Mit dem Wind nach Norden- eine atemberaubende Schilderung einer Flucht über die Ostsee

14.03.2010 15:08
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Im Herbst 1986 surfen 2 Männer über die Ostsee nach Dänemark, hierzu habe ich nicht nur ein Video sondern auch einen sehr ausführlichen und interessanten Bericht gefunden.
Unglaublich, was sich manche Menschen einfallen ließen.....
AZ







 Antworten

 Beitrag melden
14.03.2010 19:08
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

1986 bin ich von Neuruppin wieder nach Rügen zurück gezogen und war an einem schönen Herbstabend mit meiner Frau und den Kindern genau auf diesem Campingplatz spazieren. Wir hatten unseren Trabbi mit Kennzeichen aus dem Bezirk Potsdam dort abgestellt und waren wohl so 2 Stunden weg, schönes Wetter, alles super. Am nächsten Tag hatte ich Besuch im Betrieb, der erwähnte so nebenbei: Gestern hatten wir beinahe Großalarm, da hatte einer deinen Trabant auf dem Campingplatz Suhrendorf stehen sehen und es sollte schon eine groß angelegte Suche erfolgen. Nur, weil ich Dein Auto kannte, konnte ich die Sache klarstellen, dass ist doch der und der, der ist aus Neuruppin wieder her gekommen. Der ABV legte mir dann einen Termin zur Ummeldung des Autos auf den Schreibtisch, weiter sagte er nichts, aber mir war klar, die „zuständigen Organe“ waren nervös wegen den beiden, die mit den Surfbrettern von Suhrendorf aus weg waren.


 Antworten

 Beitrag melden
14.03.2010 19:27
avatar  Pitti53
#3
avatar

Zitat von Rüganer
1986 bin ich von Neuruppin wieder nach Rügen zurück gezogen und war an einem schönen Herbstabend mit meiner Frau und den Kindern genau auf diesem Campingplatz spazieren. Wir hatten unseren Trabbi mit Kennzeichen aus dem Bezirk Potsdam dort abgestellt und waren wohl so 2 Stunden weg, schönes Wetter, alles super. Am nächsten Tag hatte ich Besuch im Betrieb, der erwähnte so nebenbei: Gestern hatten wir beinahe Großalarm, da hatte einer deinen Trabant auf dem Campingplatz Suhrendorf stehen sehen und es sollte schon eine groß angelegte Suche erfolgen. Nur, weil ich Dein Auto kannte, konnte ich die Sache klarstellen, dass ist doch der und der, der ist aus Neuruppin wieder her gekommen. Der ABV legte mir dann einen Termin zur Ummeldung des Autos auf den Schreibtisch, weiter sagte er nichts, aber mir war klar, die „zuständigen Organe“ waren nervös wegen den beiden, die mit den Surfbrettern von Suhrendorf aus weg waren.




auch heute hast du ganz schnell das ordnungsamt auf dem hals wenn du dich bei umzug nicht innerhalb einer woche ummeldest.das geht bis zur stillegung des autos,schon bei kunden erlebt


 Antworten

 Beitrag melden
15.03.2010 00:15
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Hallo,

dazu gibt es auch zwei interessante Bücher mit Fluchtgeschichen über die Ostsee.

Grüße Thomas

Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!