Wie eine 78 jährige Frau aus Plauen Korrespondentin der Frankenpost wurde

14.03.2010 17:28
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Herbst 1989, in Plauen beginnen die ersten Demos. Eine damals 78 jährige Frau kommt zu dem Entschluss, dass die Fotos und Infos darüber unbedingt in die "freie Welt"- wie sie es ausdrückte, kommen müssen. Sie fährt in den Westen, läuft zu einer Redaktion und erzählt ihre Story. Man glaubt ihr erst, nachdem man die Fotos gesehen hatte....
Auch ihre Geschichte ist es wert, dass sie hier erscheint.
AZ


 Antworten

 Beitrag melden
14.03.2010 18:32
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Kuhl....


 Antworten

 Beitrag melden
14.03.2010 18:41
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

@AZ, hatte ich schon mal gesehen bei Barbarossa im MDR, AAAAAber, stellt Euch mal vor, solche Leute hätte es nicht gegeben. Auch die beiden Männer, die in Leipzig gefilmt hatten. Wer weiß, wie`s ohne die Omi in Plauen ausgegangen wäre.
VG Affi


 Antworten

 Beitrag melden
14.03.2010 19:27
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Zitat von Affi976
....stellt Euch mal vor, solche Leute hätte es nicht gegeben. Auch die beiden Männer, die in Leipzig gefilmt hatten.



Ich kann den Film *Wir Sind Das Volk* nur empfehlen.....ich hab ihn mir im Stasiknast gekauft und er is sehr gut gemacht.....

....so jetz geh ich aber wirklich essen

groetjes

Mara


 Antworten

 Beitrag melden
14.03.2010 19:34
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Guten Appetit, mara.
Sag mal, der Film aus dem Stasiknast ist doch der auf Sat 1 gezeigte....oder nicht?
http://www.welt.de/fernsehen/article2535...ie-es-geht.html


@Affi
Du hast völlig recht. Die Menge der kleinen Leute mit ihren kleinen Erfolgen war es.....
Wann wurde auch schon eine 78jährige je kontrolliert......? Wer weiß, was die mit ihr gemacht hätten....
AZ


 Antworten

 Beitrag melden
14.03.2010 20:51
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Zitat von Augenzeuge
Guten Appetit, mara.
Sag mal, der Film aus dem Stasiknast ist doch der auf Sat 1 gezeigte....oder nicht?



Jipp AZ, den Film mein ich....en ja danke, war sehr lecker....wenn mal jemand langs Orte kommt, ich kann das Hotel Millenium nur empfehlen....gehört übrigens zu meinen Stammristorantes.....das Essen ist echt erste Sahne und garnichma sooooo teuer.....

groetjes

Mara


 Antworten

 Beitrag melden
14.03.2010 20:54
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Hm,

genau über diese Thema kam am Samstag um 21:oo bei Phoenix ein Beitrag,über die ältere Dame
aus Plauen.


 Antworten

 Beitrag melden
14.03.2010 22:46 (zuletzt bearbeitet: 14.03.2010 22:55)
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Ganz toll was die "alte Dame" so geleistet hat. Hatte die Demos in Plauen auch miterlebt, aber dies wusste ich bisher nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!