X
#1

Zeitzeugen erzählen in Dorndorf ihre ganz persönliche Geschichte vom Mauerfall

in Das Ende der DDR 12.11.2009 09:15
von Angelo | 12.781 Beiträge | 2716 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Angelo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dorndorf - Jeder auf diesem Podium in Dorndorf hat seine eigene Geschichte zu erzählen. Der junge Mann, der als Zehnjähriger mit seiner Familie im Sommer 1989 die DDR über die Prager Botschaft verließ. Der Journalist und Chefredakteur der Südthüringer Zeitung, der der DDR, dem Staat, in dem er seinen Traum nicht leben konnte, mit 16 Jahren über die grüne Grenze den Rücken kehrte. Der Zollbeamte aus Neuenstein/Hessen, für den die Grenze eigentlich Normalität war. Bis eines Tages in den 80er Jahren zwei Flüchtlinge aus der DDR, die bei Hochwasser die Werra von Ost nach West durchschwommen hatten und schlotternd nicht nur vor Kälte, sondern vor allem vor Angst vor seiner Tür standen.

weiter lesen hier

http://www.stz-online.de/nachrichten/reg...art2446,1021039


nach oben springen



Besucher
12 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HaraldB.
Besucherzähler
Heute waren 333 Gäste und 43 Mitglieder, gestern 2111 Gäste und 160 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16257 Themen und 695188 Beiträge.

Heute waren 43 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 371 Benutzer (04.11.2019 15:15).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen