X
#1

Flucht Dedeleben - Jerxheim

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.03.2010 22:03
von karl143 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds karl143
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Am 09.01. 1980 flüchteten zwei Grenzsaufklärer auf dem Kibitzdamm (heute B 244) von Dedeleben kommend in Richtung Jerxheim (Niedersachsen). Beide kommen aus der GK Dedeleben. Harry T. und Roland S. (22 und 21 Jahre alt) sind direkt auf dem Damm in die Freiheit geflüchtet. Der Kompaniechef war zu dieser Zeit Hauptmann M. Können zu dieser Flucht hier noch weitere Einzelheiten genannt werden?


nach oben springen

#2

RE: Flucht Dedeleben - Jerxheim

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.03.2010 11:16
von Luchs (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Luchs
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von karl143
Am 09.01. 1980 flüchteten zwei Grenzsaufklärer auf dem Kibitzdamm (heute B 244) von Dedeleben kommend in Richtung Jerxheim (Niedersachsen). Beide kommen aus der GK Dedeleben. Harry T. und Roland S. (22 und 21 Jahre alt) sind direkt auf dem Damm in die Freiheit geflüchtet. Der Kompaniechef war zu dieser Zeit Hauptmann M. Können zu dieser Flucht hier noch weitere Einzelheiten genannt werden?



Ja, dass würde mich auch mal intressieren. Wie ihr alle wisst, bin ich in Jerxheim aufgewachsen.
Viele Grüße
Micha


nach oben springen

#3

RE: Flucht Dedeleben - Jerxheim

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.03.2010 11:26
von EK76/1 | 84 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK76/1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Luchs,
passt zwar nicht richtig zur gestellten Frage, aber sag mal:
zu meiner Dienstzeit( 75/76 ) standen am Bahnhof Jerxheim zig alte Dampfloks. Was ist aus denen geworden?
Eingeschmolzen in Salzgitter?
Viele Grüsse



zuletzt bearbeitet 16.03.2010 11:27 | nach oben springen

#4

RE: Flucht Dedeleben - Jerxheim

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.03.2010 11:26
von josy95 | 5.064 Beiträge | 1210 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds josy95
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von karl143
Am 09.01. 1980 flüchteten zwei Grenzsaufklärer auf dem Kibitzdamm (heute B 244) von Dedeleben kommend in Richtung Jerxheim (Niedersachsen). Beide kommen aus der GK Dedeleben. Harry T. und Roland S. (22 und 21 Jahre alt) sind direkt auf dem Damm in die Freiheit geflüchtet. Der Kompaniechef war zu dieser Zeit Hauptmann M. Können zu dieser Flucht hier noch weitere Einzelheiten genannt werden?




Wirklich zwei Grenzaufklärer?

Interessanter Fall der damals garantiert für erhebliche Wellen gesorgt haben wird!

Mehr als Mega- peinlich damals für alle Vorgesetzten!

Dedeleben ist zwar nicht ganz so nah bei mir wie beim Luchs, hab aber bisher selbst noch nichts von einer derart spektakülaren und eigentlich medienträchtigen Flucht gehöhrt.

Was sagen denn die Archive, unsere Experten aus diesem Gebiet (GR Halberstadt) dazu?


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zwei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#5

RE: Flucht Dedeleben - Jerxheim

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.03.2010 12:02
von Luchs (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Luchs
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von EK76/1
Luchs,
passt zwar nicht richtig zur gestellten Frage, aber sag mal:
zu meiner Dienstzeit( 75/76 ) standen am Bahnhof Jerxheim zig alte Dampfloks. Was ist aus denen geworden?
Eingeschmolzen in Salzgitter?
Viele Grüsse



Oh, die standen noch bis in die 80er Jahre dort. Meines Wissens wurden die im AW Braunschweig zerlegt und dann irgendwann eingeschmolzen. Ich nehme an, in Salzgitter.

Schau mal bei Marc Lewandowski: http://www.eisenbahngeschichte-bs.de/index.html dort steht, glaube ich, etwas darüber.

Zitat von josy95
Dedeleben ist zwar nicht ganz so nah bei mir wie beim Luchs, hab aber bisher selbst noch nichts von einer derart spektakülaren und eigentlich medienträchtigen Flucht gehöhrt.


Als von mir damals entfernt. Inzwischen wohne ich in Greiz.
Viele Grüße
Micha


nach oben springen

#6

RE: Flucht Dedeleben - Jerxheim

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.03.2010 13:54
von fire-wr | 138 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds fire-wr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

die SZAG nimmt auch alles oder? die haben vor jahren alte waffen von der BP eingeschmolzen....



zuletzt bearbeitet 16.03.2010 13:58 | nach oben springen

#7

RE: Flucht Dedeleben - Jerxheim

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 06.09.2010 17:23
von Sachse (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sachse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kann keiner weiterhelfen? Habs mal wieder nach oben geholt.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vorstellung Fussel damals in Dedeleben
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Fussel89
7 12.09.2014 14:01goto
von Linna • Zugriffe: 452
Versuchte Flucht mit LKW Güst Ellrich 1985
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Batrachos
18 07.07.2014 00:48goto
von mibau83 • Zugriffe: 4200
Flucht eines Angehörigen der GT auf der "Gobert" im Eichsfeld.
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von CAT
4 19.03.2014 20:23goto
von CAT • Zugriffe: 2583
Flucht in den Osten
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von
96 16.05.2013 08:18goto
von Jobnomade • Zugriffe: 10868
Beschreibung einer Flucht / erfolgreicher Grenzdurchbruch
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Sachse
0 21.08.2010 22:44goto
von Sachse • Zugriffe: 4596
Die Flucht mit dem Fahrgastschiff“ Friedrich Wolf” 1962
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
19 05.06.2016 23:08goto
von Zeitzeuge • Zugriffe: 9144
Frank Lippmann- eine Recherche seiner Flucht
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
0 13.12.2009 21:28goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 4094
Flucht über die Innerdeutsche Grenze mit dem Heissluftballon
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Angelo
28 26.12.2011 10:16goto
von Gert • Zugriffe: 7727
Die erstaunliche Flucht aus der DDR einer Familie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
3 08.05.2009 18:20goto
von Wolfgang B. • Zugriffe: 7590

Besucher
15 Mitglieder und 87 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fuchsi859
Besucherzähler
Heute waren 3722 Gäste und 111 Mitglieder, gestern 5503 Gäste und 149 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14673 Themen und 596075 Beiträge.

Heute waren 111 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen