Was habt Ihr an DDR-Produkten im Westen kaufen koennen?

  • Seite 1 von 9
23.12.2009 21:10 (zuletzt bearbeitet: 23.12.2009 21:11)
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Die DDR brauchte Devisen. Dieser Clip brachte mich auf die Frage, was Ihr alles an DDR-Produkten in Westdeutschland kaufen konnten.

Im Clip wird nur Baustofftransporte in den Westen und Abfall gen Osten erwaehnt...

Berliner




Quelle: Mauerflug


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2009 21:26
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Man konnte im Westen bestimmt alles kaufen was es im Osten gab....der Rubel(DM) musste ja rollen....wozu gab es denn ein reges Waren hin und her gekarre....die Deutrans war doch riesen gross.....und von holländischen Truckern, die oft im Osten ausladen waren, weiss ich, das se auch immer was zum Zurückladen hatten für den Westen.....

Mara


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2009 21:33
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Hi mein Freund,
ich hatte Oma , Tante und Onkel im westen und hatte alles was es gab, aber damals hat es mich als Kind nicht interessiert. Ich hab sogar Levis getragen..Oh.


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2009 21:34
avatar  icke46
#4
avatar

Hallo,

also, so auf die Schnelle fällt mir Unterhaltungselektronik - Fernseher und Stereokompaktanlagen - ein. Markname bei Fernsehern aus DDR-Produktion war damals Bruns - die Stereoanlagen liefen bei Quelle unter der Hausmarke Universum.

Dann fällt mir ein Fernsehsessel ein, den ich in einem Möbelhaus hier vor Ort kaufte, beim Entfernen der Kunststoffverpackung musste ich das Teil auch auf den kopf stellen, und siehe da, unten ein blauer Stempel: "Made in GDR".

Die bekannten unmöglichen Billy-Regale von IKEA waren auch aus DDR-Produktion. Daneben sind wohl auch die Praktica-Kameras erwähnenswert.

Gruss

icke


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2009 21:37
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

im möbelkombinat erfurt wurde für neckermann polstermöbel hergestellt,
reh-kinderkleidung hat viel für den westen genäht.
die erfurter malzwerke haben viel malz in die brd geliefert und waren
ab mitte der achtziger jahre der grösste devisenbringer im bezirk erfurt.
anfang der achtziger jahre konnte ich bei bekannten in einen älteren
quellekatalog mir "ein auge holen", da gab es QUALITÄT AUS ZSCHOPAU die guten MZ's


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2009 21:38 (zuletzt bearbeitet: 23.12.2009 21:43)
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Zitat von Mongibella
Man konnte im Westen bestimmt alles kaufen was es im Osten gab....der Rubel(DM) musste ja rollen....wozu gab es denn ein reges Waren hin und her gekarre....


Hallo Mara, vielen Dank.

das habe ich nicht gewusst.

Westware im Osten war selten, oder? Dafuer muessten ja Devisen her und bestimmt hatten ideologische Gruende eine Rolle gespielt.

Aber Ostwaren im Westen...da bin ich schlicht davon ausgegangen, dass der "wissenschaftliche technische" Rueckstand der DDR gegenueber der Bundesrepublik, es nahezu unmoeglich machte Ostprodukte im Westen zu verkaufen. Das ist also nicht der Fall gewesen?

Berliner


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2009 21:45
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Hallo icke46, Hallo Danilo,

vielen Dank.

D.h. die Mangelwirtschaft war auch teilweise auf den Export von DDR-Erzeugnissen zwecks Devisenbeschaffung zurueckzufuehren?

Berliner


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2009 21:46
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Tja Duane...irgendwie kann ich mir nur so erklären, das es die DDR 40 jahre lang gegeben hat...ohne vernünftigen Aussenhandel hätts doch nich geklappt....

....nich nur der grosse Bruder im Osten hat die DDR stark gemacht, nein auch die etwas grössere Schwester anner annern Seite....

....gab es eigendlich in Amerika auch DDR-Waren...????

*fragendkuck*

Mara


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2009 21:47
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Viele Artikel aus den Katalogen von Quelle und Neckermann kamen aus der DDR. Aber auch nicht alle. Die hießen zwar alle Universum bei Neckermann. In der Spedition wo ich gelernt habe, hatten wir ein Neckermann Lager. Teilweise kamen die Kühlschränke aber auch Jugoslawien. Den ersten reinen DDR Artikel der als solcher zu erkennen war, ist Nordhäuser. Den bot Ende der 70er Wasmund in Wolfenbüttel an. Bei Photo Porst kam ja fast das ganze Zubehör aus der DDR. Und die Orwo Filme gab es dort auch.


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2009 21:48
avatar  Pitti53
#10
avatar

es wurde auch gemunkelt das hb seine zigaretten in dresden fertigen ließ


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2009 21:51
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Kuhl Karl....wo ich grad geflüchtet bin hab ich mir also mit DDR-Technik die ersten Passbilder für den westdeutschen Pass machen lassen, womöglich noch auf ORWO-Filmen....das is echt Ironie....


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2009 21:53
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

@ Pitti,
gemunkelt wurde viel.Das ist aber ein Gerücht. Wahrscheinlich kommt es daher, das der Name HB vom Haus Bergmann, einer ehemaligen Dresdener Zigarettenfabrik kommt. Von dieser hatte BAT die Marke vor dem Kriege abgekauft. Hergestellt wurden die BAT Zigaretten in eigenen Fabriken.


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2009 21:54 (zuletzt bearbeitet: 23.12.2009 21:56)
avatar  ( gelöscht )
#13
avatar
( gelöscht )

Zitat von Mongibella
....gab es eigendlich in Amerika auch DDR-Waren...????


Hallo Mara,

ich kann mich an kein ostdeutsches Produkt erinnern. Es mag sein es hat etwas gegeben das ich nicht kannte. Ich wuerde sagen vor 1989 waren Produkte aus kommunistischen Laendern (mit der Ausnahme von China) eher eine Seltenheit. CaptnDelta wird mich bestimmt gleich zurechtstutzen...

Duane


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2009 21:56
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

Hallo Mongi,
denk mal an unsere Zeit wie wir um die Häuser gerannt sind sind.


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2009 22:02
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

Zitat von chucky
Hallo Mongi,
denk mal an unsere Zeit wie wir um die Häuser gerannt sind sind.



Ööhh....ich kenn nur ein, der den gleichen Namen wie du hat....aber der schreibt sich anders.....

Nix für ungut...

Mara


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!