Verschwendung

31.05.2022 21:33
avatar  Hans55
#1
avatar

https://www.berlin.de/events/6760795-222...inheitsden.html
Mal eine Frage in die Runde!Wem gefällt das Ding? Mir ganz und gar nicht! Eine Wippe
Diese Millionen hätte man wohl woanders besser gebrauchen können


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2022 21:49
avatar  mibau83
#2
avatar

deine themenüberschriften sind immer der hit!!!!


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2022 07:46
avatar  Dirk
#3
avatar

Hoffentlich gibt der TÜV eine Freigabe für den Spielplatz. Das muss doch ein extra Lehrgang für Abgeordnete sein. Wie kann ich die Steuergelder möglichst sinnfrei ausgeben? Ja bei fremden Geld kann man spendabel sein. Schließlich kann man nicht alles als Diäten für sich selber auszahlen.


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2022 07:51 (zuletzt bearbeitet: 01.06.2022 07:53)
#4
avatar

Selbst wer die Wende mitgemacht hat, begreift die Symbolik nur mit einer Erklärung der Schöpfer.
Folgegenerationen werden gar nichts verstehen.

Aber es kippt ja gerade wieder gewaltig in der Welt.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2022 08:19 (zuletzt bearbeitet: 01.06.2022 08:20)
#5
avatar

Sicherlich ist die "Benutzung" nicht ungefährlich.
Und dann alle möglichen Berliner Chaoten.

Es würde mich nicht wundern, wenn bald eine Sperrung notwendig wird.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2022 09:38
#6
avatar

Ebenfalls zum Thema "Einheitsdenkmal":
Einheitsdenkmal, wie seht ihr das?
Einheitsdenkmal, wie seht ihr das?

Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2022 09:42
#7
avatar

Perfektes Spielzeug made in Berlin.
Am besten stellen sich alle, die sich wieder eine Mauer wünschen auf die eine und die Einheitsfans auf die andere Seite, da spart man sich die Befragungen bzw. findet direkt die richtigen Personen dazu und den Politärschen vergeht das Feiern.
Vielleicht hab ich ja einen Wustermark- oder BNO (Berlin- Nordost) - Dienst, dann bin ich dabei, aber erst mal ein kräftiges Frühstück.
Ich sage schnell noch meinen gleichgesinnten 150 kg- Kumpel Bescheid und erkläre ihm noch schnell das Hebelgesetz wegen der richtigen Aufstellung.

Viele leben zu sehr in der Vergangenheit.
Aber die Vergangenheit soll ein Sprungbrett sein und kein Sofa.

 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2022 10:44
avatar  B Man
#8
avatar

Zitat von Hackel39 im Beitrag #7
Ich sage schnell noch meinen gleichgesinnten 150 kg- Kumpel Bescheid und erkläre ihm noch schnell das Hebelgesetz wegen der richtigen Aufstellung.


Suchste dir am besten noch schnell ein paar Duzend 150 kg Kumpels.

Wenn du denen dann das Hebelgesetz erfogreich verklickert hast wird die Dä Dä är 2.0 mit dem Personal bestimmt ein richtiger Durchstarter

Gruss Andreas


 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2022 12:44
#9
avatar

Zitat von B Man im Beitrag #8
Zitat von Hackel39 im Beitrag #7
Ich sage schnell noch meinen gleichgesinnten 150 kg- Kumpel Bescheid und erkläre ihm noch schnell das Hebelgesetz wegen der richtigen Aufstellung.


Suchste dir am besten noch schnell ein paar Duzend 150 kg Kumpels.

Wenn du denen dann das Hebelgesetz erfogreich verklickert hast wird die Dä Dä är 2.0 mit dem Personal bestimmt ein richtiger Durchstarter


Kenne leider nur einen solchen Brömmel, aber haben die wirklich 20 Jahre für diese Bodenplatte gebraucht ?
Da war ja noch Thierse beim Startschuß dabei, sicher haben sie noch geschwankt, was es überhaupt mal werden soll und weil das Schwanken so schön war, hat man‘s gleich zum Leitmotiv des Bauwerks gemacht, schwanken ist aber wirklich echt angesagt, die totale Symbolik dieser Politfatzken, erstmal Finger in die Luft…woher seht der Wind, Fähnchen passend ausgerichtet und dann einfach hinterher, um die fetten Diäten über die Jahrzehnte zu retten.
Die fett gefressenen Politniks können ja erstmal klein anfangen für die persönliche Balance und Fitness bevor sie im eigenem Sud gegart werden, schön weit weg von den Problemen des Volkes, schön weit weg von anstrengender Feldarbeit und immer schön am Feiern, am liebsten den Stillstand, das ist am gemütlichsten.
Seit Jahren bemühe ich mich ehrlich und angestrengt zu begreifen, was die eigentlich den ganzen Tag so treiben, außer um sich selbst zu kreisen, so wie einst Drehrumbum der Runde….aber den hatten wir ja schon.
Es gibt schlichtweg nichts zu Feiern nur noch zum Nachdenken.

Viele leben zu sehr in der Vergangenheit.
Aber die Vergangenheit soll ein Sprungbrett sein und kein Sofa.

 Antworten

 Beitrag melden
03.06.2022 07:22
avatar  furry
#10
avatar

Auch eine Form der organisierten Verschwendung von Steuergeldern.
Erst den Bürgern mit viel Bürokratie das Geld mittels CO2-Abgaben und Energie-Steuern aus der Tasche zu ziehen, um ihnen dann einen Teil mit noch mehr Bürokratie als Klimageld zurückzugeben.

"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)


 Antworten

 Beitrag melden
03.06.2022 07:29
avatar  Dirk
#11
avatar

Das ist das Prinzip linke Tasche rechte Tasche, in der DDR nannte sich das zweite Lohntüte. Der schlanke Staat wird zwar vor Wahlen immer mal als Programm präsentiert, aber nach jeder Wahl pumpt sich die fette Made immer weiter auf. Ein großer Anteil der Arbeitskraft der "Staatsdiener" wird für die Umsorgung der fetten Made aufgewendet. Eigentlich braucht der Staat kein Wahlvolk mehr, sondern die brauchen nur genug Geld um sich selber zu pflegen.


 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2022 21:29
avatar  Hans55
#12
avatar

https://www.rbb-online.de/rbbkultur/radi...tuell_1745.html
Mal wieder typisch,wird nicht pünktlich fertig!
Man ,das häßliche Ding durch den Schredder jagen,hat der Straßenbau noch was davon!


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!