RTL baut die Mauer wieder auf

06.11.2008 05:19
avatar  Angelo
#1
avatar

Aus Ostalgie und Finanzkrise bastelt RTL ein neues Event-Movie. Pünktlich zum 20. Jahrestag des Mauerfalls lässt der Kölner Privatsender die DDR auferstehen.
Der Zweiteiler mit dem Titel „Die Grenze“ soll vor dem Hintergrund des Zusammenbruchs der Weltwirtschaft schildern, dass Deutschland sich wieder in Ost und West teilt. Ein RTL-Sprecher bestätigte am Dienstag einen entsprechenden Bericht der Zeitschrift „Super Illu“. Der Film soll anlässlich des 20. Jahrestages des Mauerfalls 2009 entstehen, sagte Produzent Nico Hofmann von der Firma Teamworx der Zeitschrift.
Sein neuer Film werde ein nicht ganz unrealistisches Szenario zeichnen, erklärte Hofmann. „Wenn Sie weggehen aus den großen Zentren wie beispielsweise Leipzig oder Dresden und wirklich sehen, wie ganze Ortschaften komplett verlassen sind und wie die Infrastruktur kaum noch funktioniert, weil keine Ärzte, keine Facharbeiter mehr da sind, weil die ganze Jugend wegzieht aus diesen Randbereichen, dann haben Sie nach wie vor eine unheimliche Spaltung in diesem Land.“

Nach Hofmanns Meinung könnte sich die Spaltung noch weiter verschärfen, wenn die Schere zwischen Armen und Reichen immer größer werde. Für das Drehbuch sind die Brüder Christoph und Friedemann Fromm vorgesehen. Die Firma Teamworx ist bei RTL ansonsten mit dem Dreiteiler „Die Patin“ (Hauptdarstellerin: Veronica Ferres) vom 14. Dezember an präsent und dreht im nächsten Jahr mit dem Sender den Zweiteiler „Hindenburg“ über das Zeppelin-Unglück im amerikanischen Lakehurst im Jahr 1937.


 Antworten

 Beitrag melden
06.11.2008 23:39
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Das klingt super interessant wie ich finde! Und vielleicht sogar auch realistisch?


 Antworten

 Beitrag melden
07.11.2008 06:53
avatar  Angelo
#3
avatar

RTL und realistisch??


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2008 14:26
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

RTL!!! Brrr. Verdummungsfernsehen. Nüscht für den Tiger! Schnell weg.

Tiger


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2008 23:34
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

RTL ist zwar nicht mehr so gut wie er früher in den 80er oder bis Mitte 90er Jahre gewesen ist, doch das Thema, welches sie zum Film machen wollen hat meiner Meinung nach schon einen tieferen Sinn und kann doch durchaus realistisch gedreht werden!


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2009 19:21
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Will den Thread mal beleben.

Am 17.02.09 habe ich die Möglichkeit mit der Frau vom Checkpoint Charly zu sprechen - Ihr erinnert euch sicher an den Film. Weiterhin ist auf dieser Veranstaltung - übrigens in Brüssel - auch Frau Ferres, Ministerpräsident Koch, Genscher und James Baker zu Gast. Ich hoffe ich kann euch dann mit Informationen und Bildern versorgen.


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2009 22:38
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Was ist aus dem geplanten RTL Film geworden???


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2009 23:20
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

RTL ... Privatfernsehen? wer erinnert sich eigentlich noch daran das die den Bürgern der DDR den Zugriff auf die Fußball Bundesliga nehmen wollten als sie die alleinigen Übertragungsrechte wollten und die allermeisten Leute in der DDR diese Sender nicht empfangen konnten ... ich habs nicht vergessen


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!