X

#1

Ich darf mich vorstellen...(Genosse Inspektor)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 21:57
von Genosse Inspektor (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Genosse Inspektor
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo ihr anderen Nutzer und Genossen,

ich wurde 1988 in Berlin gebohren und lebe noch immer dort. Beruflich bin ich allerdings viel unterwegs - auch drüben. Aber dies lässt sich halt nicht ändern, auch wenn ich mit dieser Situation unzufrieden bin. Meine politische Einstellung ist links außen und bin gegen die BRD. Ich hoffe das ich bei euch nicht schief angesehen werde deshalb. Gegen sachliche Diskussionen habe ich nichts, ganz im Gegenteil, dafür bin ich nun hier.

Freundschaft! Gregor


zuletzt bearbeitet 13.11.2009 10:53 | nach oben springen

#2

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 22:00
von manudave (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds manudave
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo ich begrüße dich in unserem Grenzforum recht herzlich.

Ich bin der Erste, der bereits jetzt schief guckt - wir sind hier keine Genossen.


zuletzt bearbeitet 12.11.2009 22:01 | nach oben springen

#3

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 22:06
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 38 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja dann Willkommen,

und na ja, dass manudave ab und an mal schief guckt is auch nich ungewöhnlich, ne dave


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#4

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 22:06
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Augenzeuge
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auch ich begrüsse dich hier im Forum. Nun, Genossen findest du hier sicher. Fragt sich nur von welcher Partei. Du magst ein interessanter Mensch sein, kennst die DDR und die Grenze nur von Erzählungen. Aber du sprichst von "drüben". Allerhand, wie ist diese Mauer denn in deinen Kopf gekommen? Dabei hatte ich immer die Hoffnung, das die junge Generation nicht mehr von "drüben" spricht.......

Gruß, Augenzeuge


nach oben springen

#5

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 22:07
von skbw | 216 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds skbw
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Genosse Inspektor

auch wenn ich Deine politische Einstellung nicht mehr teile, von mir ein herzliches Willkommen.

Bleib standhaft.


Bis bald, skbw


" Man kann nur zu einer eigenen Meinung gelangen, wenn man offen sein kann und sich auch irren darf. "

Maxie Wander


nach oben springen

#6

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 22:14
von Genosse Inspektor (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Genosse Inspektor
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich denke schon - im weitesten Sinne zumindest. ;-) Aber gut, drum' schrieb ich ja auch unter anderem "Nutzer" (was sich auf User bezieht).

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf was für Menschen ich hier so treffe. Für das letzte Forum in dem schrieb (und es immernoch tue) wurde ich in letzter Zeit zu politisch. Aber ich möchte weiter diskutieren und ich möchte mehr verstehen. Meine Familie hat mir schon immer bei gebracht "DDR = schlecht" aber nachdem ich nun echte Genossen und sogar einen aus dem ZK d. SED ganz privat kennen lernen durfte, andere Ansichten hörte interessiert mich dieses Thema immer mehr. Und ich stellte fest das es mehr als Ellenbogengesellschaft und Egoismus gibt. Diese Erfahrung war wie das Ziel einer Reise zu erreichen.


nach oben springen

#7

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 22:22
von glasi | 2.816 Beiträge | 17 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds glasi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo gregor. herzlich willkommen im forum. auch ich bin links. aber niemals gegen die brd. ich habe auf die verfassung geschworen. wie kann ein so junger mensch wie du gegen die brd sein? lg glasi



nach oben springen

#8

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 22:26
von Mike59 | 9.558 Beiträge | 6372 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willkommen im Forum,

ich hoffe dir ist hier ein langes Leben bescheiden Eine große Zahl an Wiederpart sei dir hier schon einmal vorausgesagt, aber so ist es eben im Leben. Die Kinder von Parteifunktionären driften nach rechts ab und umgedreht schein es das offensichtlich auch zu geben. Uralte Physik - Druck erzeugt Gegendruck.
Von der einen, wie von der anderen Seite.

Ich bin schon mal gespannt.

Mike59



nach oben springen

#9

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 22:35
von Genosse Inspektor (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Genosse Inspektor
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nun, was hat diese BRD mir persönlich gebracht? Ich musste um meinen Wunschberuf erlernen zu können für drei Jahre nach München gehen, obwohl es ein alltäglicher Beruft ist. In München konnte ich mir kein Wohnheimzimmer leisten, da diese ab 350,-€ (f. Ein halbes Doppelzimmer) aufwärts angeboten werden. Also lebte ich in Augsburg was ca. die Hälfte günstiger war. Für die Fahrkarte die mir mein Betrieb kostenfrei zur Verfügung stellte, musste ich den Anteil der Steuern selbst tragen - geldwerter Vorteil. Zu allem Überfluss verlangte die einst stolze "Fuggerstadt" Augsburg auch noch den 10ten Teil (10%) an Zweitwohnsitzsteuern. (Mein Zimmer umfasste 10m2 und hatte nur ein Waschbecken. Nun nachdembich meine Lehre vorzeitig als einer der Besten beendete konnte das Staatliche Unternehmen in dem ich lernte mir keine Beschäftigung anbieten. -> Ich ging zu einer privaten Firma und wurde seit dem gut bezahlt. Allerdings wieder nicht in der Heimat. Und nun, wo ich Monat um Monat Abgaben und Steuern in nicht unbeachtlicher Höhe abgebe will mich diese BRD zum Dienst an der Waffe zwingen. Natür lehnte ich dies ab, da es ungesetzmäßig ist, da von Deutschem Boden keine Gewalt mehr ausgehen darf. Allerdings versucht mich dieses System nun zum Ersatzdienst herranzuziehen und droht mit einer Beugehaft. Ich denke das auch der Zivile Dienst als SOLDAT eines Landes, das sich heute im Kriege befindet unrechtmäßig ist.

Des weiteren waren Menschen im Gefängnis, weil sie in einem soveränen Staat ihre Pflicht taten. Die BRD verurteilte sie nach der so genannten Wende obwohl die Gerichte nicht zuständig sein konnten und das mit "Beweisen" die in keinem regulären Verfahren auch nur annährend ausreichend gewesen wären.

Ich könnte ewig weiter begründen warum ich gegen die BRD bin.


nach oben springen

#10

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 22:52
von Mike59 | 9.558 Beiträge | 6372 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Starker Tobak - Gregor - ordne mal deine Gedanken.

hört sich bei dir an als ob die nächste Parole "Freiheit für Grönland - weg mit dem Packeis" lautet.

Denk mal drüber nach.

Mike59



nach oben springen

#11

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 22:54
von karl143 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds karl143
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@ Inspektor,

das gerade in München die Mieten höher als anderswo sind, darunter leidest nicht nur du, sondern alle anderen auch. Das ist nun mal so. Liegt aber auch daran, das in München zum Beispiel mehr verdient wird als in der Ueckermark. Das ist jetzt kein Vorurteil, ich weiß wovon ich spreche. Wenn ich Frankfurt mit meiner Heimat vergleiche habe ich auch einen Unterschied. Und ob Augsburg nun eine Fuggerstadt war oder nicht, eine Zweitwohnsitzsteuer ist allgemein üblich. Oder möchtest du in einer Stadt wohnen, die so aussieht, wie die Städte in der DDR in den 80er Jahren die halb zerfallen waren, und wo die Wohnungen in Altbauten kaum noch bewohnbar waren - weil einfach keine Mieten eingenommen wurden, bzw. nur ganz geringe. Und was dein Dienst bei der BW oder im Zivildienst angeht, du hast die Möglichkeit vor ein Gericht deine Rechte einzuklagen. Hatte die von dir so verehrte DDR auch diese Rechte? Also, komme hier nicht mit solchen Vergleichen.


nach oben springen

#12

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 22:56
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Augenzeuge
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Weißt du GI,
hey die Abkürzung ist gut, oder?

Du kennst den kleinen Unterschied zu früher? Ganz einfach, wenn du da von dem Staat genug hattest, konntest du nicht einfach irgendwohin gehen. Heute steht es dir frei, dein Glück auch woanders suchen zu können.

Und eins noch. Die Souveränität eines Staates heisst nicht automatisch, dass es keine Menschenrechtsverletzungen gibt, die geahndet werden können. Es waren nämlich Menschen in den Gefängnissen der DDR, die nur auf die Einhaltung der Menschenrechte aufmerksam gemacht hatten.

Gruß, Augenzeuge


nach oben springen

#13

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 23:10
von Genosse Inspektor (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Genosse Inspektor
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nun, das mit München war ein Beispiel. Es ging im großen und ganzen um meine Geschicht, welche zur Bildung meiner Meinung führte. Ich habe das Gefühl Steine in den Weg gelegt zu bekommen. Aber das ist vollkommen egal. Wie gesagt es gibt hunterte weiterer Beispiele für das was hier schief läuft. (meiner Meinung nach)

Und ich will nicht abstreiten das in der DDR große Probleme exestierten und da Fehler gemacht wurden. Ich will nur denken, dass ich mich da wohler hätte gefühlt.

Und Recht haben und Recht bekommen sind unterschiedliche Dinge. Gegen die BRD zu klagen ist doch für mich völlig aussichtslos und undenkbar. Oder?


"GI" - *schmunzel* Naja... ;-)


nach oben springen

#14

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 23:16
von werraglück | 679 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds werraglück
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi Inspektor,

willkommen im Forum, ich muß schon ziemlich schmunzeln über deine Beiträge...

Und ich will nicht abstreiten das in der DDR große Probleme exestierten und da Fehler gemacht wurden. Ich will nur denken, dass ich mich da wohler hätte gefühlt.

Sei froh, dass du das nicht erlebt hast, ich denke mir das mit der DDR und dir hätte nicht funktioniert..., stell dir mal vor die hätten dich zur Fahne gezogen.....

MfG


"Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Ge­genwart nicht verstehen und die Zukunft nicht ge­stalten"

ROMAN HERZOG
nach oben springen

#15

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 23:22
von Zermatt | 5.309 Beiträge | 113 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zermatt
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Genosse Inspektor
Nun, das mit München war ein Beispiel. Es ging im großen und ganzen um meine Geschicht, welche zur Bildung meiner Meinung führte. Ich habe das Gefühl Steine in den Weg gelegt zu bekommen. Aber das ist vollkommen egal. Wie gesagt es gibt hunterte weiterer Beispiele für das was hier schief läuft. (meiner Meinung nach)Und ich will nicht abstreiten das in der DDR große Probleme exestierten und da Fehler gemacht wurden. Ich will nur denken, dass ich mich da wohler hätte gefühlt.

Und Recht haben und Recht bekommen sind unterschiedliche Dinge. Gegen die BRD zu klagen ist doch für mich völlig aussichtslos und undenkbar. Oder?


"GI" - *schmunzel* Naja... ;-)


Aus deinen Worten höre ich viel Frust und Wut,woran liegts,was läuft denn noch so schief,erzähl mal was.



nach oben springen

#16

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 23:22
von Genosse Inspektor (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Genosse Inspektor
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nun, dann hätte ich treu meinem Vaterland gedient. Das ist doch wohl klar. Die NVA war eine Verteidigungsarmee von der niemals feindliche Handlungen ausgingen! Sie exestierte um die Bürger zu schützen.

Was für ein Forum seid ihr eigentlich? Also das ist nicht böse gemeint, aber was ist euer gemeinsames Interesse, was es mit sich brachte das ihr euch in einem Forum austauscht?


nach oben springen

#17

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 23:31
von karl143 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds karl143
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@ Inspektor,
es war zwar vor deiner Zeit. Aber wenn du hier Behauptungen aufstellst, sollten sie schon richtig sein.
Dann denke mal dran, was die NVA beim Einmarsch in der CSSR gemacht hat. Oder diente das auch der Verteidigung.
Und wenn, vor wem bitte?


zuletzt bearbeitet 12.11.2009 23:31 | nach oben springen

#18

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 23:38
von Mike59 | 9.558 Beiträge | 6372 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von karl143
@ Inspektor,
es war zwar vor deiner Zeit. Aber wenn du hier Behauptungen aufstellst, sollten sie schon richtig sein.
Dann denke mal dran, was die NVA beim Einmarsch in der CSSR gemacht hat. Oder diente das auch der Verteidigung.
Und wenn, vor wem bitte?


----------------------

Mann Karl bitte nicht das wieder.

Ist doch geklärt, gab nur ein Vorkommando der Nachrichtentruppen.


Mike59



nach oben springen

#19

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 23:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Genosse Inspektor
Nun, was hat diese BRD mir persönlich gebracht? Ich musste um meinen Wunschberuf erlernen zu können für drei Jahre nach München gehen, obwohl es ein alltäglicher Beruft ist. In München konnte ich mir kein Wohnheimzimmer leisten, da diese ab 350,-€ (f. Ein halbes Doppelzimmer) aufwärts angeboten werden. Also lebte ich in Augsburg was ca. die Hälfte günstiger war. Für die Fahrkarte die mir mein Betrieb kostenfrei zur Verfügung stellte, musste ich den Anteil der Steuern selbst tragen - geldwerter Vorteil. Zu allem Überfluss verlangte die einst stolze "Fuggerstadt" Augsburg auch noch den 10ten Teil (10%) an Zweitwohnsitzsteuern. (Mein Zimmer umfasste 10m2 und hatte nur ein Waschbecken. Nun nachdembich meine Lehre vorzeitig als einer der Besten beendete konnte das Staatliche Unternehmen in dem ich lernte mir keine Beschäftigung anbieten. -> Ich ging zu einer privaten Firma und wurde seit dem gut bezahlt. Allerdings wieder nicht in der Heimat. Und nun, wo ich Monat um Monat Abgaben und Steuern in nicht unbeachtlicher Höhe abgebe will mich diese BRD zum Dienst an der Waffe zwingen. Natür lehnte ich dies ab, da es ungesetzmäßig ist, da von Deutschem Boden keine Gewalt mehr ausgehen darf. Allerdings versucht mich dieses System nun zum Ersatzdienst herranzuziehen und droht mit einer Beugehaft. Ich denke das auch der Zivile Dienst als SOLDAT eines Landes, das sich heute im Kriege befindet unrechtmäßig ist. Des weiteren waren Menschen im Gefängnis, weil sie in einem soveränen Staat ihre Pflicht taten. Die BRD verurteilte sie nach der so genannten Wende obwohl die Gerichte nicht zuständig sein konnten und das mit "Beweisen" die in keinem regulären Verfahren auch nur annährend ausreichend gewesen wären.
Ich könnte ewig weiter begründen warum ich gegen die BRD bin.



Auch wenn ich deine Meinung und Ansichten nun gar nicht teile,begrüß ich dich erst mal in diesem Forum.
Scheinst mir hier den kleinen Revoluzer zu spielen.
Woher kommt nur dieser...ja fast schon unbändige Hass?Sei doch froh das du in einer Demokratie lebst,in der man(n) auch verweigern kann.Das gab es so vorher nicht in der "Diktatur des Proletariats".Da hätten sie mit dir nicht lange gefackelt und du wärst der Staatsfeind Nr.1 gewesen.Und das kannst du einem glauben,der 27 Jahre in der DDR lebte und seit der Wende im vereinigten Deutschland.Der zum Wehrdienst mit der Waffe an die Grenze gezwungen wurde.Also von einem 47-jährigem Menschen mit einer etwas längeren Lebenserfahrung und Erwerbsbiographie als du sie Altersbedingt vorweisen kannst.
Ich hoffe nur für dich,dass du keinen falschen Idealen nach läufst.Denn das hatten wir schon mal.Nutz deine,diese Freiheit und mach was draus.Im Notfall gibt es ja für dich noch einige ( Rest-Sozialistische Staaten auf der Erde ) in denen du deine Träume ausleben kannst bzw.in denen du deine Gesinnung 1 zu 1 umsetzen wirst.Das mein ich nicht ironisch. Wenn dieser Fall mal eintritt,sei so nett und berichte uns mal hier im Forum darüber.Diese Freiheit hatte ich/wir damals leider nicht!Ich habe den Eindruck,dass du nicht diese ganz junge Geschichte der ehem.beiden deutschen Staaten kennst und nun dieses Deutschland verteufelst.Die DDR kennst du nur vom hören/sagen und hast sie nicht erlebt.Ein wenig tust du mir Leid.Aber ich wollte dir nur meine Gedanken zu deinen Schreiben wissen lassen.

Alles Gute,

Gruß ek40


nach oben springen

#20

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2009 23:54
von P3 | 357 Beiträge | 11 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds P3
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Genosse Inspektor !

Schön, daß Du den Weg in dieses Forum gefunden hast. Wie auch immer muss ich Dich vor Paradiesvögeln warnen, die Dich verarschen wollen. Das macht diese Seite auch so spannend wie eine Pralinenpackung, manchmal weiß man nicht was man bekommt.
Bleib dabei, und berichte aus Deinem Leben !


Gruß P3


Wo viel Freiheit, ist viel Irrtum, doch sicher ist der schmale Weg der Pflicht.
nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TK Kantenfahrer
Besucherzähler
Heute waren 2189 Gäste und 157 Mitglieder, gestern 2621 Gäste und 159 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15660 Themen und 662214 Beiträge.

Heute waren 157 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen