Lutz Eigendorf ein Opfer der Stasi?

  • Seite 12 von 12
16.05.2020 14:36
#166
avatar

Moin....

Nur mal so zur Info, es gibt sehr wohl am Sonntag Staatsanwälte wie auch Richter, die im Dienst (Bereitschaft) sind.

Der Staatsanwalt beantragt den Haftbefehl auch am Sonntag und der Richter unterschreibt oder lehnt ab wenn die Haftgründe unzureichend sind.

MfG Berlin

Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...

Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker....

Ich frage mich wie man derart bescheuert sein kann. Das Verhalten ist einfach nur krank !


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2020 15:07
avatar  Hanum83
#167
avatar

Jeder User sollte, wenn es nicht den Forenregeln widerspricht, schreiben können was er möchte.
Man schießt sich aber schon wieder ein.

----------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2020 15:14
#168
avatar

Du meinst mich? Ich soll das so stehen lassen? Oder meinen Beitrag löschen damit etwas nicht korrektes stehen bleibt?

MfG Berlin

Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...

Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker....

Ich frage mich wie man derart bescheuert sein kann. Das Verhalten ist einfach nur krank !


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2020 15:38 (zuletzt bearbeitet: 16.05.2020 18:25)
avatar  Hanum83
#169
avatar

Zitat von berlin3321 im Beitrag #168
Du meinst mich? Ich soll das so stehen lassen? Oder meinen Beitrag löschen damit etwas nicht korrektes stehen bleibt?

MfG Berlin

Wie kommst du drauf das ich dich meine?
Wenn ich direkt jemand meine, füge ich oben seinen Beitrag ein, das von dir manchmal gescholtene Zitieren.
Alle anderen Beiträge sind im neutralen Themen-Fluss.
Wir wollen doch nun nicht auch noch vorsichtshalber darauf hinweisen jemanden nicht zu meinen, wäre ja dann richtig kompliziert.

----------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
18.05.2020 13:12
avatar  ( gelöscht )
#170
avatar
( gelöscht )

Zitat von berlin3321 im Beitrag #166
Moin....

Nur mal so zur Info, es gibt sehr wohl am Sonntag Staatsanwälte wie auch Richter, die im Dienst (Bereitschaft) sind.

Der Staatsanwalt beantragt den Haftbefehl auch am Sonntag und der Richter unterschreibt oder lehnt ab wenn die Haftgründe unzureichend sind.

MfG Berlin
Ja gut, in diesem Punkt muß ich Dir Recht geben, dass Staatsanwälte und die Justiz auch ausnahmsweise in Notfällen Sonntags arbeiten.

Das ist z.B. wenn am Samstag ein Räuber oder sonstiger Verbrecher gefasst wird, die Polizei diesen ja nur 24 Stunden festhalten darf, und nach Ablauf der Frist muß entweder ein Haftbefehl rausgehen, oder der Verbrecher muß freigelassen werden.
Dann kommt logischerweise auch der Haftrichter am Sonntag ins Amtsgericht, um den Haftbefehl zu unterzeichnen.

Aber soweit ich das weiß, sind das alles nur akute Fälle, und nicht "Altfälle" betreffend.

Aber in dem vermeintlichen Schreiben der Staatsanwaltschaft Braunschweig vom Sonntag, den 13.August 2000 steht ja auch ein

---->> Aktenzeichen: NZS 703 Js 78235/83
also ein Aktenzeichen aus dem Jahre 1983

u n d

---->> eine Telefonnummer mit Durchwahl Braunschweig 0531-4881222


und man kann gerne bei der Staatsanwaltschaft Braunscheig 0531-4881222 anrufen, diese Tel Nummer gibt es, und es ist auch tatsächlich die Staatsanwaltschaft Braunschweig,
und jeder kann überprüfen, ob überhaupt das Aktenzeichen existent ist.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!