Michael Gartenschläger ein Held oder nur leichtsinnig ?

  • Seite 53 von 137
14.11.2008 16:38von ( gelöscht )
Frage
avatar
( gelöscht )
Michael Gartenschläger ein Held oder nur leichtsinnig ?

Der schwarze Mann

Ende April 1976 kam ich als frischgebackener Uffz an die Grenze. In einer Spätschicht kam hoher Besuch in den Abschnitt, der Stabchef vom Bat. Mein PF war ein Feldwebel. Der Stabchef erklärte, warum an meinem Postenplatz Scheinwerfer aufgestellt sind:

Es gäbe eine besondere Situation, vom Westen her würde sich ein schwarz gekleideter Mann am Zaun zu schaffen machen und SM 70 Minen abzubauen. Der besondere Befehl lautet in diesem Fall: Licht an, Feuer. Sofern tagsüber westliche PKW mit Kennzeichen HL oder HH gesichtet werden, sind diese zu melden.

Es kam die Nachtschicht zum 1. Mai und die Maidemonstration in Heiligenstadt. Zwei Politoffiziere vom Regiment unterhielten sich fröhlich und der eine sagte: Das Schwein ist tot (hab ich damals jedoch als Jägerzeugs verstanden). Niemand sprach wieder über die Scheinwerfer die dann vor sich hinrosteten. Kein Wort über den schwarzen Mann.

Viele Jahre später....

Ich recherchierte im Internet zur Selbstschussanlage G 501 bzw. SM 70 und fand eine Website über Michael Gartenschläger. Auf dieser Website stand, dass G. im April 1976 Minen SM 70 abgebaut hat und in der Nacht zum 1. Mai 1976 in einem Hinterhalt erschossen wurde von einem Sonderkommando der Stasi.

Sofort nahm ich Kontakt zum Webmaster der Seiten auf, ein sehr netter Beamter vom Grenzzolldienst GZD. Wir führten viele Telefonate und mein ehemaliger Feind schickte mir CD's und weiteres Material zum Fall Gartenschläger und zur Grenze. Der Zöllner hatte, kurz bevor Michael G. erschossen worden ist, einen Kontrollgang in diesem Abschnitt bei Lübeck. Er vermittelte mich weiter zu einem Freund Gartenschlägers, der in der besagten Nacht dabei war, als es passierte.

L., der Zeitzeuge Michael Gartenschlägers interessierte sich ganz besonders für den Befehl, den mir der Stabchef damals gab: Licht an, Feuer. Er sagte, dass das genauso gewesen ist, M.G. wollte nur mal eben eine Mine zünden, lief auf DDR-Gebiet, dann ging plötzlich das Licht an und drei Magazine wurden leergefeuert.

Gartenschläger war ja auch leichtsinnig, nachdem er 2 Minen abgebaut hatte, erzählte er überall von weiteren seiner Vorhaben. Weder der BRD-Regierung noch der DDR waren die abgebauten Minen recht. Die BRD (damals Brandt) wollte Normalisierung der Beziehungen und die DDR anerkennen (was zum Glück nicht passierte). Mielke soll getobt haben, nach dem Vorfall und gab seinen Frust an die Grenzer weiter so nach dem Motto, lasst euch was einfallen. Vermutlich war der Befehl, den ich vom Stabchef bekam, ein Arbeitsfehler des Stabchef, der i, übrigen heute auch nicht mehr lebt: Er ist bei einer Sauferei erschossen worden.

Kurze Zeit später, als ich L. aus HH kennenlernte, wurde ein Film gedreht "Gegen die Grenze" in dem es auch um Michael Gartenschläger ging. L. bat mich darum, in diesem Film den besonderen Befehl "Licht an, Feuer" zu erläutern. Nach ein paar Tagen Bedenkzeit sagte ich zu und ein Kamerateam aus München war dann bei mir, um die Szene zu drehen. Wer den Film anschaut, sieht mich jedoch nur als Schatten.

Juristisch hat meine Aussage keinerlei Bedeutung. Die Mörder Gartenschlägers sind freigesprochen worden.

Der Hinterhalt war feindwärts vom 3m Zaun. Es waren keine Grenzer, sondern ein Killerkommando der Stasi.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
19.04.2016 18:00von coff
Antwort

0

0

Zitat von exDieter1945 im Beitrag #775


Die Grenztruppe war nach dem ersten SM70 Diebstahl von Michael Gartenschläger nicht wachsam.
Der Zollbeamte Martin K. hatte den Abbau bereit am 30. März 1976 um 15:45 Uhr festgestellt. Am gleichen Nachmittag machte ich an dieser Stelle Filmaufnahmen.
Bei einer Kontrolle des Abschnitts am 31. März 1976 wurden um 18:42 Uhr keine Mängel festgestellt, obwohl Gartenschläger die am MGZ stehen ließ.
Erst nachdem der Zöllner Martin K. einer GT-Kradstreife zurief, dass eine SM70 fehlte, stellte der Unterfeldwebel F. den Diebstahl fest.


https://addpics.com/i/5uu-6-4107.jpg https://addpics.com/i/5uu-7-4987.jpg https://addpics.com/i/5uu-9-29a3.jpg https://addpics.com/i/5uu-8-7403.jpg



Was bedeuten in den Schriftstücken

PE 1300 2700
PE 1280 2695

OTL ist wofür die Abkürzung

Jahresbilanz 850
Rapira 700 und 540
Kortik 850 und 540 wer war damit gemeint

19.04.2016 18:03von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Moin Dieter , danke für die eingestellten Dokumente .

Und gleich wieder Fragen an die Fachleute .

Was verbirgt sich hinter den Decknamen : RAPIRA 700 , RAPIRA 540 , KORTIK 850 , KORTIK 540 , JAHRESBILANZ 850 .

B208

avatar
( gelöscht )
19.04.2016 18:03von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Ups zeitgleich gleicher Gedanke .

avatar
( gelöscht )
19.04.2016 18:13von ( gelöscht )
Antwort

0

0

PE Werte waren die genauen Koordinatendaten .
Die Erdoberfläche Aufgeteil in bestimmte Quadrate , die mit Buchstaben gekennzeichnet sind , in denen sich wiederum kleiner Quadrate befinden , die mit Zahlen benannt werden können ( auf den Meter genau ) wie auf einem Stadtplan oder ganz simpel , wie auf einem Schachbrett .
PE war das Quadrat im Norden .

OTL = Oberstleutnant .

B208

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
avatar
( gelöscht )
19.04.2016 18:20von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Was schreiben denn seine Kumpels(vom Michael G.) im Buch"Todesautomatik" dazu? Bin gerade abgetaucht....im Buch? Muss direkt mal suchen? Was...."Leiter die da stand"so coff? Ja dann hatte(hätte)der Zöllner West ja nen richtig guten Hinweis sinngemäß mit dem Hammer bekommen.

Rainer-Maria

avatar
( gelöscht )
19.04.2016 18:31von linamax
Antwort

0

0

Zitat von Pit 59 im Beitrag #777
Zitat von Lutze im Beitrag #776
Da muß erst ein westdeutscher Zollbeamter auf einen Diebstahl am Grenzzaun hinweisen,
sowas muß doch auffallen,wenn man seinen Grenzdienst ordentlich verrichtet
Lutze



Vieleicht gabs solche Linientreuen,aber die Masse wars bestimmt nicht Für uns war ein ruhiges Plätzchen mit guter Sicht wichtiger,als den Kommunisten Ihre Minen zu Zählen.

Ich frage mich nur warum hat der Zöllner das den Grenzern zu gerufen . Das konnte ihm doch egal sein . Wollte er sich wichtig machen .

19.04.2016 18:53von Pit 59
Antwort

0

0

Ich frage mich nur warum hat der Zöllner das den Grenzern zu gerufen . Das konnte ihm doch egal sein . Wollte er sich wichtig machen .

Das Glaube ich nicht Eberhard,vieleicht wollte er Ihnen auch nur mitteilen wie dusslig und bescheuert sie eigentlich sind.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
19.04.2016 18:54von RalphT
Antwort

0

0

Zitat von linamax im Beitrag #786
Zitat von Pit 59 im Beitrag #777
Zitat von Lutze im Beitrag #776
Da muß erst ein westdeutscher Zollbeamter auf einen Diebstahl am Grenzzaun hinweisen,
sowas muß doch auffallen,wenn man seinen Grenzdienst ordentlich verrichtet
Lutze



Vieleicht gabs solche Linientreuen,aber die Masse wars bestimmt nicht Für uns war ein ruhiges Plätzchen mit guter Sicht wichtiger,als den Kommunisten Ihre Minen zu Zählen.

Ich frage mich nur warum hat der Zöllner das den Grenzern zu gerufen . Das konnte ihm doch egal sein . Wollte er sich wichtig machen .


Also, die Frage stelle ich mich auch gerade. Was hatte er davon?

19.04.2016 18:56von linamax
Antwort

0

0

Zitat von Pit 59 im Beitrag #787
Ich frage mich nur warum hat der Zöllner das den Grenzern zu gerufen . Das konnte ihm doch egal sein . Wollte er sich wichtig machen .

Das Glaube ich nicht Eberhard,vieleicht wollte er Ihnen auch nur mitteilen wie dusslig und bescheuert sie eigentlich sind.

So betrachtet hast du eigentlich recht .

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
19.04.2016 18:56von Mike59
Antwort

0

0

Also Rapira und Kortik sind russische Begriffe.
In der klassischen Verschlüsselung ist damit wohl das KGT (gab es da wohl noch nicht) und/oder das Verteidigungsministerium gemeint. Ich glaube nicht das es gleich an die Russen ging. Jahresbilanz ist dann wohl das Grenzkommando (hier Nord) - 850 der Kommandeur, 540 eher der Stellv. oder der DH, 700 Chef des Stabes o.ä..

Nachtrag: Ich hab das Telefax noch mal nachgelesen. Jahresbilanz ist das GR in dem der Grenzabschnitt lag wo die SM 70 demontiert wurde.

19.04.2016 18:59von Mike59
Antwort

0

0

Zitat von Pit 59 im Beitrag #787
Ich frage mich nur warum hat der Zöllner das den Grenzern zu gerufen . Das konnte ihm doch egal sein . Wollte er sich wichtig machen .

Das Glaube ich nicht Eberhard, vieleicht wollte er Ihnen auch nur mitteilen wie dusslig und bescheuert sie eigentlich sind.


Ist das jetzt ein Erfahrungswert?

19.04.2016 19:05von Hansteiner
Antwort

0

0

So ähnlich war es ja bei uns in der Zeit 74/75.
zb. Regimentskommandeur GR-4 war Reitbahn 850
Stabschef GR-4 '' 700

später dann, mit der Bat.Si. gabs den Tarnnamen Filmpack

VG H.

19.04.2016 19:21von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Siehe mein Vortext unter #785. habe es gefunden, Seite 191, die Leiter blieb stehen. Wohl als Triumph.....so beschrieben.Lese weiter..."der Kerl hatte die Verspannungsdrähte gekappt?"Also eigentlich hätte was richtig blautzen, auslösen müssen? Lese weiter....

Rainer-Maria

avatar
( gelöscht )
19.04.2016 19:49von PF75
Antwort

0

0

soweit mir es noch in erinnerung ist,wurde schon einige wochen vorher einige SM 70 geklaut,weiß bloß nicht mehr ob es auch im GR 6 war oder wo anders.
einige Tage lang gab es den Befehl nachts mit LO am K 6 langfahren und in unregelmäßigen Abständen den Zaun ableuchten um zu sehen ob noch alles an seinem Platz war.Der Befehl wurde später wieder zurück genommen,da angeblich sich ein westlicher Waidmann durch das licht belästigt fühlte und einem LO den Großen Scheinwerfer ausgepustet haben soll.

19.04.2016 19:54von ( gelöscht )
Antwort

0

0

Also Kantenlatscher Ost, habt ihr irgendwie gepennt? (Seite 192 im Buch) Noch gut anderthalb Tag muss Zöllner West(er bezog wohl Posten?) warten um Kantenlatscher Ost was rüber zu rufen? Da steht allerdings nichts von"hatte Zöllner West jetzt die Leiter entfernt oder stehen lassen"? Denn eine Leiter feindwärts ....ich weiß nicht Männer, die muss doch aufgefallen sein, in gut 36 Stunden?

Rainer-Maria

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
avatar
( gelöscht )
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!