Ein Deutsches Bauwerk von Jürgen Ritter und Peter Joachim Lapp

13.10.2008 06:39 (zuletzt bearbeitet: 13.10.2008 06:41)
avatar  Angelo
#1
avatar
Jürgen Ritter hat zu Zeiten der deutschen Teilung über Jahre die Sperranlagen an der Grenze von westlicher Seite aus fotografiert und ein Archiv mit über 40.000 Motiven aufgebaut. Peter Joachim Lapp, promovierter Politologe aus Köln und Spezialist für die Grenztruppen der DDR, recherchierte die genauen Mechanismen der Grenzsicherung und dokumentierte Fälle von Versuchen zur Überwindung dieser tödlichen Anlagen. Seit dem Ersterscheinen ihres Standardwerkes vor zehn Jahren hat sich das Erscheinungsbild entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze deutlich verändert. Die brutal geschlagenen Schneisen quer durch Dörfer und über Bergkuppen hinweg sind inzwischen wieder bebaut oder zugewachsen. Von der einstigen Teilung zeugen oft nur noch vereinzelte Hinweisschilder.
Jürgen Ritter, Jahrgang 1949, aufgewachsen in Uelzen (Nds.), seit 1980 als Dokumentarfotograf tätig. Dadurch unter anderem Aufbau eines einzigartigen Bildarchivs zur innerdeutschen Grenze. Lichtbildvorträge und Fotoausstellungen seit 1981, in Deutschland unter anderem im Deutschen Bundestag (Bonn), im Hamburger Rathaus, in der Thüringer Staatskanzlei (Erfurt) sowie in Hannover, Wolfsburg, Hildesheim, Frankfurt und Hameln. Internationale Ausstellungen in Frankreich (Bois Guillaume), Tschechien (Prag), Dänemark (Faröer-Thorshavn).
Zahlreiche Veröffentlichungen in Tageszeitungen, Illustrierten und Büchern.

Wenn Sie das Buch über die Innerdeutsche Grenze bestellen wollen können Sie das gerne hier tun.


 Antworten

 Beitrag melden
29.04.2009 19:47
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Das Standardwerk zum Thema. Kaufen ! Meins fällt bald auseinander.


 Antworten

 Beitrag melden
29.04.2009 19:49
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Haufenweise Zahlen. Aber ein absolutes Muss, für jeden der sich für dieses monströse Bauwerk interessiert.


 Antworten

 Beitrag melden
29.04.2009 20:00
avatar  Angelo
#4
avatar

Also ich habe das Buch und finde es absolut klasse !


 Antworten

 Beitrag melden
30.04.2009 06:21
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

"Die Grenze durch Deutschland" von Roland Grafe ist auch ein sehr eindrucksvolles Buch.


 Antworten

 Beitrag melden
30.04.2009 08:13
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

@Manudave
Stimmt, kann dem nur zustimmen, manudave. Auch ich habe dieses Buch gelesen. Das Besondere daran ist, dass man einen Überblick über die Grenzentwicklung und das Regime von 1945-1990 immer am gleichen Grenzabschnitt erhält. Interessant auch die Aussagen (auch Prozessbeobachtungen) der Beteiligten nach diesen Jahren. Toll recherchiert! Eigentlich für jeden ein Muß!


 Antworten

 Beitrag melden
30.04.2009 09:16
#7
avatar

Ich habe das Buch "Die Grenze" auch schon mehrere Jahre und bin auch sehr beeindruckt von dem Inhalt.Es soll ja jetzt schon eine neue Auflage geben,die werd ich mir auch besorgen,mal sehen was sich zur alten Ausgabe geändert hat.

04/86-04/87 in Schierke


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!