"Geheimnisvolle Orte"

  • Seite 1 von 5
12.01.2010 18:14
avatar  Alfred
#1
avatar

„Geheimnisvolle Orte“

Heute um 20.15 Uhr auf RBB

Über die Zentrale des MfS


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2010 18:17
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )
12.01.2010 18:21
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Wäre doch mal was zum Aufnehmen......


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2010 18:48
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Zitat von Augenzeuge
Wäre doch mal was zum Aufnehmen......



Berliner


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2010 19:41
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Nimmt einer auf ?


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2010 20:19
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Jo! Bei Interesse 'ne PM.....


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2010 20:35
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Duane, rbb gibts bei mir leider auch nicht zu sehen
Ich hoffe, daß der Beitrag vielleicht später mal im MDR zu sehen ist.


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2010 21:05
avatar  seaman
#8
avatar

Wer den nicht sieht hat auch nix verpasst..üblich bekanntes Gesülz..

seaman


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2010 21:15
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

@ seaman,

Hast Du den Beitrag gesehen ? Ich fand ihn größtenteils gut gamacht und Interessant.
Z.B. Die baugeschichte des Geländes und die Anfangszeit des MFS.


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2010 21:19 (zuletzt bearbeitet: 12.01.2010 21:22)
avatar  seaman
#10
avatar

Ok,
ein, zwei Fakten zur Baugeschichte waren neu,hätte man auch ohne Polemik rüberbringen können.
Für Behördenbauten verschwinden immer wieder geschichtsträchtige Bauten und Strassen auf der Welt.Es sei denn,man muss nur noch eine Rudolf-Hess-Siedlung ausbauen/erweitern.
Der Rest war bekannt.

seaman


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2010 21:21
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Muß ich Dir mal recht geben, vor allem im 2. Teil Deiner Aussage.


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2010 21:59
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

Zitat von seaman

Wer den nicht sieht hat auch nix verpasst..üblich bekanntes Gesülz..

seaman



;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

Seaman, 45 Minuten wird man ja noch mal ertragen können ohne zu meckern. Ich hab in dem Komplex meine Stasi-Akte einsehen können, deswegen: Für mich kein "Gesülze", sondern ein Stück Aufarbeitung meiner Geschichte. Würde gerne mehr solcher Sachen sehen""
Schönen Gruß nach Sülzdorf, äh- ich meinte Schönen Gruß aus Kassel, hab mich versprochen.


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2010 22:08
avatar  seaman
#13
avatar

Es wird in diesem Land für jeden Bedarf und IQ das Passende als Dokument verfilmt.
Über Charly Chaplins "Arturo UI" war man auch unterschiedlicher Meinung.
Damals hatte man das auch in Sülzdorf und St.Kassler nicht begriffen.

seaman


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2010 22:26
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

Zitat von seaman

Es wird in diesem Land für jeden Bedarf und IQ das Passende als Dokument verfilmt.
seaman



Dann müsste also auch etwas für dich dabeisein....Sag mal, welche neuere Sendung findest du denn eigentlich akzeptabel?
AZ


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2010 22:37
avatar  icke46
#15
avatar

Zitat von seaman


Über Charly Chaplins "Arturo UI" war man auch unterschiedlicher Meinung.

seaman



Hallo, seaman,

da ist Dir aber was durcheinander geraten: Sprichst Du nun von Bertolt Brechts "Aufhaltsamen Aufstieg des Arturo UI" oder von Charlie Chaplins "Der grosse Diktator"?

Das nur als Verständnisfrage.

Gruss

icke


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!