Zusammenarbeit BGS ZGD etc

  • Seite 2 von 9
01.02.2022 13:32
avatar  Ratze
#16
avatar

@Axelloko #11
Die Stärke hier in Schleswig Hollstein war in jeder der drei Abteilungen mit je ca 50 km Grenzlänge ungefähr gleich
4 BGS‘ler rund um die Uhr, in der Abteilung einen Bereitschaftsdienst, ich glaube 12 und zeitgleich 2-3 Zollbeamte mit und ohne Hund


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2022 13:46
avatar  ( gelöscht )
#17
avatar
( gelöscht )

Auf den ca. 40 Kilometern zwischen Sickenberg und Treffurt waren 76/77 zu Zeiten der Bataillonssicherung rund um die Uhr inclusive der Streifen und Füsten im Abschnitt 53 Mann im Einsatz. Je nach Wetter, Spritkontingent und anderen Faktoren waren zwischen vier und acht Vierradfahrzeuge und mehrere Kräder im Einsatz.

Uli


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2022 15:10 (zuletzt bearbeitet: 01.02.2022 15:11)
#18
avatar

Danke @Ratze

Das ist weniger, alsi ich vermutet hatte.
Das dürfte ja dann bundesweit zu ungefähr gleich gewesen sein.


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2022 15:33
avatar  Ratze
#19
avatar

In anderen Bereichen gab es aber dezentrale Streifenstützpunkte da kann es geringfügig mehr gewesen sein


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2022 16:00
#20
avatar

Auf jeden Fall wird ja klar dass der BGS eben eine Polizei war.
Es gab ja auch die Aufkleber " Die Polizei des Bundes".

Und es wird auch deutlich, was damals der Beamte in Eschwege immer sagte, wenn wir mit Fragen löcherten.

Er sagte immer " wir haben viel zu wenig Leute und wissen viele Dinge einfach nicht.".


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2022 16:00 (zuletzt bearbeitet: 01.02.2022 16:02)
#21
avatar

Doppel


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2022 19:59
#22
avatar

Moin,
ist ja alles interessant.
ABER:
kann auch jemand mal auf die Frage antworten?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

mors corporis poena peccati est


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2022 20:22
avatar  Ratze
#23
avatar

Auf welche?


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2022 20:31
avatar  icke46
#24
avatar

Ich vermute mal, auf die Frage, die @schnorchel im Beitrag #1 gestellt hat.


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2022 20:51
avatar  Mike59
#25
avatar

Keine Ahnung weswegen die West Kollegen da so sparsam mit Input sind.
Das BGSG hat das wohl geregelt. Abschnitt 6, § 62 (3)
Auch wenn wohl unter vorgehaltener Hand nur 17% der Tätigkeit des BGS an der innerdeutschen als Dienst umgesetzt wurde. Hatte das BMI gegenüber dem BmF die Fachaufsicht.
Die West-Kollegen (Grenzschutz) sprachen beim GZD immer von den 007.
Ich habe das anfangs gar nicht gerafft - ich dachte immer weswegen sollen die so raffiniert sein.


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2022 20:59
avatar  Ehli
#26
avatar

Ist von 2005, hilft eventuell weiter
Verordnung über die Übertragung von Bundespolizeiaufgaben auf die Zollverwaltung (BPolZollV)
https://www.gesetze-im-internet.de/bpolz...R186700005.html

Ehli
Ich habe es mir nicht ausgesucht, ein Ossi zu sein....
Ich hatte einfach Glück!

 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2022 21:00
avatar  Ratze
#27
avatar

#1
Es gab bei uns keine Absprache dass sich jemand zurückziehen musste wenn die andere Behörde vor Ort war


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2022 21:03
avatar  Mike59
#28
avatar

Zitat von Ehli im Beitrag #26
Ist von 2005, hilft eventuell weiter
Verordnung über die Übertragung von Bundespolizeiaufgaben auf die Zollverwaltung (BPolZollV)
https://www.gesetze-im-internet.de/bpolz...R186700005.html

Ja - alter Hut. Der BGS wurde in Bundespolizei umbenannt.. 2005 !!! Aufsicht an der innerdeutschen Grenze.


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2022 21:11
avatar  Mike59
#29
avatar

Zitat von Ratze im Beitrag #27
#1
Es gab bei uns keine Absprache dass sich jemand zurückziehen musste wenn die andere Behörde vor Ort war

Keine Frage - habt ihr ja auch nicht gemacht, hab ich jedenfalls nicht erlebt. Das ist gar nicht die Frage.


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2022 21:52
avatar  Mike59
#30
avatar

Sagt mal Wessis habt ihr es nicht gerafft ?

Die Frage war: Wer hatte an der innerdeutschen Grenze Fachaufsicht bei der Grenzüberwachung auf westlicher Seite gehabt. Das ist doch kein Geheimnis. Und was kommt von euch?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!