Indikatorteich, wo gab es außer im Gebiet zwischen Sachsgrün + Wiedersberg (Vogtland) noch welche?

24.02.2023 12:58
avatar  fury77
#1
avatar

Ein Indikatorteich hatte die Funktion, eine etwaige Vergiftung von Wasser - aus der BRD kommend - anzuzeigen. Ein solcher Teich war mit Fischen besetzt.


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2023 17:22
#2
avatar

Hallo @fury77

sicher wird es viele Indikatorteiche gegeben haben bzw. auch noch geben. Im Bereich der GK Juchhöh ist mir aber keiner in Erinnerung.

Ich nehme an, dass du den Teich in der Wüstung Troschenreuth meinst, dessen Zulauf "Oberhartmannsreuther Bach" aus gleichnamiger Ortschaft (Oberfanken) kommend ff. in den "Feilebach" fließt und dann weiter die Talsperre Dröda speist.

Vielleicht eine Ausnahme, weil wie gesagt die Talsperre Dröda ja Trinkwasserreservar war und ist.

Interessante Frage deinerseits, mal sehen was noch kommt.

Gruß

Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2023 17:43 (zuletzt bearbeitet: 24.02.2023 17:52)
#3
avatar

Hallo,
keine Teiche aber die gleiche Funktion...
In Chemiefirmen wurden in der Ausgangsseite der bereits geklärten (mechanisch; biologisch und/ oder chemisch aufgearbeiteten) Abwässer (also die, welche letztendlich in die Flüsse geleitet wurden) einen kleine Leitung (Bypass) in Aquarien gelegt, in welche dann ständig dieses (bereits aufgearbeitete Abwasser) eingelietet wurde...
Gehalten wurde da kleine Krebse (Wasserflöhe) aber auch kleine Fische...

Edith, sorry falls OT...

Gruß Diskus303
"Die Lüge fliegt, und die Wahrheit hinkt hinterher; so ist es dann, wenn die Menschen die Täuschung erkennen, schon zu spät - der Hieb hat gesessen und die Lüge ihre Wirkung getan." - Jonathan Swift​​​ (1667-1745)

 Antworten

 Beitrag melden
03.03.2023 00:30
avatar  fury77
#4
avatar

Genau den Teich nahe der Wüstung Troschenreuth meine ich. Ein ähnlicher Teich müsste ebenfalls in Verbindung zur Trinkwasserversorgung - wie bei der TSP Dröda - stehen. Ob es so etwas ähnliches an der damaligen DDR-Grenze noch einmal gab?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!