Begegnung und Erinnerung

  • Seite 1 von 2
10.01.2010 16:07
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Es gab mal ein Buch, herausgegeben von Harry Thürk mit o. g. Titel, in dem 11 Schriftsteller Geschichten über Personen der DDR GT schrieben.

Wenn ich lese, dass einige bereits Bücher geschrieben haben oder es noch wollen, da kommt mir der Gedanke (falls es den nicht schon gibt, dann Vergebung) ein ähnliches Buch aus dem Forum heraus zu schreiben. Auch etwa 10 - 15 Geschichten von Leuten auf der einen wie anderen Seite der Grenze, vom MfS-Hardliner bis zum Flüchtling, vom GT-Angehörigen zum BGS, aber immer im Zusammenhang mit der Grenze. Keine Abhandlungen über den kalten Krieg, keine Autobiographie sondern je eine Geschichte ums Thema, aus der die Ansicht des Schreibers ggf. von damals und/oder heute hervorgeht.

Wenns zu doof ist, einfach überlesen.

OH


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2010 16:15
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Onkel Hu, ich bin schon einmal dabei. Die Frage ist die Vermarktung, man braucht jemanden, der von der ganzen Materie etwas versteht?
Das Manuskript habe ich schon daliegen, eine Kurzgeschichte. So viel erstmal von mir zu deiner Fragestellung.

R-M-R


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2010 16:22
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2010 16:28
avatar  ABV
#4
avatar
ABV

Über Book on demand, siehe auch http://www.bod.de verläuft die Herstellung eines Buches relativ einfach. Für eine Kostenbeteiligung von nur 39 € bekommt das Buch eine ISBN und ist in rund 1000 Online-Shops und bei Amazon erhältlich. Werbung für das Buch könnte man beispielsweise über dieses Forum betreiben. Ich bin mir sicher das es genügend Interessenten für dieses Buch geben wird. Wenn tatsächlich alle, angefangen vom MfS-Mitarbeiter bis zum BGS-Mann mitmachen, könnte solch ein Buch eine ungeahnte Authentizität bekommen. Fraglich ist dann allerdings, wem die Erlöse aus dem Verkauf des Buches zu gute kommen. Aber vieleicht könnte Angelo ja so etwas wie eine "Forumskasse" einrichten. Damit könnten dann weitere Projekte und oder/ gemeinsame Treffen etc. bezahlt werden.
Onkel Hu, deine Idee ist Spitze!!!

Gruß an alle Uwe
http://www.Oderbruchfotograf.de


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2010 16:41
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Hallo Onkel HU....

eine tolle Idee


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2010 18:07
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Interessante Überlegung,solange es authentisch und nach allen Seiten ausgewogen bleibt.

gruß ek40


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2010 18:19
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Zitat von Onkel Hu
vom MfS-Hardliner


wo willst du denn den herholen ? kennst du einen ?


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2010 18:31
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Onkel Hu
vom MfS-Hardliner


wo willst du denn den herholen ? kennst du einen ?



Meint der dich etwa ?


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2010 18:31
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Onkel Hu
vom MfS-Hardliner


wo willst du denn den herholen ? kennst du einen ?




Hallo GW,

Onkel Hu, kennt sicher den einen oder anderen Hardliner, ansonsten können wir ja eine Sonntags-Umfrage starten,
Gruß aus Berlin


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2010 20:17
#10
avatar

Tolle Idee. Könnte zum besseren Verständnis der Geschichtlichen Zwänge beitragen. Auch könne es zum Geschichtsuntericht in der Schule verwendet werden. Dieser Zeitabschnitt sollte ja niemals vergessen werden. Auch Life Vorträge könnten daraus hervorgehen. Als Gegensatz zum Obrigkeitstreffen wie im Dezember.

Gruß LO-D


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2010 20:37
avatar  Mike59
#11
avatar

Die Idee ist echt gut,

wichtig wäre das es ohne Wertung des einzelnen Beitrages zu Papier gebracht würde. Aber selbst das wird nicht einfach werden. Die Idee finde ich gut und ein paar % fürs Forum, damit der Angelo nicht immer tingeln muss.

Mike59


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2010 07:49
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Onkel Hu
vom MfS-Hardliner


wo willst du denn den herholen ? kennst du einen ?



Das war bisher die beste Antwort.

OH


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2010 13:21
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

Gute Idee, ich würd eins kaufen


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2010 13:25
avatar  josy95
#14
avatar

Vorab, die Grundidee find ich auch gut!

Mich würde generell mal interessieren, wer hier im Forum schon Erfahrungen hat mit dem ganzen drumherum eines Buches schreiben. Ansprechpartner finden, Verlag ect., natürlich auch was die (Vorab-) Kosten anbelangt. Interessiert mich deshalb sehr, weil ich auch dabei bin, ein Buch zu schreiben.

Meldet Euch mal und bedanke mich schon mal im Voraus!


josy95


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2010 13:28
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

Zitat von josy95
Vorab, die Grundidee find ich auch gut!

Mich würde generell mal interessieren, wer hier im Forum schon Erfahrungen hat mit dem ganzen drumherum eines Buches schreiben. Ansprechpartner finden, Verlag ect., natürlich auch was die (Vorab-) Kosten anbelangt. Interessiert mich deshalb sehr, weil ich auch dabei bin, ein Buch zu schreiben.

Meldet Euch mal und bedanke mich schon mal im Voraus!


josy95




Scheibar ABV, was du eventuell überlesen hast.

Zitat von ABV
Über Book on demand, siehe auch http://www.bod.de verläuft die Herstellung eines Buches relativ einfach. Für eine Kostenbeteiligung von nur 39 € bekommt das Buch eine ISBN und ist in rund 1000 Online-Shops und bei Amazon erhältlich.

Gruß an alle Uwe
http://www.Oderbruchfotograf.de


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!