzau (Strausberg), Harnekop (Pötzel), Wollenberg und Freudenberg (Bernau) schon mal zwei Tage ein. Alleine die Besichtigung des Fahrzeugpark in Harnekop dauert im Durchschnitt 2 Stunden, dann Besichtigung des NVA Museum nochmals ca. 2 Stunden und der Rundgang im Bunker so 2 1/2 Stunden.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#7

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 18.03.2010 17:37
von Mongibella (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mongibella
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Naja Jenosse Stabsfähnrich....alleine will ich da nich hin, wär ja schön, wenn sowas mit nem Forumtreffen einher gehen könnte.....aber ab hier wiederhol ich mich...was...

ganz liebe Grüsse auch an den Lada

Mara


nach oben springen

#8

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 18.03.2010 19:19
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Stabsfähnrich
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mongibella
Naja Jenosse Stabsfähnrich....alleine will ich da nich hin, wär ja schön, wenn sowas mit nem Forumtreffen einher gehen könnte.....aber ab hier wiederhol ich mich...was...

ganz liebe Grüsse auch an den Lada
Mara




das richte ich ihm am Samstag aus und sage in seinem Namen schon mal Danke und einen Gruß zurück an Dich und Deine Freundin


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#9

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 18.03.2010 19:48
von Zermatt | 5.297 Beiträge | 23 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zermatt
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Chris

so eine Fahrzeugschau und eine Bunkerbesichtigung,das wäre eine feine Sache.
Leider ist es so weit....schade


Aber vieleicht kann man es mal in Zukunft mit einem Forumtreffen verbinden.



nach oben springen

#10

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 18.03.2010 20:20
von Mongibella (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mongibella
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zermatt....wir könnten ja ne Fahrgemeinschaft bilden.....brauchste nich allein mipm Zuch reisen....

groetjes

Mara


nach oben springen

#11

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 18.03.2010 20:40
von tdk03 | 240 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds tdk03
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

ich war letztes Jahr Ende November in Harnekop (Pötzel).

Der Bunker ist auf alle Fälle sehenswert - gut erhalten und auch noch einiges an Technik vorhanden.
Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle.

Thomas


nach oben springen

#12

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 18.03.2010 21:02
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Stabsfähnrich
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von tdk03
Hallo,

ich war letztes Jahr Ende November in Harnekop (Pötzel).

Der Bunker ist auf alle Fälle sehenswert - gut erhalten und auch noch einiges an Technik vorhanden.
Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle.

Thomas



echt jetzt..........wenn es an einem WE im November 2009 war, sind wir uns bestimmt über den Weg gelaufen. Im November war ich jedes WE dort - nicht wegen dem Bunker, sondern weil der lada im Fahrzeugpark steht.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#13

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 18.03.2010 21:30
von tdk03 | 240 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds tdk03
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Chris,

ich habe noch mal meine Fotos und Videos anggeschaut - es war am 28.11.2009.

Die Führung habe ich um 14:00 Uhr gemacht - es waren wenig Leute, aber trotzdem sehr gut gemacht.

Den Fahrzeugpark habe ich leider nicht gesehen. Wo genau ist dann der Park? Zum Bunker musste mann ja bis nach ganz hinten durchfahren - ich glaube davor war auch noch ein Paintball-Gelände.

Thomas

Angefügte Bilder:
Harnekop.JPG

nach oben springen

#14

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 18.03.2010 21:30
von Wolle76 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolle76
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Mara,

Ja, für Betonumhüllte Räume habe ich auch ein faible. Habe mir auch schon paar Sachen angeschaut. Eben-Emael,Maginotlinie,Westwall, Harnekop und in der Schweiz so einen als Einfamilienhaus getarnten Bunker.


nach oben springen

#15

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 18.03.2010 23:35
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Stabsfähnrich
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von tdk03
Hallo Chris,

ich habe noch mal meine Fotos und Videos anggeschaut - es war am 28.11.2009.

Die Führung habe ich um 14:00 Uhr gemacht - es waren wenig Leute, aber trotzdem sehr gut gemacht.

Den Fahrzeugpark habe ich leider nicht gesehen. Wo genau ist dann der Park? Zum Bunker musste mann ja bis nach ganz hinten durchfahren - ich glaube davor war auch noch ein Paintball-Gelände.

Thomas



Hallo Thomas, ja richtig bis zum Bunker gerade aus durch. Zum Fahrzeugpark: Die fährst in Harenkop in die Seestraße, weiter gerade aus in die lindenalle. Nach einer weile kommst Du an ein Tor (Zone1 ohne HSA). Linker Seits zwei Gebäude des ehemaligen NVA Wohnheim und dem heutigen NVA Museum sowie der Bauschlosserei Amelung. Dann die Straße gerade aus. Wieder ein Tor. Rechts davon ist das ehm. KdP der Zone 2 diesmal noch mit Resten der HSA. Gleich dahinter kommt rechts der Kfz Park das heutige Fahrzeugmuseum bzw. dem Fahrzeugpark, wo auch unsere IG seit dem letzten Jahr (August 2009) beheimatet ist. Ein kleines Stück weiter siehst Du das ehemalige Kantinengebäude. In diesem Gebäude befindet sich die Zweiradsammlung vom Lothar, sowie unser noch im Aufbau befindliches Museum der IG Historische Einsatzfahrzeuge der Polizei. Noch ein Stück weiter die Raumschießanlage (ehemaliges Stabs- und Unterkunftsgebäude) und dann kommt der Bunker (Zone 3 mit HSA).
Bist also an uns vorbei gefahren. Schade........aber ich verspreche Dir, solltest Du mal wieder in der Ecke sein und ich auch anwesend bin, bekommste eine 1a Führung durch den Fahrzeugpark. Versprochen!!! die Einladung ist auch für Alle Forumsmitglieder, welche ich schon jetzt im Namen des "Chefs" des Fahrzeugparks Lothar B., der Wartungseinheit 12 sowie der IG Historische Einsatzfahrzeuge herzlich begrüße.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#16

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 19.03.2010 21:32
von tdk03 | 240 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds tdk03
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Chris,

ich werde dieses Jahr auf jeden Fall noch mal in Deiner Gegend sein, da ich mir die Bunker in Freudenberg und Wollenberg auch noch anschauen möchte.
Dann werde ich sicher einen Abstecher nach Harnkop machen und mich vorher bei Dir "Anmelden".
Auf die "1a Führung" freue ich mich schon wäre toll wenn es klappen würde!

Grüße Thomas


nach oben springen

#17

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 19.03.2010 21:45
von Mongibella (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mongibella
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Wolle76
Hallo Mara,

Ja, für Betonumhüllte Räume habe ich auch ein faible. Habe mir auch schon paar Sachen angeschaut. Eben-Emael,Maginotlinie,Westwall, Harnekop und in der Schweiz so einen als Einfamilienhaus getarnten Bunker.



Jau Wolle, Beim FEE bin ich Mitglied....dem Fort Eben Emael....bin aber kaum noch dort wegen der Arbeit, früher war das anders wo ich 9 Jahre lang nur Belgien gefahren bin und das fast nur halbtags sozusagen...Wochenende hat ich eh immer frei.....

....ich weiß nich was es ist, aber solche Brachialbauten haben etwas besonderes...es ist Geschichte zum Anfassen...zum erleben, zum Anfühlen....man fühlt irgendwie bei diesen Dingen wie krass Krieg sein muß....man sieht was dafür gebaut wurde und erahnt wie wahnsinnig die Kampfhandlungen gewesen sein müssen....irgendeine Fazination übt das ganze aus....nun nich grad ne positive aber des Entsetzens oder so....naja, ich weiß garnich wie ich es sagen soll...du weißt aber bestimmt was ich meine....

Um Lüttich herum kenn ich jetzt beinah alle Forten....es gibt ja 10, 4 davon im Style von Eben Emael....und ja, die 4 kenn ich alle....

groetjes

Mara


nach oben springen

#18

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 19.03.2010 21:54
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria-Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wolle, erzähl mal ein bißchen von der Maginotlinie. Mich würde auch einmal ein Besuch dort interessieren.
Danke im Voraus.

R-M-R


nach oben springen

#19

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 19.03.2010 21:59
von Wolle76 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolle76
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@RMR

Maginotlinie

Müßte mal in meinen Fotos uind erinnerungen kramen wo ich da war.

Am interessantesten ist aber Eben-Emael. An dem Tag als die Franzosen ihre Rechte an der Hohlladung gekauft haben, haben wir sie Ihnen in Eben-emael praktisch vorgeführt.


nach oben springen

#20

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 19.03.2010 22:18
von Mongibella (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mongibella
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wolle, hast du auch den zerstörten Munitionschacht gesehen....krass he, was ne Hohlladung so anrichten kann....der 20 Meter hohe Schacht ist nur noch ein Metallgewirr....

Für Interessierte

groetjes

Mara


zuletzt bearbeitet 19.03.2010 22:26 | nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 102 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Metalman77
Besucherzähler
Heute waren 1073 Gäste und 21 Mitglieder, gestern 7146 Gäste und 159 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14716 Themen und 600592 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen