Palast der Republik - eine Video-Dokumentation

17.01.2010 08:28
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Hi everybody,

Mit Berliners Hilfe hab ich eine Video-Dokumentation vom Palast der Republik / Palazzo Prozzo / Erich's Lampenladen gefunden.
Sehr gut gemacht, wie ich finde, mit vielen Original-Aufnahmen.

Teil1:


Teil2:


Teil3:

Dazu wuerde mich interessieren, ob vielleicht einer der hier Mitschreibenden zum 40ten Jahrestag *im Palast* war?

Teil4:


@Berliner: Kannste das vielleicht auch mit fuer unsere Forums-DVD mit runterladen?
Danke!

-Th


 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2010 09:11
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Teil 2 und 4 funzt net "Dieses Video enhält Content von Sony Music pla pla...... ! Und nun

Trotzdem Danke !

Grüsse Kinski112


 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2010 09:35
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Zitat von kinski112
Teil 2 und 4 funzt net "Dieses Video enhält Content von Sony Music pla pla...... ! Und nun

Trotzdem Danke !

Grüsse Kinski112



Mit einer amerikanischen IP gehts aber noch. Also schnell sichern!


 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2010 09:51
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Hmm, sorry, hier gehts .

Ich werd' die videos runterladen, und werd noch 'nen weg suchen das ich die euch zukommen lassen kann.

Schade, und sorry,
-Th


 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2010 10:17
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Thomas

was lese ich hier, Forums DVD ?
Habe ich was verpasst ?


 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2010 11:55
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Zitat von CaptnDelta

Dazu wuerde mich interessieren, ob vielleicht einer der hier Mitschreibenden zum 40ten Jahrestag *im Palast* war?


@berliner, da ich in diesen tagen nicht im sondern nur vor dem palast war, kann ich nur die aussage eines guten freundes von mir, mit dem ich die grundausbildung und u-schule absolvierte, wiedergeben.

die sicherungskräfte der ha ps hatten bisher die demonstrationen in diesem umfang in berlin nicht mitbekommen. am abend der feierlichkeiten zum 40´sten jahrestag der ddr, sah man plötzlich von oben aus dem pdr herab die demonstranten ( die demo lief entlang der karl- liebknecht-str., am palast-hotel vorbei und wurde vor der brücke am pdr bzw. dom gestoppt. die filmaufnahmen zeigen nur eine kleine gruppe am nikolaiviertel bzw. marstall). man erzählte mir hinterher, auf nachfrage, dass man angst hatte. angst vor den eskalationen die es hätte geben können. denn wären die demonstranten durchgebrochen und hätten den palast gestürmt, hätten die ausländischen staatsführer- und gäste um jeden preis geschützt werden müssen.


 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2010 13:05
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Und unser Bunkerkommandant war auch dabei.


 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2010 13:09
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )


 Antworten

 Beitrag melden
18.01.2010 06:52
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Wer nochmal einen kleinen Rundgang machen will:

http://www.pdr.kultur-netz.de/

Das war wohl der einzige Ort in der DDR, wo sie funktionierte, wie man es gern gehabt hätte.


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2010 16:46
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

War richtig gut die reportagen, das ist ein wahres Stueck Geschichte. Ich war leider nur 2 Mal im Palast,
Mehrere Male zu Vorstellungen im Fiedrichstadtpalst, welche auch gut war.
Silvio


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!