Politbarometer - Wenn heute Bundestagswahlen wären

  • Seite 1 von 10
31.05.2022 22:56 (zuletzt bearbeitet: 31.05.2022 22:57)
#1
avatar

Zahlenwerte der Umfragen vom Monat Mai 2022:









Die CDU und Die Grünen im Aufwärtstrend.
Der Rest im Abwärtstrend, mit zum Teil erheblichen Verlusten.
Im sportlichen Bereich wird häufig die Frage gestellt:
Woran hat es gelegen?n“.


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2022 23:16
#2
avatar

Zahlenwerte der Umfragen im Monats-/Jahresvergleich von November 2021 bis Mai 2022:









Auffallend die Verluste von FDP und von den Linken ab März

Verlierer und Gewinner im Monat Mai zum Vormonat:
CDU................+.3,22% Tendenz steigend
SPD.................-.6,68% Tendenz stark fallend
Die Grünen.....+.9,53% Tendenz stark steigend
FDP..................- 3,26% Tendenz fallend
Die Linken.......- 7,13% Tendenz stark fallend
AfD..................-.2,17% Tendenz fallend
Sonstige..........-.0,61% Tendenz fallend

Verlierer und Gewinner im Monat Mai zur Jahresentwicklung ab November 2021:
CDU................+..3,23% Tendenz gleichbleibend
SPD.................-..1,60% Tendenz fallend
Die Grünen.....+..3,23% Tendenz steigend
FDP..................-..5,39% Tendenz stark fallend
Die Linken.......-..2,74% Tendenz fallend
AfD..................-..1,02% Tendenz fallend
Sonstige.........+..0,20% Tendenz gleichbleibend


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2022 23:20
#3
avatar

Mögliche Regierungsbildung Mai 2021:




 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2022 10:48
avatar  PF75
#4
avatar

ist aber keine wahl im Moment und daher alles spekulativ.


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2022 11:36
#5
avatar

Zitat von PF75 im Beitrag #4
ist aber keine wahl im Moment und daher alles spekulativ


Das sind Zahlenwerte von Umfragen, die das ganze Jahr in Auftrag gegeben werden, aus allen Richtungen des öffentlichen Lebens.


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2022 11:43
#6
avatar

Interessante info. Danke Bahndamm.


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2022 13:04
#7
avatar

Zitat von Bahndamm68 im Beitrag #3
Mögliche Regierungsbildung Mai 2021:






Die AfD wird scheinbar nicht nur von den Politikern sondern sogar von den Meinungsforschern ausgegrenzt indem sie ihren eigenen „blauen“ Balken kriegt, der nirgends drauf paßt auf den „Oppositionsblock“.
Nicht zu fassen, was die sich anmaßen !
Ich meinte immer, daß es für solche Institute um wertfreie und objektive Meinungsforschung gehen sollte, um die Sprache der Zahlen stattdessen sind sie voll auf Linie.
Wahrscheinlich bin ich aber nur zu empfindlich, suche das Haar in der Suppe und mache nun besser meine Nachtruhe damit endlich die Nörgelei aufhört.

Viele leben zu sehr in der Vergangenheit.
Aber die Vergangenheit soll ein Sprungbrett sein und kein Sofa.

 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2022 13:22
avatar  Gert
#8
avatar

Zitat von Hackel39 im Beitrag #7
Zitat von Bahndamm68 im Beitrag #3
Mögliche Regierungsbildung Mai 2021:






Die AfD wird scheinbar nicht nur von den Politikern sondern sogar von den Meinungsforschern ausgegrenzt indem sie ihren eigenen „blauen“ Balken kriegt, der nirgends drauf paßt auf den „Oppositionsblock“.
Nicht zu fassen, was die sich anmaßen !
Ich meinte immer, daß es für solche Institute um wertfreie und objektive Meinungsforschung gehen sollte, um die Sprache der Zahlen stattdessen sind sie voll auf Linie.
Wahrscheinlich bin ich aber nur zu empfindlich, suche das Haar in der Suppe und mache nun besser meine Nachtruhe damit endlich die Nörgelei aufhört.



nicht das Meinungsforschungsinstitut grenzt aus, sondern alle anderen Parteien wollen mit der Blauen Partei nicht zu tun haben
Hier mal ein Filmchen über sie

https://www.google.com/search?client=fir...partei+karneval

Stil ist nicht das Ende des Besens.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten!


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2022 19:11
#9
avatar

Zitat von Hackel39 im Beitrag #7
Zitat von Bahndamm68 im Beitrag #3Mögliche Regierungsbildung Mai 2021:
Die AfD wird scheinbar nicht nur von den Politikern sondern sogar von den Meinungsforschern ausgegrenzt indem sie ihren eigenen „blauen“ Balken kriegt, der nirgends drauf paßt auf den „Oppositionsblock“.Nicht zu fassen, was die sich anmaßen !Ich meinte immer, daß es für solche Institute um wertfreie und objektive Meinungsforschung gehen sollte, um die Sprache der Zahlen stattdessen sind sie voll auf Linie.Wahrscheinlich bin ich aber nur zu empfindlich, suche das Haar in der Suppe und mache nun besser meine Nachtruhe damit endlich die Nörgelei aufhört.

Was die Meinungsforscher liefern, sind die Zahlenwerte.
Die Diagrammbalken, farbig den Parteien entsprechend, sind von mir entworfen.
Keine der Parteien im Bundestag, im ehemals genannten Reichstagsgebäude, lehnen eine Zusammenarbeit mit der AfD kategorisch ab. Daher haben sie einen extra Balken bekommen.
Bei den Linken sind Möglichkeiten einer Zusammenarbeit mit der SPD und den Grünen möglich. Deshalb sind sie auch in einem Mehrfachbalken mit dargestellt.
Sollten jedoch die Die Linken und die AfD eine Regierung einmal bilden, verspreche ich dir auch ein Mehrfachbalken zu kreieren.
Ansonsten ruhig den Taschenrechner einmal verwenden und Diagrammbalken 2 und 3 addieren, ergibt die Summe der Opposition.

Fazit,
die wertfreien und objektiven Meinungsforschungen haben ihre Arbeit richtig dargestellt und die AfD wurde nicht ausgegrenzt.
Sollten CDU und AfD als einzige Oppositionsparteien agieren, dann werden auch diese getrennt dargestellt.
Bahndamm 68


 Antworten

 Beitrag melden
02.06.2022 10:27
avatar  PF75
#10
avatar

bei einem Teil von Umfragen weren die fragen schon so gestellt,das das richtige ergebnis bei raus kommt.Habe früher hin und wieder auch mal bei sowas mit gemacht,gab ja meistens nur JA oder NEIN.


 Antworten

 Beitrag melden
02.06.2022 13:33
#11
avatar

Suggestivfragen.

Ganz hinterlistig ist die Pauschalfrage nach der Demokratie.
Wer mit deren Zustand unzufrieden ist, wird dabei zum Gegner, auch wenn er mehr davon möchte.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
02.06.2022 16:07
#12
avatar

Zitat von Bahndamm68 im Beitrag #9
Zitat von Hackel39 im Beitrag #7
Zitat von Bahndamm68 im Beitrag #3Mögliche Regierungsbildung Mai 2021:


Was die Meinungsforscher liefern, sind die Zahlenwerte.
Die Diagrammbalken, farbig den Parteien entsprechend, sind von mir entworfen.
Keine der Parteien im Bundestag, im ehemals genannten Reichstagsgebäude, lehnen eine Zusammenarbeit mit der AfD kategorisch ab. Daher haben sie einen extra Balken bekommen.




Respekt, wer‘ s selber macht.
Also ich meine, daß alle übrigen Parteien sehr wohl die Zusammenarbeit mit der AfD ablehnen, egal was die vorschlagen.
An deren Selbstreinigungsvermögen können sich andere eine Scheibe abschneiden, erinnert sei nur an die Aschermittwochsrede von Poggenburg als er die Teppichflieger als Kameltreiber bezeichnete.
Mag sein, daß man sich mit diesem Vokabular selbst aus politischen Ämtern raus kegelt aber er wollte ja nur lustig sein und Stimmung machen aber scheinbar haben nicht alle diese Narrenfreiheit.
Und wenn der christlich- soziale Schwarzkittel vom großdeutschen Reich öffentlich träumen darf, dann darf das der Putin vom Sowjetreich wohl auch, nur hatte der eine eben Personal für seine Träume und der andere nicht, ist aber eine andere Geschichte, allein die Botschaft zählt bei meiner Bewertung von Politikern.
Ob Waigel damals auch losmarschiert wäre, um diese Grenzen zu korrigieren, kann keiner wissen, bei Putin hat‘s ja auch keiner kommen sehen, also immer schön dieses überflüssige Politvolk im Auge behalten, ob per Diagramm oder Psychogramm.
Sie sind wie ein Krebsgeschwür, manche gutartig, manche bösartig auf jedem Fall überflüssig.

Viele leben zu sehr in der Vergangenheit.
Aber die Vergangenheit soll ein Sprungbrett sein und kein Sofa.

 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2022 11:34
#13
avatar

Kurzer Zwischenstand am 10.Juni 2022.
Im Monatsvergleich, Abwärtstrend der SPD, FDP, AfD und der Linken halten an.
Erstmalige nach länger Zeit die „Grünen“ vor der SPD.




 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2022 17:18
avatar  PF75
#14
avatar

auf dies Umfragen gebe ich nicht viel.Hier in MV haben die medien zusammen mit CDU und FDP (beide nicht an den großen Trog gekommen )Stimmung gegen Schwesig gemacht und promt stürzt sie und Umfragen ab,Cdu aber teilweise mirverantwortlich für Sachen ,die sie heute kritisieren.


 Antworten

 Beitrag melden
11.06.2022 15:28
#15
avatar

Zitat
auf dies Umfragen gebe ich nicht viel.Hier in MV haben die medien zusammen mit CDU und FDP (beide nicht an den großen Trog gekommen )Stimmung gegen Schwesig gemacht und promt stürzt sie und Umfragen ab,Cdu aber teilweise mirverantwortlich für Sachen ,die sie heute kritisieren


Das musst und kannst du auch nicht. Du beziehst dich auf MV.
Die Umfragewerte beziehen sich auf 8 Institute und die wiederum beziehen sich auf Personen im gesamten Bundesgebiet.
Mit anderen Worten, die Stimmung in MV ist nicht gleich die Stimmung im gesamten Lande.
Eine Annäherung und mit Sicherheit gibt es auch keine Gleichheit vor Bundestags- oder Landschaftswahlen.
Das Politbarometer bezieht sich wie oben beschrieben auf Bundestagswahlen.
Bahndamm 68


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!